Wie ein Prostatitis zu starten

Inhalt

  • Was ist Prostatitis?
  • verursacht eine Entzündung
  • Und was für Keime?
  • Risikogruppen
  • Die Symptome der Prostatitis
  • Sexuelle Dysfunktion



  • Was ist Prostatitis?

    Wie ein Prostatitis zu starten
    Prostatitis - ist die häufigste urologische Erkrankung bei Männern. Und das ist nicht verwunderlich, da die Faktoren, die zu ihrer Entwicklung führen, nur allzu häufig in unserem Leben.

    Schmerzhafter Prozess für Prostata beginnt mit einer Entzündung der Ausführungsgänge acini. Mit ihren Mauern Epithel (Auskleidungsschicht der Zellen) abgeblättert und in kanalchiki mit Schleim angesammelt.

    Darüber hinaus microliths gebildet - winzigKiesel: sie sind mit Schleim gemischt und schließlich Kork Aufstecken Ausführungsgänge gebildet. Allmählich verwandelte sich in Kork Mikroabszesse (Vereiterung), stoppt Entwässerung Läppchen und sie nach und nach aufhören zu arbeiten.

    Bevor jedoch die Ausführungsgänge verstopfen in der RegelEs braucht viel Zeit - manchmal Monate, manchmal Jahre. Der Prozess geht langsam, aber der Patient nichts bemerken, weil die Prostata noch ein Geheimnis zu erzeugen. Aber wenn es Mikroabszesse, beginnen die Symptome zu erscheinen.

    Der erste von ihnen - eine leichte Schwierigkeiten beim Urinieren. Entzündeten Prostata expandiert und komprimiert die Harnröhre. Allmählich führt der Entzündungsprozess Sklerose des Blasenhalses und in schweren Fällen wird der Harnleiter vollständig blockiert.

    Das zweite Symptom - sexuelle Störung. Verletzt den Mechanismus der Erektion, Orgasmus geschwächt. Das Ergebnis ist bekannt.

    Weitere typische Symptome der Prostatitis:

    • Sensation in den Damm und Harnröhre Brennen;
    • Beschwerden beim Stuhlgang;
    • häufige Schmerzen beim Wasserlassen;
    • Schwierigkeiten und intermittierende Urinieren;
    • Dehnung der Harnröhre beim Stuhlgang;
    • die Anwesenheit im Urin von schwimmenden Garnen;
    • lange nächtliche Erektionen;
    • schnelle Ejakulation;
    • gelöscht Orgasmus (es wird gesondert diskutiert werden);
    • allgemeine Müdigkeit erhöht;
    • Depressionen, die Erwartung weiterer Komplikationen, Angst;
    • reduziert Potenz.

    betonen: optional treten diese Symptome auf einmal. Klinische Erkrankung ist sehr variabel pattern - sowohl bei verschiedenen Patienten und in den gleichen Patienten zu unterschiedlichen Zeiten.

    Dies sind die äußeren Anzeichen der Krankheit. Und jetzt über die Gründe.



    verursacht eine Entzündung

    Natürlich sind nicht überall ohne eine Entzündung hervorrufenentstehen. In der Regel verursacht es krankheitserregenden Mikroben. Daraus entstand die falsche Vorstellung von "Prostatitis Krankheitserreger", immer noch von vielen Ärzten bekannten.

    Wie ein Prostatitis zu startenInzwischen bestimmte Krankheitserreger, wie bereitsEs wird gesagt, nicht diese Krankheit haben. Natürlich, wenn eine Person an einer chronischen infektiösen, entzündlichen Erkrankungen, wie Angina leiden, Cholezystitis, Sinusitis, etc., ist es sehr wahrscheinlich, dass der Erreger mit Blut in die Prostata eingelesen (sie eine sehr starke Blutversorgung hat, sonst würde es nicht funktionieren " auf Spezialität ") und dort auch weiterhin ihre verderblichen Aktivitäten.

    Aber, wie es die neuesten Forschungsergebnisse gezeigt, dass dies nur die zweite Stufe des Verfahrens, erschwerende bereits verursachten Veränderungen. Was? Und wegen was?

    Hier ist es notwendig, naturopathy zu drehen( "Prirodolecheniyu") - eine moderne medizinische Konzepte, hat eine große Popularität in den letzten Jahren erworben. Naturopathy - eine Kombination aus den neuesten Errungenschaften der Wissenschaft mit der Erfahrung aus Folk, Alternative und sogar esoterischen Medizin.

    Also: naturopaths glauben (und Praxis bestätigt ihre Meinung), dass die Hauptursache vieler organischer Störungen - Stagnation des Blutes in den Kapillaren.

    Im Hinblick auf die Situation ist die Prostatawie folgt: Aufgrund einer sesshaften Lebensweise, ungesunde Ernährung, böse städtische Luft atmen, alle Arten von Exzessen und andere geringfügig auf die moderne Zivilisation im Zusammenhang nützliche Dinge, kapillaren Blutfluss in der Prostata ist gebrochen und Lipidperoxidation erhöht. Und die letzte (wenn nicht ins Detail gehen) erleichtern mikrobielle Besiedlung und Entwicklung von acini und andere Drüsen.

    Natürlich Kapillare Staus verursacht undtypische "strukturelle" Verletzung - Ödeme, Ausschwitzen, etc. *. Einer der wichtigsten Phänomene assoziiert Prostatitis - Harnröhrenrückfluss, das heißt Rückstrom des Urins beim Urinieren aufgrund Druckaufbau in den Harnleiter und Expansionskanäle, es mit den benachbarten Einheiten zu verbinden.

    Durchschnittliche Folge von Reflux - das Eindringen der Infektion in der Harnröhre Kapillaren und auch kreisförmige Vene des Penis.

    Ergebnis - passt das so genannte Harnröhren Fieber, manchmal vorbei in eine schwere entzündliche Komplikationen.

    Somit spielt die Prostata eine wichtige Rolle Kapillare Staus. Microbes arbeiten bereits an ihrem Hintergrund.



    Und was für Keime?

    Sprechen wissenschaftlich, der infektiöse Prozess anProstatitis verursachen oft polymikrobiellen Verein. Dies bedeutet, dass alle Bakterien, Viren und Pilzen auch die "Gesindel", durch den Körper wandern und den Willen des Blutflusses in der Prostata aufgeführt ist (und wird geleitet von dort nicht auf Grund Kapillare Staus), akzeptiert wird "rob" jemand, dass viel.

    Vor kurzem wieder, die erste Geige inDieser Streich "Orchester" spielt zunehmend eine Chlamydien. Aber auch sie können aus diesem Grund nicht als "Agenten der Prostatitis," angesehen werden wegen ihrer "Beruf" - Chlamydien, einschließlich Trachom.

    Da sie die Prostata sowie andere Mikroben, zu handeln,streng genommen, nicht Spezialisierung, sondern einfach, weil sie einen Körper, dessen Gewebe "kultiviert" und "gedüngt" durch kapillare Stagnation aufgedreht: warum sollte es nicht Wurzeln zu regeln und zu wachsen? Doch die besondere Beziehung zwischen dem Prostatagewebe und Chlamydien nicht.



    Risikogruppen

    • Menschen eine sitzende Lebensweise führen;
    • Die Vertreter der "sesshaften" Arbeitsplätze;
    • chronische Verstopfung;
    • haben Infektionen des Urogenitalsystems gelitten;
    • Menschen mit ungeordneten sexuellen Beziehungen in der Familie;
    • Männer mit mehreren Partnern;
    • Alkohol-Liebhaber.

    Die Patienten sind manchmal Angst vor solchen Formulierungen in der Diagnose als "Prostatitis Stufe prostatoza" und "abacterial Prostatitis." Das ist genau das, was oben diskutiert.

    Wenn der Patient prostatoz gefunden, so bedeutet dies, dassSorge, es ist nichts, und Sie müssen nur Ihren Lebensstil aufzuräumen, Stagnation in den Kapillaren gefunden, aber die Entzündung noch nicht entwickelt worden ist. Abacterial gleichen Prostatitis - eine Bühne, wenn es den Entzündungsprozess begann, aber nicht passiert ist noch infiziert.



    Die Symptome der Prostatitis

    Ein besonderes Merkmal von Prostatitis -das fast vollständige Fehlen der akuten Form. Kaum Prostatitis entstanden, wird er sofort chronisch. Fälle der vollständigen Wiederherstellung (spontan oder mit Behandlung) nach der ersten akuten Phase der Einheit.

    Der Verlauf der Krankheit ist sehr langsam, und die Symptome in der Regel geglättet. Die Manifestationen der Prostatitis gliedert sich in drei Haupt Syndrom (Symptomkomplex): Schmerzen, dizurichesky und sexy.

    Wie ein Prostatitis zu starten
    Schmerzen während der Prostata, in der Regel ausstrahlen,dh Klaps - im Becken, Damm, vor allem das Skrotum. Prostata selbst ist nicht "verletzt" im engeren Sinne des Wortes, sondern von ihm die Nervenbahnen zu allen Beckenorgane sind - deshalb oft Schmerzen in der Hüfte geben.

    Je nach der Intensität unterscheiden sie sich - von kaum spürbarscharf ausgedrückt weh zu, stört den Schlaf. Die Schmerzen können in sexueller Abstinenz, oder, im Gegenteil, übermäßige sexuelle Aktivität, nach der Entlassung, während der Ejakulation zu erhöhen oder zu verringern. Es ist erwähnenswert, dass die Schmerzen in dem Sakrum nicht notwendigerweise Prostata zeigen - sie verbunden sein können, beispielsweise bei Osteochondrose.

    Dysurie (Dysurie) alsliegt in der Regel in der häufigen Drang und Gefühl der unvollständigen Blasenentleerung. Last nicht vollständig entleert - in der Tat Harnleiter in der erhöhten Prostatavolumen komprimiert und seine Clearance reduziert wird.

    Verstärkter Harndrang und Schwierigkeiten ausgedrückt indie frühen Stadium der Prostata und abklingen dann etwas, weil der Körper Anpassungsmechanismen produziert. Aber wie die Krankheit fortschreitet wieder Dysurie wächst.

    Schließlich sexuellen Störungen. Wir hören oft, dass Prostatitis Impotenz verursacht, aber es ist für vernachlässigte Krankheiten typisch. Ein erstes entwickelt - und dann nicht immer - dispotentsiya, dh Abnahme der Wirksamkeit mit der Qualität ihrer Verletzungen.

    Letzteres kann variiert werden: einige haben eine Erektion verschlechtert, während andere, im Gegenteil, gibt es häufige nächtliche Erektionen wird eine schnelle Ejakulation oft beobachtet (mit einer Abnahme zugeordnet ist, in der Schwelle der Erregung des Nervensystems orgasmisch Mitte) und der so genannten gelöschter Orgasmus (die Schwere der orgastischen Empfindungen Abstumpfung).

    Oft gibt es auch Schmerzen während der Ejakulation, und nach dem Orgasmus, vermeidet die sexuelle Aktivität bei den Patienten führt. Ist es richtig, sagen später.



    Sexuelle Dysfunktion

    Wenn Prostatitis Laufen ist eine allgemeine Depression der sexuellen Funktion, in Ohnmacht gipfelte.

    Im Gegensatz zu Dysurie Grad der sexuellenErkrankungen der Prostata ist auf die sexuelle Konstitution stark abhängig - menschlich, von einem starken Mann oder schwach zu sprechen. später haben starke Syndrom sexuelle Prostata entwickelt und ist weniger ausgeprägt als die der Schwachen, und kann überhaupt nicht entwickeln - vor allem, wenn der Patient nicht weiß, dass er Prostatitis hatte.

    Wir glauben, dass es wichtig ist, dass der Patient zu kennenWas ist der Zustand seiner Gesundheit. Wir warnen nur vor einer übermäßigen suspiciousness und fallen in Mutlosigkeit. Bekannte Tatsache: Wenn der Patient Prostatitis ist überzeugt, dass er dispotentsiya und Zittern wartet auf ihren Angriff sein muss, wird es bald kommen.

    Durch die Art und Weise, in den frühen Stadien der Prostata selbstsexy-Syndrom - und dizurichesky auch - tief verwurzelt werden. Der Mann lebte in Frieden und nichts wusste, dann war er diagnostiziert wurde, erinnerte er alles, was er gehört oder gelesen hatte, über die Krankheit, Angst und begann aggressiv an relevanten Symptome zu finden - und hier sind Sie, sie folgsam erschienen!

    Während es möglich ist, dass der Krankheitsprozess ist nach wie vor in einer Phase, wo es zu früh zu sein scheint aufzutreten.

    Im Laufe der Zeit nicht läuft oder dolechenny Prostatitis eine Reihe von Komplikationen führen kann, von denen einige sehr ernst.


    * Ausschwitzen - Infiltration der Prozessflüssigkeit aus den kleinen Blutgefäßen in einem Gewebe oder Körperhöhle während der Entzündung.

    Lassen Sie eine Antwort