Angina: Risikofaktoren und Behandlung

Inhalt

  • Angina pectoris, Erkrankungen Risikofaktoren
  • Angina-Behandlung



  • Angina pectoris, Erkrankungen Risikofaktoren

    Angina pectoris - eine klinische durch Schmerz manifestiert Syndrom für
    sternum als Folge von Ischämie, also Durchblutungsstörungen
    ein Teil des Herzmuskels. Da der Blutfluss wird gestört durch
    Myokard-Akkumulation oxidierten Metaboliten,
    ist die Ursache der Schmerzen.

    Angina pectoris gilt als eine der Manifestationen der koronaren Herzkrankheit
    (CHD). Daher ist es notwendig, die Ursache der koronaren Herzkrankheit zu betrachten. Die wichtigsten sind:
    koronare Atherosklerose, koronare verschiedene Krankheiten
    Arterien (zB Arteriitis, Aortendissektion, etc.), angeborene
    Defekte, koronare Herzembolien usw.


    Es gibt die folgenden Risikofaktoren:
    • Vererbung
    • Diabetes mellitus
    • Rauchen
    • Hypercholesterinämie (hoher Cholesterinspiegel im Blut)
    • Hypertonie
    • Fettleibigkeit
    • körperliche Inaktivität (sitzender Lebensstil)
    Dieses klinische Syndrom
    mehr "Angina pectoris." Dies ist der zweite Name entstand auf der Grundlage von Beschwerden,
    bei Patienten auferlegt. Während des Angriffs fühlt sich eine Person eine starke
    Schmerzen hinter dem Brustbein, die drückend ist, einzuengen Charakter. dauert
    es in der Regel 15 bis 20 Minuten. Der Angriff kann durch physikalische ausgelöst werden
    Last oder irgendeine Art von emotionalen Erfahrungen. Manchmal das Auftreten von
    Schmerz trägt in der kalten Jahreszeit auf die Straße zu verlassen. Zur Zeit
    Angriff der Person ein Gefühl der Angst vor dem Tod fühlt, blass, auf der Stirn
    Es dient der kalte Schweiß. Er hat immer danach streben,
    stoppen, stehen in einer festen Position (so genannte Angina
    mehr "Krankheit zeigt Beobachter"). Ferner kann der Schmerz
    verteilt auf die linke Schulter, Arm, Kiefer, Schulterblatt. auch
    Es kann Atemnot, Herzklopfen, Gefühl Störungen auftreten
    das Herz. Schmerzbeginn dauert 2-5 Minuten nach der Verabreichung
    Nitroglyzerin Tablette unter der Zunge.

    angina Diagnose
    Auf der Grundlage von Patientenbeschwerden sowie die Ergebnisse der Labor- und
    Instrumentalstudien. Der Patient wurde für Bluttests geschickt
    (Lipid-Profil), um die Beziehung der verschiedenen Gruppen etablieren
    Lipoproteine. Es ist notwendig, ein Elektrokardiogramm (EKG) zu tun
    Verhalten Echokardiographie, koronare mal
    arteriography (den Grad der Sklerose der Koronararterien zu schaffen).

    Angina-Behandlung

    Angina-Behandlung - ist in erster Linie der Behandlung der koronaren Herzkrankheit. beginnt seine
    die Faktoren zu schaffen, die zur Entwicklung einer koronaren Herzkrankheit beitragen. Wonach
    Sie brauchen, um sie zu beseitigen - die Ernennung eines Diät mit wenig Fett,
    Cholesterin, Gewichtsverlust, schädliche Gewohnheiten (Rauchen zu vermeiden,
    Alkohol, etc ..), eine strenge Kontrolle des Blut
    Druck und andere Veranstaltungen.

    Angina: Risikofaktoren und Behandlung
    Die wichtigsten Arzneimitteltherapie in
    ein Anfall von Angina erhält Nitrate. Der Hauptdroge
    diese Gruppe ist Nitroglyzerin. in das Blut aufgenommen wird, trägt es
    Vasodilatation, insbesondere der koronaren, wodurch
    Wiederherstellung des Blutflusses in das Myokard, und folglich gibt es
    Schmerzlinderung. Es gibt verschiedene Formen von Nitraten.
    Die häufigste - ist eine sublinguale Tablette. Nach ihrer
    Anwendung unter der Zunge, verschwindet Schmerzen nach 2-5 Minuten. es gibt auch eine
    transdermale Salben, Pflaster. Diese sogenannte langwirkenden
    Form Nitrate. Sie werden als prophylaktische Maßnahme verwendet. Patient
    Gipspaste, aus dem die allmähliche Freisetzung
    und Nitroglyzerin-Konzentration im Blut aufrechterhalten wird bei
    gewisses Niveau. Somit gibt es die Verhinderung von Schmerzen
    Angriff. Aber Nitrate einnehmen, sollten die Menschen von der Seite bewusst sein,
    Wirkungen dieser Medikamente. Chief unter ihnen - es ist ein Kopfschmerz,
    Schwindel, Hypotonie, aufgrund
    gefäßerweiternde Wirkung dieser Medikamente. Beachten Sie, dass
    kontinuierliche Nitrattherapie ist die Entwicklung von Toleranz, das heißt,
    Reduktion der Anfälligkeit des Organismus gegenüber dem Arzneimittel. Daher nehmen
    Nitrat Drogen Gruppe muss von einem Arzt überwacht werden.

    Zusätzlich zu Nitrat Patienten ernannt
    Beta-Blocker, die Herzfrequenz senken (Atenolol,
    Bisoprolol, Metoprolol, Sotalol und andere.).

    Aspirin ist zur Prophylaxe von Blutgerinnungserhöhung mit anschließender Thrombose angegeben.

    Auch ernannt Calciumkanalblocker (nifedepin, Verapamil,
    Diltiazem et al.). Diese Medikamente reduzieren Herzkontraktivität, verringern
    Blutdruck, verhindert Koronarspasmus.

    Wenn der Patient zu verbessern
    Cholesterin, das Cholesterin-senkende ernannt
    Drogen. Weit verbreitete Statine (Simvastatin, Fluvastatin) und
    als Fibrate.


    Lassen Sie eine Antwort