Behandlung und Vorbeugung von Tollwut beim Menschen

Rabies ist gefährlich neuroinfection viralen Ursprungs genannt, die eine Ursache für schwere Enzephalitis wird. Es war über diese Krankheit unserer Website mehr erzählen.

Ursachen der Krankheit

Tollwut, Tollwut beim Menschen, das Virus, die Behandlung der Tollwut-Impfung gegen Tollwut, rhabdovirus, von einem Hund gebissen

Der Erreger der Krankheit - ein Virus der Gattung rhabdovirus. Dort ist er in zwei Versionen: eine Straße (wild), seinen Lebensraum die natürlichen Bedingungen von Wildtieren in der Welt; und fixiert, welche für die Herstellung von anti-Tollwutserum verwendet wird. Für alle seine Gefahren des Virus ist sehr empfindlich gegen äußere Einflüsse: 2 Minute durch Kochen zerstört und so stirbt schnell von 2-3% Lösung von Chlorbleiche und Lysol oder 70% Alkohol.

Die Epidemiologie der Krankheit

Übertragen Sie das Tier-Virus. Transmit der Krankheit bei Tieren und Menschen durch den Biss eines infizierten Tieres oder oder leckt auf verletzter Haut. Man, wie die Praxis zeigt, ist die Luft-Virus breitet sich nicht. Eine Infektion kann auftreten, wenn der Speichel Kontakt des Patienten mit Blut (frische Wunde, ein Kratzer auf der Haut oder Schleimhaut) eines gesunden Menschen. Peak-Inzidenz erreicht im Herbst und im Sommer.

Die Entwicklung der Krankheit

Der Körper ist der Erreger der Tollwut fällt durchWunden und Abschürfungen auf der Haut. Zentrales Nervensystem erreicht das Virus durch Nervenfasern: Es hat eine große Affinität mit dem Nervengewebe hat. Auch hat die Fähigkeit, durch das Blut und Lymphe zu verbreiten.

Angriff auf das zentrale Nervensystem, das Mittel durch die Nervenstämme gelangt an den Nervenenden der Speichelgänge, wo direkt in den Speichel geht.

Das klinische Bild der Krankheit

Tollwut, Tollwut beim Menschen, das Virus, die Behandlung der Tollwut-Impfung gegen Tollwut, rhabdovirus, von einem Hund gebissen

Wenn die Krankheit noch nicht selbst manifestiert zuerstFeatures Experten Diagnosen auf der Grundlage der Ergebnisse einer Befragung des Opfers (der Biss oder leckt an einem tollwütigen Tier), ihre Aufmerksamkeit auch auf das Vorhandensein von Dyspepsie und Halluzinationen.

Es erleichtert die Diagnose Auftreten klinischer Symptome wie erregt Angst, Aggression, Wahnvorstellungen, Krampfanfälle, Schluckmuskeln, Tollwut, Schwitzen, übermäßiger Speichelfluss.

In den späten Stadien der Erkrankung ist Gelähmten Diagnose basierend auf Umfragedaten, allgemeine Aussehen und Auftreten der Symptome der Lähmung.

Behandlung der Krankheit

Tollwut, Tollwut beim Menschen, das Virus, die Behandlung der Tollwut-Impfung gegen Tollwut, rhabdovirus, von einem Hund gebissen

Heute spezifische Behandlung von Tollwut beim MenschenEs ist noch nicht entwickelt, so alles tun, den Zustand des Patienten zu erleichtern. Geben Sie den Patientenkomfort und Schutz vor äußeren Reizen - laute Geräusche, helles Licht, plötzliche Schwingungen der Luft. Zu diesem Zweck wird der Kranke in einem ruhigen, schattigen und warmen Raum gebracht.

Um die übermäßige Erregbarkeit des zentralen reduzierendas Nervensystem, sind hypnotisch, krampflösende und Analgetika (Morphin, Chlorpromazin). Indikationen für die Infusionstherapie sind Austrocknung und ein starker Rückgang der das Körpergewicht des Patienten. Die letzte Stufe der Mittel verwendet, die Atmung zu stimulieren und das Herz-Kreislauf-System, auf dem Dorf, falls erforderlich Belüftung.

Prävention: wenn Sie eine Impfung gegen Tollwut

Tollwut, Tollwut beim Menschen, das Virus, die Behandlung der Tollwut-Impfung gegen Tollwut, rhabdovirus, von einem Hund gebissen

Wir erinnern unsere Website - oft Opfer von Krankheitennicht zum Arzt gehen oder zu spät zu ihm kommen, sind Menschen, die. Ein weiterer Faktor bei der Entwicklung der Tollwut - fahrlässige Einhaltung Regime und nedovedenie Immunisierung bis zum Ende der Impfung.

Als eine Impfung gegen Tollwut in verwendet wird,Coca hauptsächlich (kulturelle Tollwut-Impfstoff konzentriert). Geben Sie Medikament intramuskulär mit der Rate auf der 0-ten, 3., 7., 14., 30., 90. Tag. Wenn es eine Möglichkeit, die Tierbisse, um zu sehen, wobei innerhalb von 10 Tagen beobachtet. Wenn während dieser Zeit in seinem Verhalten nichts passiert verdächtig, es am Leben bleibt, hörte Impfserie.

Zusammen mit dem Vakzin im Falle von schweren und umfangreichen Schaden verabreicht Tollwut Immunglobulin gebissen. Je schneller es wurde nach dem Biss aufgetragen wird, desto schneller und effizienter wird es funktionieren.

Große Bedeutung wird eine sorgfältige Behandlung gegebender Stachel in den ersten paar Minuten (Stunden) nach einem Tier Angriff. Die Wunde sollte mit viel Wasser mit Seife oder Desinfektionsprozess gewaschen werden. Die Ränder der Wunde verschmierten Ethanollösung und Jod. Der Verband auf den beschädigten Bereich vor der lokalen Behandlung von Immunglobulin nicht angewendet. Chirurgische Eingriffe in die Wunde wird in der ersten 3 Tage nach dem Biss nicht erlaubt. Eine Voraussetzung von vorbeugenden Maßnahmen ist die Verwendung von Tetanustoxoid.

Lassen Sie eine Antwort