Pulmicort Inhalation

Husten - ein ständiger Begleiter vieler Krankheitendas Atmungssystem, und manchmal ist es sehr schwierig, sie wieder loszuwerden. Feuchthusten von Schleim begleitet, und als trockener Husten am stärksten betroffenen Reizung der Lunge und der Bronchien. Um loszuwerden Husten unterschiedlicher Ätiologie erfolgreich Pulmicort verwenden.

Action-Medikamente

Atem Einatmen, Husten, Lunge, Vernebler Pulmicort

Der Wirkstoff-Komponente - Budesonide, schnellEs reduziert Entzündungen und allergische Reaktionen verschiedene Blöcke. Nach der Anwendung kombiniert das Material fest mit Proteinen schließlich vollständig an den Körper durch den Urin, Schweiß und Tränen verlassen. Unter dem Einfluss von Pulmicort Lungen beginnen viel weniger Schleim in den Bronchien zu erzeugen und reduziert die Intensität des Entzündungsprozesses. Es gehört Kortikosteroid Medikamente Gruppe und nimmt mehrere Formen: Pulver, Suspension und Lösung. Es wird zur Inhalation verwendet, um loszuwerden, Husten. Die vorteilhafte Wirkung ist bemerkens nach 10-14 Tagen nach der Behandlung. Während der Einnahme eliminiert Pulmicort die Notwendigkeit für den häufigen Einsatz von Bronchodilatatoren.

In einigen Fällen wirksames Medikament

Die Liste der Krankheiten, für die ist es ratsam, Pulmicort zu nehmen, sehr groß:

  1. Chronisch obstruktiver Lungenerkrankung.
  2. Asthma bronchiale.
  3. Als Zusatztherapie bei der Behandlung von Kortikosteroiden.
  4. Akute und chronische Rhinitis unterschiedlicher Ätiologie.
  5. Pharyngitis und Nasopharyngitis.
  6. Allergische Dermatitis.
  7. Emphysem.
  8. Psoriasis.
  9. Lichen ruber.
  10. Alle infektiösen Atemwegserkrankungen.
  11. Chronischer Husten unbekannter Ätiologie.

Pulmicort und Kontra ihre Verwendung

Atem Einatmen, Husten, Lunge, Vernebler Pulmicort

Vor jedem Gebrauch das Gerät sauber,nach den Regeln geführt, dass es Anweisungen enthält. Nach Abschluss der Vernebler Behandlungen (seine Kamera und andere Bestandteile) wurde gründlich mit warmem Wasser und einem sanften Reinigungsmittel (ein spezielles Reinigungsmittel) gewaschen. Nach der Reinigung muss das Gerät gründlich getrocknet werden.

MirSovetov lädt den Leser mit den Regeln für die Anwendung von Pulmicort Inhalation in Vernebler kennen zu lernen:

  1. Sorgfältig eine Drehbewegung machen, schütteln Sie die Kapsel mit einem therapeutischen Mittel.
  2. Vor dem Eingriff, stellen Sie die Kapsel aufrecht und offen, leichtem Druck und Drehen der "Flügel".
  3. senken Sie vorsichtig die Kapsel in einen Zerstäuber und drücken ihren Inhalt handeln.

Bei einer Dosis von Pulmicort Kapsel ausgelegt für eineAuch hier gibt es eine Bar, die den Pegel des Schlamms anzeigt. Das Fondsvolumen beträgt 1 ml. Der Inhalt der Kapsel wird auf 1 ml extrudiert wird, wenn eine einzelne Tagesdosis zu verwenden, benötigt wird. Rückstände Mischung kann in einem dunklen Ort, bis 12 Stunden aufbewahrt werden. Vor dem nächsten Einatmen Kapsel leicht geschüttelt.

Pulmicort Turbohaler und insbesondere seine Anwendung

Pulmicort Turbohaler - entzündliche undAntiallergikum Pulver für die Inhalationstherapie, eine hohe Dosis des Wirkstoffs enthält. Weisen Sie es in erster Linie um Asthmaanfälle zu unterdrücken, während unter Berücksichtigung der Gegenanzeigen für die Verwendung: eine Geschichte von der Diagnose des Patienten "Tuberkulose" und infektiöse Atemwegserkrankungen unbekannter Herkunft.

Erwachsene 400-1600 mg / Tag festgesetzt, 2 bis 4 mal, Kinder - 200-800 mg / Tag viermal. Portabilität Pulmicort turbohalera bei längerem Gebrauch ist zufriedenstellend.

Pulmicort und Nebenwirkungen

Atem Einatmen, Husten, Lunge, Vernebler Pulmicort

Unerwünschte Wirkungen von Pulmicort kann nach der langen seiner Anwendung zu erwarten, und nach der zulässigen Höchstdosen überschreiten. Grundsätzlich gibt es folgende Auffälligkeiten:

  • Reizung der Schleimhaut im Mund;
  • Hautausschlag unbekannter Herkunft, Nesselausschlag;
  • Reizbarkeit;
  • Schlafstörung.

Darüber hinaus ist es notwendig zu wissen und erinnerneinige Nuancen die Verwendung von Pulmicort betreffen. In keinem Fall sollte nicht erlaubt Berührung mit den Augen werden! Das Medikament sollte nicht gefroren sein und in direktem Sonnenlicht liegen. Denken Sie daran, dass auch ein leerer Behälter des Medikaments Sie nicht die Auswirkungen von Feuer oder Sägen widerstehen kann. Kühlen Behälter ausschließlich in der Hand erwärmt wird, sind andere Verfahren nicht akzeptabel. Bei längerer Lagerzeit Pulmicort unerwünscht.

Bei der Verwendung der Zubereitung von Patientenleidet an Nierenversagen, ist das Risiko einer Verschlechterung ihres Zustandes, so dass die Patienten unter ständiger ärztlicher Aufsicht sind. Mit Pulmicort, ein Kind zu behandeln, überwachen ständig das Niveau des Wachstumshormons im Blut.

Pulmicort für Kinder

Atem Einatmen, Husten, Lunge, Vernebler Pulmicort

Das Medikament wird weit verbreitet inPediatrics. Bei Kindern, die in diesem Fall für eine lange Zeit dauerte Steroide, ist es unerlässlich, die Prozesse der körperliche Entwicklung zu kontrollieren, weil diese Arzneimittel eine verzögerte Synthese von Wachstumshormon verursachen. Bevor Sie Pulmicort zuweisen, muss ein Arzt potenzielles Risiko für die Gesundheit eines jungen Patienten mit der erwarteten Wirkung korrelieren. Im Übrigen zeigen die Labortests keine schädlichen Wirkungen des Arzneimittels auf den Körper eines Kindes von 3 Jahren vorgesehen ist, daß die Dosis nicht übersteigt Pulmicort 400 mcg / Tag. Die Praxis zeigt jedoch, dass die Verwendung dieses Medikaments zur Behandlung von Asthma bronchiale bei Kindern eine deutliche Verlangsamung des Wachstums führen kann. Pulmicort stellt keine Gefahr für Kinder, die älter als 11 Jahre.

Pulmicort Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Wenn es eine Notwendigkeit, zu ergreifenPulmicort mit anderen Medikamenten, die primär ihre Wirkung auf die Absorption von Budesonid beurteilen, sollten sie idealerweise angehoben werden. Beispielsweise hat eine solche Maßnahme Ketoconazol.

Auch Pulmicort zur Behandlung von AsthmaHusten wird häufig verwendet, Flomax. Dieses Medikament ist billiger Pulmicort und Kinder ab 6 Jahren verabreicht. Im Falle von akuten Anfällen von Atemnot diese Medikamente der Patient parallel stattfindet, die erheblich die Chancen der Lockerung Asthma-Symptome erhöht.

Lassen Sie eine Antwort