Die Diagnose von Netzhautablösung

Inhalt

    Die Diagnose von Netzhautablösung

    Die Diagnose von NetzhautablösungFrüherkennung von Netzhautabhebung ist von höchster Bedeutung, da sie eine frühe Behandlung und Verhinderung der drohenden Verlust des Sehvermögens ermöglicht.
    Während menschliche Inspektion mit Netzhautablösung die folgenden drei Gruppen von Forschungsmethoden sind:

    • Standard (Routine), ophthalmologische Untersuchungsmethoden
    • Bestimmung der Sehschärfe (visometry)
    • Forschung Sichtfelder (Perimetrie)
    • Die Messung des intraokularen Drucks (Tonometrie)
    • vordere Segment Prüfung (biomikroskopisch)
    • Inspektion Fundus c breit Pupille (Ophthalmoskopie)
    • Forschung entopicheskih Phänomene
    • Weitere (Sonder-) Untersuchungsmethoden ernannt worden, wenn nötig
    • Ultraschall-B-mode
    • Elektrophysiologische Untersuchungsmethoden (elektrische Schwelle, die Labilität des Sehnervs, kritische Flimmerverschmelzungsfrequenz)
    • Methodenlabor (in Vorbereitung für die stationäre Behandlung)

    Die erste Gruppe bestand aus den Standardverfahrenophthalmologische Untersuchung. Eine besondere Rolle unter ihnen gehört zur Prüfung des Fundus - Ophthalmoskopie. Fundus Prüfung verwendet wird, um das Ausmaß der Netzhautablösung, um zu bestimmen, Retina-Tränen erkennen, zu bewerten, das Vorhandensein von Bedrohung bedingten Makula Ablösung Gebiete durch die Ablösung des wahrscheinlichen Ort der Konfiguration des primären Lücke identifiziert und, was am wichtigsten ist, die Taktik der chirurgischen Behandlung zu bestimmen.

    Fundoskopie - Ein wichtiges Verfahren bei der Untersuchung von Patienten mit Netzhautablösung.
    In dem Arsenal der Augenarzt hat mehrereFundus Untersuchungstechniken (unter Verwendung von berührungslosen Linse, ein Drei-Spiegel Goldmann-Objektiv, mit einem Ophthalmoskop Stirn et al.). Eine Kombination mehrerer Techniken bietet die umfassendste Information über Netzhautablösung.

    Die Diagnose von NetzhautablösungUmfrage des Fundus Es erfolgt wiederholt wie in einer Sitzposition, sound in der Rückenlage. Dies ermöglicht es dem Arzt sorgfältig die äußersten Peripherie des Fundus untersuchen, entdecken alle Lücken und Bereiche der Netzhaut-Degeneration, die Schließ (zu blockieren), die die Grundlage der therapeutischen Maßnahmen bei der Operation für Retinaablösung ist.
    In der Gruppe der Standardmethoden von großer Bedeutung ist die Untersuchung von Phänomenen entopicheskih (mehanofosfen, autooftalmoskopii Phänomen, etc ..).

    mehanofosfena Studie wurde durch Aufbringen von Druck auf die Sklera mit einem Glasstab anstelle der Netzhautprojektion durchgeführt wird. Zur gleichen Zeit auf der gegenüberliegenden Seite gedrückt wird, gibt es einen dunklen oder hellen Fleck.
    Autooftalmoskopii Phänomen (dh Überwachung der eigenen Blutgefäße der Netzhaut des Patienten) wird durch die Beleuchtung der Sklera Studie Auge helle Punktlichtquelle durchgeführt. Zugleich sieht der Patient sich selbst ein Bild der Netzhautgefäße, die ihm in Form von Ästen erscheinen, "Risse" und "Wackeln".

    Diese einfachen Methoden erlauben Verdachtdie Anwesenheit oder Abwesenheit der Netzhautablösung mit deutlichen Trübung in der Linse, Hämorrhagie in den Glaskörperraum, ohne die Möglichkeit einer detaillierten Untersuchung des Augenhintergrundes zu beurteilen.
    Die zweite Gruppe umfasst spezifische MethodenStudie. So verwendet das Ultraschall B-Modus vor allem, wenn Trübungen in der Linse und Glas ausgedrückt, wenn möglich Ophthalmoskopie drastisch reduziert oder ihre Durchführung ist nicht möglich.

    Rolle von elektrophysiologischen Studien von untergeordneter Bedeutung, sie können aber bei der Beurteilung der Lebensfähigkeit von Netzhautablösung im Fall von alten nützlich sein.

    Labortests und eine Reihe von anderen Methodenernannt, um die Hospitalisierung des Patienten zu untersuchen. Dazu gehören allgemeine Analyse von Blut- und Urintests, Blutchemie, Bluttests für HIV, Syphilis, Hepatitis B und C, einer Röntgen der Brust und Nebenhöhlen. Darüber hinaus schließen die Notwendigkeit, den Therapeuten, Zahnarzt, HNO-Arzt, nach Aussage - andere Spezialisten (Endokrinologe, Nephrologen, etc.). All dies wird getan, um zu Gegenanzeigen für Chirurgie (Dekompensation von Volkskrankheiten, zur Erkennung und Lösung von chronischen Infektion Brennpunkte) identifizieren, die die postoperativen Phase erschweren.

    Im Falle der schnell fortschreitende Netzhautablösung,wenn es eine unmittelbare Bedrohung für die Makula, möglich Hospitalisierung «CITO» (dh Notfall ohne Verzögerung). Dann kann der Patient ohne einen vollständigen Satz der obigen Analysen und Beratung (wesentlich sind nur Blutuntersuchungen) ins Krankenhaus eingeliefert. Dadurch erhöht sich das potenzielle Risiko von Komplikationen, aber es ermöglicht Ihnen eine bessere funktionelle Wirkung durch den Betrieb in einer angemessenen Art und Weise zu erhalten.

    Lassen Sie eine Antwort