Keratoplastik, Behandlung von Pathologien der Hornhaut

Inhalt

  • Was ist die Hornhaut?
  • Ursachen von Hornhauterkrankungen?
  • Wenn ich brauchte Keratoplastik?
  • Merkmale Keratoplastik Klinik "Excimer"
  • Kontakt "Excimer" Kliniken



  • Was ist die Hornhaut?

    Die Hornhaut ist ein transparentes AugeSchale für den vorderen Teil des Auges, und ist eine der wichtigsten Strukturen des Auges optischen Systems. Die Transparenz der Hornhaut stellt eine Schicht von Endothelzellen. Die Anzahl der Endothelzellen während des gesamten Lebens schrittweise von 3500 auf mm2 bei der Geburt 1500-2000 Zellen pro mm 2 im Alter von 80 Jahren reduziert.

    Neben dem Altersfaktor, die DichteverringerungsDiese Zellen können aufgrund von verschiedenen Krankheiten, einschließlich Entzündungen der Dystrophie, Verletzungen, Operationen usw. Wenn die Zelldichte unter 1200 mm2 Cornea seine Transparenz verliert und wird trüb, schwillt an, es ist ein ständiges Reißen, Schmerzen.



    Ursachen von Hornhauterkrankungen?

    Keratoplastik, Behandlung von Pathologien der HornhautFaktoren, die dazu beitragen,Hornhauterkrankungen sind vielfältig und leider sind sie mehr und mehr jedes Jahr: es Umweltbedingungen, Verletzungen, Infektionen, der genetischen Merkmale. Durch das Auftreten von Trübungen führen auch mit Kontaktlinsen Verwendung Verletzung Modus, die negativen Auswirkungen der Augenchirurgie, die relative Häufigkeit von häuslichen und industriellen Augenverletzungen verbundenen Komplikationen. Solche Änderungen visuell manchmal bestimmt und kann nur durch eine biomikroskopische Forschung während der Diagnose festgestellt werden.

    Unter den Pathologien der Hornhaut wird auch festgestellt, Keratokonus - Genetisch bedingte KrankheitHornhautgewebe, was zu ihrer Degeneration und Verdünnung der Hornhaut. Als Ergebnis erhält der Hornhaut statt der sphärischen, unregelmäßigen (konische) Form, die erhebliche und bleibende Verformung in das optische Auge verursacht.

    Keratoplastik, Behandlung von Pathologien der HornhautVerzerrer von induzierten Hornhautanomalien,Einbeziehung Verletzungen seiner Transparenz oder Form, sind irreversibel und sind mit herkömmlichen optischen Mitteln (Brillen, Kontaktlinsen) nicht korrigiert. Der einzige Weg, solche Probleme zu lösen - eine Operation - Keratoplastik (teilweisen oder vollständigen Ersatz der beschädigten Hornhaut Abschnitt).



    Wenn ich brauchte Keratoplastik?

    Für Hornhauterkrankungen, die Keratoplastik erfordern, sind:

    • Keratokonus;
    • Verschiedene Arten von Katarakt Cornea - Verbrennungen und degenerative;
    • Angeborene und Hornhautdystrophie erworben;
    • Hornhautnarben nach Verletzungen, Operationen und Entzündungen;
    • Traumatischer Hornhautdefekte.

    Bis vor kurzem Zeit der TransplantationCornea waren gewisse Komplexität. Das erste Problem war die Unsicherheit in dem Gesetz über die Spende. Darüber hinaus wurden Schwierigkeiten bei der Qualität Spendermaterial zu erhalten: Nicht alle Ärzte Zugang zu den Banktransplantationen haben. Eine große Zahl von Menschen im Laufe der Jahre waren in der Liste der Erwartungen Spenderhornhaut.
    Ein sehr wichtiger Punkt ist die Tatsache, dassMaterial, das für Hornhauttransplantationen zuvor verwendet wurde, haben eine begrenzte Haltbarkeit: ein Tag. Die Entscheidung über den Betrieb musste so schnell wie möglich gemacht werden, aber es war nicht immer bequem für den Patienten. Wahl der Eigenschaften praktisch implantierbares Material wurde auch und Machbarkeitsstudien Cornea-Endothelzellen Zahl befragt.

    Kein Patient konnte nicht immun sein ausdass das Spendermaterial nicht gewohnt ist, nicht trübe und nicht die Notwendigkeit für eine erneute Operation verursachen. Bis heute gibt es eine Lösung für dieses Problem! Seit Juli 2011 in Augenkliniken "Excimer" einzigartige Ausstattung - Keratoplastik.

    Keratoplastik ist der Ersatz von geschädigtemHornhautbereich. Das verwendete "Hornhauttransplantat" als Material für den Ersatz in Augenkliniken "Excimer". Das einzigartige Material wurde klinisch getestet und verfügt über alle notwendigen Anmeldeunterlagen und Zertifikate Medical University.

    Keratoplastik, Behandlung von Pathologien der HornhautDank neuer Technologien und Biomaterial-Speichersystem für Ärzte "Excimer" haben jetzt die Möglichkeit, Patienten mit Erkrankungen der Hornhaut zu helfen.

    • Vorbereitung für die Chirurgie in"Excimer" beginnt mit einer vollständigen Prüfung des visuellen Systems, die Ärzte, die Krankheit in einem frühen Stadium zu erkennen ermöglicht es, die Indikationen für die Chirurgie zu identifizieren sowie zu prognostizieren sein Ergebnis.
    • Während des Betriebs unter Verwendung der Chirurgmikrochirurgisches Instrument oder ein Femtosekunden-Laser erzeugt die Korneaklappe und trennt den beschädigten Teil der Hornhaut. An seiner Stelle wird "Hornhauttransplantat" implantiert, die zuvor Klappe genau auf die Abmessungen entspricht gebildet. Mit speziell Naht er tritt in die Peripherie der Hornhaut des Patienten. Nach der Operation die Augenbinde oder spezielle Schutzkontaktlinse des Patienten.
    • Keratoplasty in "Excimer" Klinik durchgeführtambulant unter örtlicher Betäubung oder unter (parabulbarno) Anästhesie modernen Drogen, die Druck ausüben, nicht auf das kardiovaskuläre System und ist gut mit Patienten aller Altersgruppen gut vertragen. Nach der Operation und Arzt Prüfung, gibt der Patient nach Hause, was sicherlich auf die Erholung so angenehm wie möglich beiträgt.
    • Die Rehabilitationszeit nach KeratoplastikEs dauert bis zu einem Jahr, aufgrund der besonderen Struktur der Hornhaut. Während dieser Zeit wird der Patient regelmäßig in einem Hausarzt "Excimer" Klinik gesehen, die die Dynamik der Erholung überwacht. Nahtentfernung erfolgt in der Regel nach 6-12 Monaten nach der Operation.

    In den meisten Fällen führen KeratoplastikKlinik "Excimer" erfolgreiche Hornhaut transparent ist, erzielt gute visuelle Eigenschaften. Chancen Kliniken Excimer "erlauben, mit postoperativen Astigmatismus mit dem Excimer-Laser-Vision-Korrektur zu bewältigen.



    Merkmale Keratoplastik Klinik "Excimer"

    • Das Aufkommen neuer Technologien ermöglicht es Ärzten, Keratoplastik "Excimer" Klinik, die Probleme der Pathologien der Hornhaut zu lösen, auf eine neue Ebene;
    • Anwendbar Ausrüstung, Einweginstrumenteund liefert in der Klinik "Excimer" erfüllt alle internationalen Standards, sind vergangen, strengen klinischen Studien und über die erforderlichen Zertifikate und Genehmigungen;
    • Postoperative Komplikationen und die Erholungsphase minimiert wird, die besten Ergebnisse erzielt;
    • Ärzte "Excimer" haben ständigen Zugang zu einer Bank von biologischem Material und die Möglichkeit der Operation hängt von den Wünschen des Patienten und individuelle Hinweise für Keratoplastik;
    • Biomaterial ( "Corneal graft")basierend auf den Standards der führenden Augenkliniken der Welt ausgewählt, führte zahlreiche Studien, die nicht nur biologische und virologische, aber Studien der endothelialen Zellschicht, die es ermöglichen, eine Vorhersage über seine Lebensfähigkeit und zukünftige Operationen zu machen;
    • Im Gegensatz zu bisher verwendeten Materialien,"Corneal graft" hat eine bessere Verpflanzung, reduziert deutlich das Risiko von Trübungen. Mit Hilfe dieses Biomaterial, die Augenchirurgie "Excimer" erreichen die beste optische Leistung.

    Ophthalmic "Excimer" Klinik gehen immer einen Schritt voraus und jetzt Ärzte Kliniken haben die Möglichkeit, denjenigen zu helfen, die gestern noch helfen fast unmöglich war.

    Wenn Sie Vision Probleme haben, sind die "Excimer" Klinik Ärzte bereit, Ihnen bei allen Augenpflege auf dem fortgeschrittenen Niveau zu bieten. Alles, was Sie daran interessiert sind, Fragen Sie können die Online-Modus angeben. Bei der Herstellung eines Termins über die Website der Klinik 5% Rabatt auf den vollständigen Computerdiagnostik der Beratung mit einem Augenarzt.
    Wir freuen uns, Ihnen zu helfen und gesund sein!

    Lassen Sie eine Antwort