Chronische Gastritis mit hohem Säuregehalt

Inhalt

  • Das Konzept der chronischen Gastritis Acidität
  • Die wichtigsten Symptome der Krankheit
  • Die Behandlung von Gastritis mit hohem Säuregehalt



  • Das Konzept der chronischen Gastritis Acidität

    Chronische Gastritis mit hohem SäuregehaltChronische Gastritis mit hohem Säuregehaltkommt es häufig vor, wenn eine genetische Veranlagung Magensäure zu erhöhen. In der Regel hat unter den nächsten Verwandten des Patienten einen erkrankten giperatsidnym Gastritis oder Magengeschwür und andere Pathologie des Verdauungssystems. Es trägt zur Umsetzung dieser erbliche Veranlagung schlechte Ernährung. Dieses Futter ist kalte Speisen, lange Pausen zwischen den Mahlzeiten, Fasten, Fast-Food mit scharfen Gewürzen Essen, Saucen, Mayonnaise, geräuchert, Konserven, frittierten Lebensmitteln.

    Bei der Entwicklung von Gastritis mit hoher AciditätEs hat einen Wertverlust von Ruhe und das Gefühl der Sicherheit der Person, wenn er ihr die wahre Liebe fühlt sich nicht. Störung der Krankheit Stress und Überforderung bei der Arbeit kann dazu führen, sowie Verletzung der Familienbeziehungen, das alles tritt in einen Zustand chronischer Stress.

    Vor kurzem aus Gründen der ulcerativeVerfahren umfassen Parasitismus in der Magenschleimhaut insbesondere Mikrobe - Heliobacter Pilori, die Spezialprodukte für die Behandlung von Übersäuerung erfordert (gekennzeichnet durch hohe Säure) Gastritis.

    Bitte beachten Sie, dass chronische Gastritis mitSäure entwickelt sich allmählich und innerhalb eines Jahres oder zwei Durchgängen durch die Stadien der sogenannten funktionellen Dyspepsie, in der eine Person von Bauchschmerzen und Veränderungen in die Mukosa beschwert fehlen.

    Wenn die Behandlung in diesem Stadium der Krankheit getan wird, gehen alle Symptome weg, und die Person erholt.



    Die wichtigsten Symptome der Krankheit

    Die typischen Beschwerden in Exazerbationenchronische Gastritis mit hohem Säuregehalt sind ein Schmerz in der Magen lokalisiert, mehr auf der rechten Seite. Für chronische Gastritis mit hohem Säuregehalt charakteristisch für Hunger Schmerzen, die reduziert oder ganz nach einer einfachen Mahlzeit nehmen. Manchmal klagt der Patient über Schmerzen im Magen am Morgen unmittelbar nach dem Aufwachen. Traced typisch für Gastritis mit hohem Säuregehalt Rhythmus des Hungers - Schmerz - Essen - Erleichterung.

    Trotz der Schmerzen kann, Appetit normal oder sogar erhöht werden. Und nur für die meisten schweren und anhaltenden Schmerzen, durch mechanische Reizung der Nahrung verschlimmert, weigert sich der Patient zu essen.

    Schmerzen oft von Übelkeit begleitet wird, Erbrechen, manchmal endet, ist es sehr üblich, dass nach dem Erbrechen der Schmerz übergeht. Vomit - sauer, manchmal glühend heiß, bitter.

    Oft Patienten saure Aufstoßen zeigen undSodbrennen, die aus der Guss sauren Mageninhalt in die Speiseröhre entstehen. Dies kann eine Entzündung der Speiseröhre entwickeln - Ösophagitis bis zur Bildung von Geschwüren. Stuhl normal oder hat eine Tendenz zur Verstopfung.

    Mit langfristigen Verlauf der Erkrankung ist deutliche Saisonalität der Exazerbationen - sie treten häufig im Frühjahr und Herbst.

    All dies ist sehr ähnlich zu Symptome von MagengeschwürenKrankheit, so wurde "predyazvennoe Zustand" bezeichnet. Der Verdacht des Auftretens von Magengeschwüren erhöht sich, wenn jemand unter der unmittelbaren Familie leidet an dieser Krankheit. Die Bestätigung der Ulkuskrankheit ist die Entdeckung in der Schleimhaut der Mikrobe Heliobacter Pilori.



    Die Behandlung von Gastritis mit hohem Säuregehalt

    Im Falle einer solchen Beschwerden müssenbeziehen sich auf einen Gastroenterologen, der die notwendige Prüfung und komplette medizinische Behandlung zu ernennen. Jedoch ist es wichtig, bei der Behandlung von chronischer Gastritis diätetischen Behandlung gehört.

    Beachten Sie, dass eine Mahlzeit mit Gastritis mit hohem Säuregehalt häufig sein sollte, die Intervalle zwischen den Mahlzeiten sollte nicht mehr als 4 Stunden, außer in der Nacht.

    Keine Diät, keine modernstenDie Behandlung wird nicht zu einer vollständigen Genesung führen, so ein besonderes Augenmerk auf die richtige Ernährung gewidmet werden sollte. Vor dem Essen oder zwischen den Mahlzeiten eingenommen ärztlich verordnete Medikamente und Kräuterabkochungen von Gebühren, wie vom Arzt empfohlen. Enzympräparate genommen werden als von einem Arzt während oder unmittelbar nach einer Mahlzeit vorgeschrieben.

    Lassen Sie eine Antwort