Was ist Ösophagitis

Inhalt

  • Ösophagitis
  • Die Symptome einer Ösophagitis
  • Ösophagitis Behandlung



  • Ösophagitis

    Ösophagitis - entzündliche Erkrankungen der Schleimhaut der Speiseröhre. Ösophagitis - eine der häufigsten Erkrankungen der Speiseröhre, aber sie haben keine genauen Daten über die Frequenz.

    Akute Ösophagitis entwickeln Schleimhaut aufgrund brennen sehr
    heißen Nahrungsmittel oder Getränke, chemische Reize (Jod,
    konzentrierte Säuren und Laugen - ätzend Ösophagitis)
    in einigen Infektionskrankheiten beobachtet (Diphtherie, und andere.)
    Schädigung der Speiseröhre (Fremdkörper, ist selten - mit Gastroskopie)
    Strahlenschäden. Abszess und Cellulitis als eine Bühne oft Ösophagitis
    Ösophagus-Trauma scharfe Fremdkörper (Fischknochen entwickeln,
    Metallnadel et al.), insbesondere wenn sie in der Wand einzuführen
    Ösophagus.

    Subakuten und chronischen Ösophagitis markiert mit
    systematische Ernährungsstörungen (Essen zu heiß,
    würzige Nahrungsmittel, alkoholische Getränke und ihre Stellvertreter, und so weiter. d.)
    Nahrungsmittelallergien, Stagnation und Zersetzung von Nahrung in die Speiseröhre an seiner Stenose,
    Krebs, in großen Divertikel (stagnierenden Ösophagitis). am häufigsten
    gefunden Reflux-Ösophagitis (Magen-Darm-Ösophagitis).

    Refluxösophagitis
    Es ergibt sich aus dem Versagen der Cardia mit axialen Hernien
    hiatal (in der durch die Speiseröhre Öffnung
    Iris im hinteren Mediastinum sind Speiseröhre und proximalen Bereich verschoben
    Magen), nach Operationen an der Speiseröhre und Magen-Kreuzung bei
    systemischer Sklerose und anderen Krankheiten. relativ
    Ausfall der Cardia, die ebenfalls eine Ursache von Reflux-Ösophagitis ist,
    in Krankheiten, die durch erhöhte Ton und Stärke beobachtet begleitet
    Kontraktionen des Magens und der Pylorus (Magengeschwür,
    Gallensteinleiden und andere.).

    Ösophagitis Es gibt akute, subakute und chronische. Nach morphologischen
    Bild isoliert katarrhalisch Ösophagitis, erosive, hämorrhagische,
    pseudomembranösen, Nekrose und Abszess und Phlegmone der Speiseröhre.
    eine unabhängige umfassen Reflux-Ösophagitis zu bilden.


    Eine beispielhafte Formulierung einer Diagnose:

    • Chronische Ernährungs katarrhalisch Ösophagitis.
    • Akute hämorrhagische ätzenden Ösophagitis.



    Die Symptome einer Ösophagitis

    Klinische Symptome variiert in Abhängigkeit von der Schwere und der Schwerkraft
    Entzündung. Bei akuten katarrhalischen und erosiven Ösophagitis
    gibt es ein brennendes Gefühl hinter dem Brustbein ssadneniya. In schwereren
    Formen der akuten Ösophagitis Patienten berichten, starke Schmerzen hinter dem Brustbein
    Verschlucken. In hämorrhagische Ösophagitis beobachtet
    Hämatemesis und Melaena, mit pseudomembranöse Ösophagitis in Erbrochenem
    Massen erkannt Film hauptsächlich Schleimhautzellen aus
    Speiseröhre und Fibrin Scheide.

    Was ist Ösophagitis
    Der schwierigste, mit einem Bild von einem septischen
    Vergiftung tritt Abszess und Cellulitis der Speiseröhre. Röntgenstrahl
    Studie bei akuten erosiven, hämorrhagische und pseudomembranösen
    Ösophagitis maloipformativno für die Diagnose und in Abszess flegmope
    Speiseröhre, sollte es mit größter Sorgfalt durchgeführt werden.
    Oesophagoskopie wird in acute Ösophagitis kontra wird die Diagnose basierend
    na Anamnese und klinische Präsentation. Komplikationen bei schweren
    Formen der akuten Ösophagitis bezieht sich mediastipita Entwicklung.

    Bei chronischen Ösophagitis bei Patienten Beschwerden sind die gleichen wie für die akute
    Ösophagitis. Wenn Refluxösophagitis persistenten Sodbrennen beobachtet,
    Aufstoßen, schlimmer, wenn der Oberkörper und in der horizontalen Biege
    Position des Patienten, die oft - Schmerzen in der Brust beim Verschlucken.
    Röntgen Studie, in einer horizontalen Position durchgeführt,
    Patient zeigt gastroösophageale Reflux installieren
    das Vorhandensein von Hiatushernie. Mit Oesophagoskopie
    bewerten das Ausmaß und die Art der entzündlichen Läsionen der Speiseröhre (in der Regel
    Entzündungen im distalen Ösophagus lokalisiert),
    offenbaren gastroösophagealen Reflux, Hiatushernie
    Aperture. Wenn Reflux erhöhte Magensäure Ösophagitis.
    Lange fließende Reflux-Ösophagitis kann kompliziert sein
    Stenose der Speiseröhre Entzündungen und Narben.

    Die Diagnose der akuten Ösophagitis verursacht keine Regel Probleme. bei
    Refluxösophagitis klinische Bild in den meisten Fällen
    charakteristisch, erhebliche Schwierigkeiten bei der Differentialdiagnose mit
    anderen Erkrankungen nicht auftreten. Röntgenuntersuchung mit Bariumsulfatsuspension und Ösophagoskopie bestätigte die Diagnose. das
    Einzelfälle, erinnert Schmerzen in der Brust von koronaren,
    differentialdiagnostische Schwierigkeiten ermöglicht es Ihnen zu ermöglichen,
    Elektrokardiographie, einschließlich Last
    (Fahrrad-Ergometrie).



    Ösophagitis Behandlung

    Bei einer akuten Entzündung der Speiseröhre, insbesondere hämorrhagische, pseudomembranöse und
    wie in Abszess und Cellulitis der Speiseröhre zeigt die dringende
    in der chirurgischen Abteilung im Krankenhaus. Wenn Abszess und Cellulitis
    Speiseröhre sind mit Antibiotika ohne Wirkung behandelt
    Betrieb gezeigt. In milderen Formen von Ösophagitis für ein paar Tage
    ernennen Hunger und Antazida (Almagel, fosfalugel et al.).
    Wenn Reflux-Ösophagitis empfohlen, eine leichte Kost wie Anti-Ulkus (Diät-Nummer 1, 1b)
    Im Inneren sind Antazida und Bindemittel (ein almagel
    Dosierlöffel oder vikalin Vikair 1-2 Tabletten in Form einer Suspension in
    Warmwasser, etc.).

    Diese Medikamente werden 5-6 mal pro Tag verabreicht - nach
    jede Mahlzeit und in der Nacht vor dem Zubettgehen. Schlaf mit einem sehr zu empfehlen
    Hochbeet Kopfteil (zur Vermeidung Nacht
    Magen-Reflux-Krankheit) ist nicht für alle Arten von Arbeit empfohlen,
    zugeordnet Gewicht über 3-4 kg oder Biegung des Rumpfes angehoben wird. bei
    Reflux-Ösophagitis, Ösophagus-Hernie konditioniert axiale
    Blende, in Abwesenheit einer Wirkung von konservativen
    Therapie, operative Behandlung, die zur Herabstufung ist
    Bruchsack in die Bauchhöhle und der Bauchabschnitt Fixations
    Ösophagus-hiatal. Patienten mit Reflux-Ösophagitis
    die Komplexität der Beseitigung seiner Unterstützung Gründe gegeben (mangelnde
    Cardia) sollten bei der Dispensary sein, systematisch (2-3
    einmal im Jahr, auf das Zeugnis und mehr) präventiv durchzuführen (in
    eine Verschlimmerung des Prozesses) und Antazida Behandlung Strickläufe vermeiden
    bedeutet.

    Lassen Sie eine Antwort