Wie eine Hefe-Infektion zu behandeln?

Inhalt

  • Was verursacht das Problem?
  • Was sind die Symptome von Soor?
  • Sollten wir behandeln und wie?




  • Was verursacht das Problem?

    Pilze
    Gattung Candida. Diese Hefepilze leben normalerweise im Körper
    Geburt. Unter gewissen Bedingungen wächst ihre Anzahl. diese
    Bedingungen eine vorübergehende Verringerung der Immunkräfte des Körpers in Verbindung
    die folgenden GründeWie eine Hefe-Infektion zu behandeln?und:

    • Schwangerschaft
    • Diabetes
    • Vor dem Hintergrund anderer Krankheiten (SARS)
    • Prävention von oralen Kontrazeptiva
    • Längere Verwendung eines Intrauterinpessar
    • Die langfristigen Einsatz von Antibiotika
    • Menstruation
    • Reizung der Schleimhäute unbequem, synthetische, schmale Leinen.

    Thrush ist keine Krankheit, sexuell übertragen.



    Was sind die Symptome von Soor?

    Die Krankheit hat verschiedene Stadien. Am sehr leicht
    eine Frau, die nur kitschig Art der Isolation betroffen. auf
    Hier finden Sie Juckreiz und Rötung der Schleimhäute des Genital hinzugefügt
    Organe, Haut Schwellung, wird die Entladung häufiger. wie
    Im Allgemeinen Hefe-Infektion Symptome eine Woche vor der Menstruation, wenn
    Frauen sind besonders schwaches Immunsystem. Brennen und Juckreiz vor allem
    in der Hitze verstärkt: Nach dem Bad unter einer Decke.



    Sollten wir behandeln und wie?

    Zur Behandlung ist es notwendig! Das Leben mit einer konstanten Beschwerden im Genitalbereich, fühlen Schmerzen beim Sex und Urinieren ist unmöglich.

    Darüber hinaus ist die ständige Anwesenheit der Infektion in
    Genitalbereich kann zu schwerwiegenden Komplikationen führen
    Krankheiten.

    Bei schwangeren Frauen ist, Soor sehr häufig, fast jeder zweite.
    Es ging von der Mutter zum Neugeborenen Brawley als 70% der Fälle.
    Es ist nicht abhängig von der Art der Lieferung: getrennte Gattungen oder
    Kaiserschnitt.

    Es ist notwendig, einen Arzt zu sehen - einen Gynäkologen, der
    Er schreibt eine umfassende Behandlung, bestehend aus Arzneimitteln für den heimischen
    Anwendung und antimykotische Salben.

    Darüber hinaus ist die Empfindung von Juckreiz zu entfernen, tun
    Bad mit furatsilinom oder fügen Sie den ein Löffel Wasser für die Reinigung
    Backpulver.

    In den kritischen Tagen, verwenden Sie keine Tampons, oft
    Wechselpolster. Vermeiden Sie synthetische, schmale Leinen. folgen
    ihre Ernährung: für die Zeit, süß, auszuschließen würzig,
    marinierte Gerichte. Vermeiden Sie Duft
    Pads, Gele, Additive - es wird nur die Reizung erhöhen.

    Lassen Sie eine Antwort