Ureaplasmosis, oder ich wusste nichts über die Dame mit dem Hund?

Inhalt

  • Ureaplasmosis - eine der häufigsten Infektionen
  • kuckuck
  • Schlacht mit Ureaplasmen
  • Am nächsten Morgen der Arzt


  • Ureaplasmosis - eine der häufigsten Infektionen

    Ureaplasmosis, oder ich wusste nichts über die Dame mit dem Hund?Urlaub Romantik - etwas sehr angenehm. Und es fällt nicht, wenn das Wetter gut ist, und müssen nicht zur Arbeit gehen? Es überrascht nicht, mit dem Aufkommen des Herbstes Arbeit venereologists stark hinzugefügt - und alles dank der heißen Sommer Leidenschaft. In Zeiten von Tschechow lebte sie viel einfacher. Um erfolgreich zu sein, es war notwendig, um die Fähigkeiten der Diagnose und Behandlung von nur zwei Krankheiten zu meistern - Tripper und Syphilis, besser als Syphilis bekannt.

    Ob Unternehmen heute - ein Bündel von übertragbaren Krankheitensexuell vielfältiger. Und eine wichtige Rolle unter ihnen ist ureaplasmosis. Da die Prävalenz dieser Infektion kam auf den zweiten Platz nach der Grippe.

    Ureaplasmosis ist eine Gruppe von Bakterien - Mykoplasmen. In der Regel werden mit dem klassischen Geschlechtsverkehr infiziert, ohne ein Kondom oder orale Verwendung. Es wurden Fälle von Infektionen beim Analsex gewesen. Es gibt nur eine nicht-sexuelle Art der Übertragung von Bakterien: Das Baby kann durch die Mutter während der Geburt infiziert werden. In extrem seltenen Fällen wird das Baby in utero infiziert.


    kuckuck

    Intrigenspiel ureaplasmosis, dass für eine lange Zeit, erEs gibt keinerlei Grund zu schützen. Es gibt Fälle, wenn eine Person ein paar Jahre an sich ist eine Infektion, ohne es zu wissen, und unwissentlich andere anstecken. Im Durchschnitt Inkubationszeit - ab 4 Tage bis zu einem Monat. Urethritis Symptome bald entwickeln - Brennen und Schmerzen beim Urinieren, Schleim erscheinen häufiger in den Morgen. Wenn die Infektion beim Oralsex aufgetreten ist, gibt es eine wunde Kehle mit all den üblichen Symptomen.

    Aber hier ist die Krankheit nicht in Eile zu imitieren. In den meisten Fällen, vor allem bei Frauen, die alle seine Manifestationen sind so klein, zum Ausdruck gebracht, dass die Patienten ihnen Bedeutung nicht geben. Ein paar Tage später Symptome der Urethritis und tut stattfinden, und die Menschen beruhigt schließlich nach unten. Inzwischen Infektion zuverlässig in der Wand der Harnröhre in die Prostata bei Männern und dem Uterus und der Vagina bei Frauen abgeschieden.

    Ab diesem Zeitpunkt wird die Krankheit zu wartenseine Zeit - reduzieren lokale Immunität selbst in voller Kraft zu manifestieren. Der Grund kann Hypothermie, erhebliche körperliche Anstrengung, anhaltendem Stress, Erkältungen oder einer Entzündung sein. Danach entwickeln die Männer oft Entzündung der Prostata, der Samenblase und Hoden erstreckt, die oft zur Unfruchtbarkeit führt. Frauen gefoltert coleitis (Entzündung der Vagina), Endometritis (Entzündung der Gebärmutterwand), etwas weniger Zystitis (Blasenentzündung) und Pyelonephritis (Entzündung des Nierengewebes).

    Erst dann wurde schließlich die Patienten zum Arzt bekommen Behandlung zu erhalten für lange - in der Tat in diesem Stadium der Mykoplasmen haben fest, sich im Körper etabliert.


    Schlacht mit Ureaplasmen

    Ureaplasmosis, oder ich wusste nichts über die Dame mit dem Hund?Rechte zur Behandlung der Erkrankung zur gleichen Zeit verhängenvenereologists, Urologen, Gynäkologen und Spezialisten für Infektionskrankheiten. Oft sind diese Liste neben und Therapeuten, unter Berufung auf die Tatsache, dass die Krankheit eine Reihe von verschiedenen Stellen beeinflusst. In der Regel wählen, wer ein Mann schon aufgeregt Spekulationen über seine Krankheit ist, ist extrem schwierig. Es ist am besten Rat von Einrichtungen des Gesundheitswesens mit einem ernsten Ruf zu suchen. Absolut-Adressen eine Anzeige in den Zeitungen ausgeschlossen! Und eine Menge Geld bezahlen und von ureaplasmosis nicht verschwunden.

    Zunächst einmal wird der Arzt Sie auf die Analyse der schickenKlärung der Diagnose. Die zuverlässigste Methode - die sogenannte Kultur, in der der Erreger in einem Nährmedium gepflanzt. Und obwohl die Ergebnisse in der Woche zu warten oder mehr aufweisen, nur diese Analyse bestimmt die Empfindlichkeit des Krankheitserregers, um verschiedene Medikamente. Dies ist äußerst wichtig, da die Behandlung von Mycoplasma Antibiotikaresistenz erwerben kann und das Medikament, das vor einem Jahr erfolgreich verwendet worden ist, kann heute nicht wirksam.

    Zur Heilung der Krankheit nach einer Vorbehandlung falschantimikrobielle Therapie wird oft schwieriger nach wenigen - es extrem schwierig ist. Daher Medikamente (normalerweise ein oder zwei Antibiotika, ihre Dosierung und Behandlungsschema müssen sorgfältig ausgewählt werden.

    Nicht weniger wichtiger Punkt - die Definition geheiltder Patient ist oder nicht. Nach 2 Wochen nach dem Ende der Antibiotika-Therapie, und Frauen - am Vorabend der nächsten Menstruation Arzt verschreibt die erste Kontrollanalyse. Wenn das Ergebnis negativ ist, einen Monat (Frauen - vor der nächsten Menstruation) durchgeführt eine andere Analyse. Wenn das Ergebnis negativ ist, einen Monat später durchgeführten Tests mit Provokation.

    Das negative Ergebnis dieses TestsEs deutet darauf hin, dass in schwierigen Kampf mit Ureaplasmen Sieg bei Ihnen. Aber wenn Pathogene mindestens einem dieser Tests zeigen für haben, die Behandlung zu wiederholen.


    Am nächsten Morgen der Arzt

    Ureaplasmosis viel leichter zu verhindern,anstatt es loszuwerden. Der einzige absolute Schutz - ist, wie es der Fall mit anderen sexuell übertragbaren Krankheiten ist, eine vollständige Ablehnung von Casual Sex, die Anwesenheit eines Partners, die Sie vollständig vertrauen.

    Aber wenn Sie sich weigern, Resorts und andere Romaneüber Ihre Stärke, zumindest, verwenden Sie immer ein Kondom und Oralsex behandeln Schleimhäute von Mund und Genitalien mit antiseptischer - zum Beispiel eine starke Lösung von Kaliumpermanganat.

    Und vor allem - wenn wir konnten nicht verzichteneine andere Dame mit dem Hund so schnell wie möglich einen Arzt für die Diagnose zu konsultieren. Je früher die Behandlung schneller gestartet und leicht von der Krankheit loszuwerden - in dieser Hinsicht ureaplasmosis auch nicht von anderen Krankheiten.

    Lassen Sie eine Antwort