Ovarialzyste

Inhalt


bei Detektion
Funktionelle Zysten Gynäkologen ernennt erneute Prüfung nach 3 Monaten
bestätigen, dass die Zyste in der Größe abnimmt und verschwindet. in einigen
Fällen wird der Arzt empfehlen, die Pille zu nehmen
Eisprung verhindern. Wenn der Eisprung stattfindet, ist die funktionelle Zyste nicht
gebildet.

Bei Frauen, Menopause
Alter, die aufgehört haben menstruieren, sind funktionelle Zysten gebildet.
Wenn dies geschieht, sendet der Arzt den Patienten auf einem Sonogramm
(Echogramm). Zur weiteren Beratung eines Arztes hängt vom Alter des Patienten, der Art derOvarialzyste
Zyste auf dem Sonogramm und das Vorhandensein von Symptomen (Schmerzen, Schwellung, Verstopfung und Gefühle
Sättigung, selbst mit einer kleinen Menge der Nahrungsaufnahme).



Was ist ein Sonogramm (Echogramm)?

Sonogram - Grafik
Schallwellen Vertretungen. In der Tat, diese spektralen und zeitlichen
Sound-Performance. Auf dem Sonogramm Gynäkologen können die Ovarien Detail untersuchen.
Sonogramm der Ovarien wird auf zwei Arten durchgeführt - durch die Bauchdecke und durch
Vagina. Beide Methoden sind völlig schmerzlos. Darstellende sonograms nimmt
nicht mehr als 30 Minuten. Auf der Sonogramm Gynäkologe, wie es aussieht und was sie Zyste
Größe, die ihm helfen, die richtige Behandlung zu verschreiben.



Welche weiteren Untersuchungen und Tests verabreicht?

Neben einem sonogram, ein Gynäkologe oft
weist einen Bluttest das Niveau der Protein CA-125 zu bestimmen. Manchmal Test dieses Blut verabreicht
Frauen mit polyzystischen Ovarien, ob die Zyste zu bestimmen
злокачественными. Нормальный уровень CA-125 в сыворотке крови составляет менее 35. Однако результаты этого анализа не всегда
genau die Bösartigkeit von Zysten bestimmen. So können Frauen, die später
Es wurde Ovarialkarzinom diagnostiziert, CA-125 Stufen blieben im normalen Bereich. Darüber hinaus können CA-125-Ebenen manchmal abnormal sein
высоким у женщин детородного возраста, даже если у них нет рака яичников. По этой причине анализ крови на определение уровня
CA-125 ist in der Regel vorgeschrieben
Nur Frauen, die ein erhöhtes Risiko für Eierstockkrebs sind.



Muss ich operiert werden müssen, um die Zysten zu entfernen?

Die Antwort auf diese Frage hängt von mehreren
Faktoren wie Alter, Menstruationszyklus, Zyste Größe, Form und
Symptome.

Wenn der Menstruationszyklus ist nicht gebrochen
und eine funktionelle Zyste, wird der Betrieb gefährden Sie nicht. Wenn die Zyste nicht abnimmt nach
multiple Menses, und wenn, im Gegenteil, es erhöht sich nur in der Größe und
auf die Sonogramm wie eine funktionelle Zyste sieht nicht, verschreiben Gynäkologe Betrieb
Zystenentfernung. Es gibt viele verschiedene Typen von Eierstockzysten bei Frauen
gebärfähigen Alter, die eine Operation erfordern. Zum Glück,
in diesem Alter, Zysten sind fast immer gutartig (Gefahr von Eierstockkrebs
minimal).

chirurgische Intervention
показано женщинам постклимактерического возраста. Хотя рак яичников встречается
sehr selten, ist das Risiko der Krankheit erhöht sich bei Frauen zu entwickeln
50-70 Jahre. Die Diagnose von Krebs in einem frühen Stadium ermöglicht es das Beste zu erreichen
Die Ergebnisse der Behandlung.



Welche Art von Operation wird für die Entfernung der Zyste vorgeschrieben?

So entfernen Sie eine gutartige Zyste
klein (nicht mehr als eine Pflaume), schreibt der Arzt eine Laparoskopie. Dieses Verfahren
mit einem faseroptischen Gerät - das Laparoskop mit durchgeführt. Laparoskop
injiziert in die Bauchhöhle durch eine kleine Öffnung (notch) geringfügig oberhalb oder geringfügig
unterhalb des Bauchnabels. Ein Laparoskop der Arzt sieht die Bauchorgane. Oft ist die Zyste
durch einen kleinen Schnitt im Bereich des Schamhaarwuchs entfernt wird.

Wenn die Zyste ist zu groß, und es
nicht durch Laparoskopie entfernt werden, oder wenn sie verdächtig erscheint,
ernannt
Laparotomie. Bei Laparotomie durchgeführt, und die Öffnung der Bauchhöhle
Entfernung
Zyste oder die gesamte Ovars. Diese Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt.
das
Während der Operation Zysten hatten und überprüfen, ob es sich
bösartig.
Wenn ja, entfernen kann der Chirurg beide Eierstöcke, Gebärmutter, adipöse fold
Gewebe (Omentum)
und einige Lymphknoten. Es ist wichtig, diese im Detail zu besprechen
die Situation vor der Operation. Der Arzt muss auch darüber informieren, den Patienten über
die möglichen Risiken der einzelnen Arten von Chirurgie, Komplikationen und
die Dauer der Erholungsphase.

Lassen Sie eine Antwort