Thrush in der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft, eine Frau, die soSorgen um ihr Kind, die jede Krankheit zu verhindern versucht. Und was ihre Überraschung ist, wenn, scheinbar ohne Grund überhaupt erscheinen käsigen Ausfluss, Juckreiz beginnt Schwierigkeiten. Thrush. Wir bieten, um herauszufinden, wie viel mehr gefährlich die Krankheit und was sollte dieses Symptom sagen.

Der Pilz verursacht die Hefe Candida albicans
Während der Schwangerschaft, eine Frau, die soSorgen um ihr Kind, die jede Krankheit zu verhindern versucht. Und was ist ihre Überraschung und Enttäuschung zugleich, wenn, scheinbar ohne Grund überhaupt erscheinen käsigen Ausfluss, Juckreiz, Schwierigkeiten beginnt ... Thrush.

Wir bieten unseren Lesern und Lesern unserer Website, wie viel gefährlicher, die Krankheit zu erfahren, und was sollte dieses Symptom sagen.

Was bedeutet "Soor"

So spricht der Name für seine Manifestation -unerträglichen Juckreiz, der großen und kleinen Schamlippen Schwellung, geronnen weißlicher Ausfluss, unangenehmer Geruch. Die meisten dieser Symptome verursachen hefeartige Pilze Candida, gab die Namen vieler Medikamente für die Behandlung dieser Krankheit produziert. Aber weil wir das Problem in Bezug auf eine schwangere Frau diskutieren, für die meisten Medikamente für die Verwendung verboten ist.

Warum schwangere Frauen leiden oft an?

Thrush in der Schwangerschaft
Die Antwort ist einfach - weil der Körper der Frau inSchwangerschaft erlebt enorme "Umstrukturierung", die hormonelle Angriff, verminderte Immunität sowohl allgemeine als auch lokal. Einschließlich reduziert Schutzfunktion von Vaginalsekret. Einfach ändern Mittel für die persönliche Hygiene, schlechte Spülung Unterwäsche oder schwimmen im Sommer nicht sehr sauber Teich.

Aber es wäre schön, wenn in einigen Fällen die Krankheit nicht von der Art des Indikators war, die den Erreger gefährlicher als E. coli oder Pilze zu identifizieren hilft.

Schwangerschaft stimuliert eine Reihe von "Rekonstruktion"bei Frauen, einschließlich Rezidiv (erneuert) "dormant" Infektionen. Zum Beispiel, wenn eine Frau kurz vor der anschließenden Schwangerschaft mit Chlamydien infiziert, wird die "Hefe" nur ein Symptom sein, die den Körper der signalisiert, dass etwas nicht stimmt.

Aus diesem Grund raten Gynäkologen die erste zu überTests für sexuell übertragbare Krankheiten (STD), entweder vor geplanten Schwangerschaft oder in der frühen Schwangerschaft. Und vor allem, weil ein positives Ergebnis von einigen sexuell übertragbaren Krankheiten konzipierenNeben tragen und die Geburt eines gesunden Babys geben, ist fast unmöglich.

Diagnose "Drossel"

Wenn eine schwangere, wenn sie bei der Geburt liegenden Klinik Registrierung erfüllt alle Empfehlungen des Gynäkologen, der ersten Analyse zunächst geht und der zweite auf die Laufzeit von 30 Wochen.

Die bequemste und am häufigsten verwendete MethodePCR-Diagnostik ist fähig genug, um zuverlässig den pathogenen Mikroflora der Scheide bestimmen. Die Analyse der Ladung, aber in Abwesenheit von spezifischen Symptome, die Sie Tupfer für Gonorrhoe überprüfen, Chlamydien, Mycoplasmosis und ureaplasmosis Trichomoniasis. Nach dem Empfang durchlaufen ein negatives Ergebnis und sind zuversichtlich, in ihren Sexualpartnern, schwangere Frauen im Falle von "Drossel" Symptome können einfach Behandlung.

Wenn die Umfrage durchgeführt wurde, ist die Fraukann nicht mit Sicherheit sagen, dass es gesund ist, sollten Tests durchgeführt werden. Wenigstens im Interesse der Zukunft Gesundheit des Babys, der, nebenbei bemerkt, während der Geburt an der großen Gefahr einer Infektion und intrauterine Infektionen sind.

Behandlung

Wir betrachten die sichersten Wege von "Drossel" in schwangere. Aber sie können nur mit absoluter Gewissheit, dass, zusätzlich zu den sie verwendet werden, die Frau gesund ist.

Lassen Sie uns mit einfachen Schritten beginnen, gefolgt werden, auch nicht weh:

  • Alle Unterwäsche waschen Babyseife (Waschmittel oder Seife unnötige Reizungen verursachen), Eisen und nur dann anziehen;
  • Verwenden Sie Unterwäsche aus Naturmaterialien (nicht sexy, aber es ist bequem und nützlich). No strings;
  • streng auf die Intimhygiene einzuhalten;
  • sexuelle Ruhe während der Behandlungszeit;
  • minimieren die Verwendung von Fleischprodukten und Süßigkeiten, "lean" auf frisches Obst und Gemüse;
  • topisch verwendet werden können, Kamille Brühe (oder Paket gebraut Filter). Es lindert Juckreiz und Kratzen Heilung wirksam zu fördern;
  • miramistinom bewässern nur die großen Schamlippen;
  • keine Spülungen.

Medikamente

Medikamente aus Hefe
Nach dem Satz von Werbespots, eindie Kapsel ist in der Lage der Symptome von "Drossel" loszuwerden. Alles ist richtig. Aber eine schwangere Frau ist wichtig, nicht nur die Symptome und sofortige Behandlung stumm geschaltet. Daher aus dem Gedächtnis der lästigen Werbeslogans gelöscht.

Also, für die Behandlung von "Drossel" Verwenden Sie nun eine große Menge an Drogen. Sie unterscheiden sich durch Namen und Release-Formular. Tabletten, Cremes und Suppositorien (Zäpfchen). Lassen Sie uns jeder von ihnen in Betracht ziehen.

  1. Tabletten sind die bequemste und schnellBehandlungsverfahren. Aber nicht für schwangere Frauen. In den meisten "Hefe" von Fällen, in schwanger es dauert eine lange Zeit, in der Lage zurück zu gehen und zu parasitieren starten. Daher wird 1 Tablette nicht helfen, und mehr Mittel trinken, um die Gesundheit des Babys zu gefährden. Ich füge erst nach Auflösung der Tabletten den Blutkreislauf und lange darin zirkulierende eingeben. Und das bedeutet, und das Kind wird das Medikament bekommen.
  2. Vaginal Cremes relativ unbequem Mobilität und Verweilzeit in der Vagina zu verwenden, und somit die Betriebszeit kurz;
  3. Vaginalzäpfchen (Kerzen) sind die am meistenvielseitig und einfach zu behandeln "Drossel" zu verwenden. Zum einen sind die Basis Kerzen, häufiger, Vaseline oder Öl. Dies ermöglicht es ihnen, in die vaginale Temperatur löst, die maximale Medikament zu geben. Zweitens tritt das Medikament in die Blutbahn nicht ausschließlich topisch angewendet wird. Folglich kann das Kind nicht schaden. Und drittens kann die Kerze in der Nacht verwendet werden.

Die beliebtesten Medikamente heute - es Ketoconazol und Fluconazol. Sie sind wirksam gegen Pilze, ihre ernährungsphysiologischen Wand zu zerstören.

Am Ende möchte ich, dass die Erklärung darauf hin,Diagnose und Behandlung von "selbst" sind falsch, und oft gefährlich. Deshalb wird, wenn die ersten Anzeichen von "Drossel", fragen Sie Ihren Gynäkologen, befragt und seine Empfehlungen zu erhalten.

Lassen Sie eine Antwort