Hepatitis A ist ein Kind

Inhalt

  • Ursachen der Krankheit
  • Die Symptome einer Hepatitis bei Kindern
  • Wenn Ihr Baby krank: Behandlung, Ernährung, Umwelt


  • Ursachen der Krankheit

    </ H2>

    Jeder kennt solche gemeinsamen Kinderkrankheiten wie Masern, Röteln, Windpocken, Scharlach. Meistens leiden sie Kinder im Kindergarten oder Grundschule.

    Aber es Infektion, in diesem Fallkonzentriert sich auf Virushepatitis "A" (infektiöse Gelbsucht, infektiöser Hepatitis), die häufiger bei Kindern und anderen auftreten wen ihre Eigenheiten hat.

    Unter den Infektionskrankheiten HepatitisEs ordnet an dritter Stelle nach SARS und akute Darminfektionen, die im Volkskrankheit der schmutzigen Hände genannt wird. Als Ergebnis dieser Krankheit betrifft in erster Linie die Leber. Meistens sind sie kranke Kinder von 3 bis 7 Jahren, während die Kinder bis zu einem Jahr immun sind, von der Mutter zur Folge hat.

    Die Quelle der Infektion ist der einzige Mann, mitklar oder verschwommen Formen der Krankheit, Träger sowie Virus. Die Übertragung des Virus wird hauptsächlich durch den Kontakt-Haushalt durchgeführt (durch Geräte mit Fäkalien verunreinigt Hände, persönliche Hygieneartikel), sowie Nahrung und Wasser. Übertragung durch die Luft der Infektion wurde nicht bestätigt.

    Für virale Hepatitis wird durch Saisonalität gekennzeichnet,Intervalle. Der höchste Prozentsatz der Fälle in der Herbst-Winter-Periode (September bis Januar) registriert, die kleinste - im Sommer (Juli-August). In Kindertagesstätten sind möglich Epidemien. Nach der Einwirkung krankheitsresistenten Formen, lebenslange Immunität.

    Die Symptome einer Hepatitis bei Kindern

    Der Beginn der ersten Symptome der Krankheit ist normalerweisenach einer Inkubationszeit voran (ein Durchschnitt von 15 bis 30 Tage), wenn es keine externen Manifestationen der Krankheit sind, aber das Virus ist bereits ihre schädigende Wirkung auf den Körper haben.

    Dann steigt die Mehrheit der Kinder starkdie Temperatur auf 38 bis 39 ° C und es gibt Symptome der Vergiftung: Unwohlsein, Schwäche, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Übelkeit und Erbrechen. Es gibt Schmerzen im rechten oberen Quadranten, in der Regel stumpf, aber manchmal sind die Schmerzen der paroxysmalen Charakter sein kann, was den Eindruck eines Angriffs von akuten Appendizitis zu schaffen und sogar Gallensteine. Kleinkinder werden launisch, reizbar, verlieren das Interesse an Spielen, Lernen, Schlaf ist gestört. Oft gibt es und Magenbeschwerden: Blähungen, Verstopfung, manchmal Durchfall. In 10% der Patienten Licht katarrhalisch Phänomene erkannt: verstopfte Nase, Rötung der Kehle, leichten Husten. Nach 1-3 Tagen nach Ausbruch der Krankheit kehrte der Körpertemperatur normal und die Symptome der Vergiftung werden schwächer, behielt aber immer noch die allgemeine Schwäche, das Kind krank sein kann. Während dieser Zeit beobachtete die Krankheit Anstieg der Lebergröße, Sensibilität und Zärtlichkeit es Palpation. Oft gibt es eine dunkle Verfärbung des Urins (die Farbe des Bieres) und teilweise fäkale Verfärbung (Farbe Ton). In Zukunft vor dem Hintergrund einer deutlichen Verbesserung des Allgemeinzustandes und verringern die Beschwerden von Kindern Ikterus entwickeln, die für 7-14 Tage dauert. Zunächst gelb Weiß der Augen und den Himmel, dann die Haut des Gesichts, der Stamm.

    Wenn Ihr Baby krank: Behandlung, Ernährung, Umwelt

    Hepatitis A ist ein KindPatienten in der Regel nicht Ikterus Verabreichung brauchenDrogen. Die Grundlage der Behandlung - radionalny Motorbetrieb, gesunde Ernährung, cholagogue Präparate, Mineralwasser, Bioladen Verte.

    Einschränkungen sind abhängig von der EnergielaufSein krankes Kind und der Schwere der Erkrankung. Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus wird Sparing Regime für 2-4 Wochen ernannt; für einen Zeitraum von 3-6 Monaten, sind die Kinder frei von Körperkultur und Sport sind nicht für 6-12 Monate empfohlen.

    Diät für virale Hepatitis, "A" muss seinhochwertige, kalorienreiche. Ernannt mageres Fleisch (Rind, Kalb, Huhn) und Fisch (Kabeljau, Barsch, Safran Kabeljau, Hecht und andere.); nützlich Quark, Milch, Joghurt. Fette sind wie Butter und pflanzliche Öle (Mais, Oliven, Sonnenblumen). Es wird empfohlen, verschiedene Arten von Diät Getreide zu verwenden (Reis, Grieß, Hafer, Buchweizen), Brot, Nudeln, Zucker, Kartoffeln. Die tägliche Ration ist notwendig, um eine ausreichende Menge an rohem und gekochtem Gemüse (Karotten, Kohl, Gurken, Tomaten, grüne Erbsen, Zucchini), Kräuter zu bieten, Obst, Saft. Ausgeschlossen von der Macht Extractivstoffe, refraktäre Fette (Schmalz, Margarine), Fett Wurst, Schweinefleisch, Fleischkonserven, fetter Vogel, scharfen Dips, Gurken, würziger Käse, Knoblauch, Rettich, Radieschen, Schokolade, Kuchen, Gebäck, Süßigkeiten, scharfe Gewürze ( Senf, Pfeffer, Mayonnaise), Wurst, Pilze, Nüsse, etc. Gute mit Zitrone, Milch, Honig, Marmelade und einem Absud von Hagebutten, Obst- und Beerensäfte, Obst, alkalische Mineralwasser Kinder lose gebrühten Tee zu geben. Die oben genannten Empfehlungen gelten als nur Hinweischarakter.

    Eine spezielle Diät wird der behandelnde Arzt ernennen, je nach dem Alter des Kindes, der Schwere und dem Stadium des pathologischen Prozesses.

    Kinder, die von Virushepatitis "A" zu erholen, in der Regelzur Apotheke Beobachtung gerichtet. In Abwesenheit von Restwirkungen erholen sich von ausgebucht (klinisch oder Laborforschung nachgewiesen); in Gegenwart von Restwirkungen werden für mindestens 3 Monate beobachtet. Die Grundlage der Prävention von Virushepatitis "A" ist notwendig, um die hygienischen Bedingungen von Lebensmittelbetrieben, die Verpflegung, Wasser, Abwasser und Müllabfuhr zu überwachen. Von besonderer Bedeutung ist der Schutz der Lebensmittel- und Wasserquellen von möglichen Verunreinigung mit Fäkalien. Kinder, die Kontakt mit den Patienten in Einrichtungen für Kinder hatten nach der ersten Isolierung der Kranken unter enger klinischer Beobachtung während der Quarantänezeit sein sollte - 35 Tage nach der letzten Patientenisolierung. An der Kontakt von Kindern tägliche Inspektion der Haut, Lederhaut, notwendigerweise markiert Lebergröße, feste Farbe von Urin und Stuhl durchgeführt. Um Ausbrüche der Virushepatitis "A" in der Kinderbetreuung zu behandeln ist sehr wichtig für die rechtzeitige Anwendung von Immunglobulinen mit hohem Gehalt an Antikörpern gegen Hepatitis "A". Allerdings ist der Kardinal prophylaktischer Impfstoff Prävention von Hepatitis "A" betrachtet, für deren Nutzung ist bereits möglich, in der nahen Zukunft.

    Lassen Sie eine Antwort