Wie gefährlich ist Hepatitis?

Inhalt

  • Koma
  • Chronische Hepatitis
  • Zirrhose und Krebs

    Komplikationen der Virushepatitis kann seinErkrankungen der Gallenwege und der hepatischen Enzephalopathie, der Gallenwege, und wenn die Arbeit der Verletzung behandelt werden können, ist die hepatische Enzephalopathie ein schreckliches Zeichen der Blitz Formen der Hepatitis, sind in fast 90% der Fälle tödlich. In 80% der Fälle von einem Blitz während der kombinierten Wirkung der Hepatitis verursacht Viren B und D.

    Wie gefährlich ist Hepatitis?Koma

    Hepatische Enzephalopathie tritt wegen der massivenNekrose (Tod) der Leberzellen. Die Zerfallsprodukte von Leberzellen in das Blut, was zu einer Schädigung des zentralen Nervensystems und die Extinktion aller Lebensfunktionen.

    Erholung nach einer viralen leidenHepatitis lang. Oft wird die Krankheit langwierig Form. Einige Patienten infiziert mit Hepatitis B, C & D, nicht krank, sondern als Träger ein Risiko in Bezug auf die Infektion anderer darstellen. Sehr ungünstige Ergebnis der akuten Hepatitis ist sein Übergang in ein chronisches Stadium vor allem zur Behandlung von Hepatitis C.

    Chronische Hepatitis

    Chronische Hepatitis B ist gefährlich, weil das Fehleneine angemessene Behandlung führt häufig zu Leberzirrhose und Leberkrebs manchmal. In dieser Hinsicht, glauben die meisten schweren Krankheit Ärzte Hepatitis C: in 70-80% der Fälle von akuter Form wird es chronisch, obwohl die äußeren Anzeichen der Krankheit kann es nicht sein. Darüber hinaus gibt die Mehrzahl der Patienten mit akuter Hepatitis C ist das Phänomen der "Scheinverwertung", in dem Blut biochemische zur normalen kommenden Datenanalysen zurück. Dieses Phänomen dauert von mehreren Wochen bis mehrere Monate oder sogar Jahre, und während dieser Zeit können Patienten zur Erholung verwechseln. Dies erfordert eine langfristige und regelmäßige Überwachung der Patienten und verbindliche spezifische Therapie.

    Aber die schwerste Verlauf der Hepatitis Ursacheneine Kombination von zwei oder mehr Viren, wie B und D oder B und C wird auch B + C + D. gefunden In diesem Fall ist die Prognose äußerst ungünstig. Oft sind die Symptome der chronischen Hepatitis mild, die die Person für die Zeit, nicht darauf zu achten, um die Krankheit zu sein ermöglicht. Oft klare klinische Manifestationen der Erkrankung sind bereits im Stadium der Zirrhose nachgewiesen.

    Zirrhose und Krebs

    Zirrhose tritt bei etwa 20% der PatientenHepatitis C. Zu dieser Komplikation kann in einem kombinierten Hepatitis-B-Hepatitis D auch dazu führen, oder nicht. Zirrhose schafft Hindernisse für den normalen Blutfluss in der Leber. Das Blut wird für zusätzliche Abhilfen zu suchen gezwungen, die auf die Erweiterung der Blutgefäße, der Speiseröhre und des Magens führt. Diese erweiterte Blutgefäße Krampfadern genannt, werden sie gestreckt und kann die Quelle der Blutung werden, die medizinische Notfallversorgung erfordert.

    Ein weiteres Problem bei der Entwicklung von Leberzirrhoseliver - Aszites (Ansammlung von Flüssigkeit in der Bauchhöhle), die sich nach außen eine Erhöhung der Größe des Magens manifestiert. Manchmal Patienten mit Zirrhose entwickeln Leberkrebs, die in den frühen Stadien ist, kann mit Medikamenten oder schnell behandelt werden. Wenn Leberzirrhose gebildet hat, kann es nicht einmal beseitigt werden, wenn Sie bereits über die Leberentzündung bestanden haben. Deshalb ist die Behandlung von Virushepatitis sollte so früh wie möglich gestartet werden.

  • Lassen Sie eine Antwort