Influenza: Winter zu Ende geht, aber es ist zu früh, um sich zu entspannen

Inhalt



Influenza: Winter zu Ende geht, aber es ist zu früh, um sich zu entspannenKalte Jahreszeit 2012 bereits eingegeben in seineEndstadium: formal Frühling begonnen, langweilig Kälte im Niedergang, und die Berichte von der Weltgesundheitsorganisation werden durch Berichte erfreut, dass in Russland vor der Grippe-Epidemie ist noch weit.

So können Sie sich entspannen, sicher zu sagen, dass die Grippe in diesem Jahr wird es nicht sein?

Leider, während dieser Reden ist noch nicht gekommen. Ja, die Wetterbedingungen des Winters von 2011-2012 waren so, dass das Influenza-Virus nicht in unser Land und die Ausbreitung eindringen könnte. Zum Vergleich haben wir Schulen unter Quarantäne gestellt geschlossen, und die Zahl der Fälle von Influenza und SARS nach Rospotrebnadzor überschritten die Epidemie-Schwelle von 21% im Januar letzten Jahres. In diesem Jahr prognostizieren Experten einen Anstieg der Inzidenz im Februar und März, das heißt, sobald die Kälte zurücktretende.

Und es scheint, sollten wir glücklich sein - allerdings nicht länger kaltNein, eher den Boden wird Strahlen der Frühlings warm, aber die Freude verfrüht: Das Tauwetter "wake up" Viren, warten die Kälte in den Ruhezustand heraus. Und bei einer angenehmen Temperatur, erhalten wir den starken Anstieg der Inzidenz.

Kein Wunder, dass sie sagen: "vorgewarnt - gebannt." Wir haben Zeit für die kommende gefährliche Zeit vorzubereiten. Und es kann zu spät sein, die Impfung zu unterziehen (hier ist es besser, einen Arzt zu konsultieren), aber das Erste-Hilfe-Kit "schnelle Reaktion" im Krankheitsfall zu sammeln und die Lockerung des Ende des Winters Immunität (einschließlich der aufgrund extremer Kälte!) Anziehen, können Sie es machen.

Wenn Sie übernehmen die Verantwortung für ihre eigenenGesundheit, ist es wichtig zu verstehen, wie während eines kalten zu handeln. Es ist notwendig, die Ursache der Krankheit zu beseitigen - einen Virus. Es kann nur eine antivirale Medikamente zu machen, wie im Fall von Bakterien - Antibiotika. Hat die Wirksamkeit von Arbidol erwiesen, die nicht nur gegen Viren zu schützen, sondern stimuliert auch das Immunsystem.

Arbidol Einzigartigkeit liegt in der Tatsache, dass erEs ist mit dem Grippe-Virus zu kämpfen, Infektion neuer Zellen zu verhindern. Einfach ausgedrückt, ist das Medikament nicht das Virus geben gesunde Zellen einzudringen und sie als Material für die Wiedergabe, so ist es wichtig, es zu nehmen, so bald wie möglich. Nachdem Arbidol bei den ersten Symptomen der Krankheit genommen, geben Sie die Krankheit nicht weiter zu entwickeln, und der Körper wird nur zu bewältigen haben mit dem bereits das Virus zu schaden.

Noch mehr gebildete Ansatz istPrävention. Wenn Sie mit dem kranken Menschen konfrontiert sind, können wir nicht warten, bis das Virus in den Körper bekam, multiplizieren, und werden Sie kalte Symptome spüren. Es ist besser, sofort präventiv Kurs Arbidola Spiel wahrscheinlich zu nehmen ist, zu tun haben.

Arbidol Ein weiteres Merkmal, das in nützlich istepidemiologisch gefährliche Zeit, ist Immunantwort und die Aktivierung von Makrophagen zu stimulieren - eine sehr nützliche Zellen in unserem Körper, die "fressen" die schlechten Bakterien und in unserem Körper gefangen Viren.

Ein sicheres Gefühl unter dem SchutzArbidol ist möglich, auch wegen seiner Aktivität gegen Influenza-Viren getestet jährlich in den Labors auf allen zirkulierenden Stämmen in der aktuellen Saison. Und doch nicht beständig enthüllt! Arbidol harmlos, es kann sogar zu Kindern gegeben werden (drei Jahre).

Immer bewusst und verantwortungsvoll behandelt! Und viel Glück!

Es gibt Gegenanzeigen. Beratung Arzt.

Lassen Sie eine Antwort