Fasten: Pro und Contra

Inhalt

  • Hunger
  • Formen des Hungers
  • Wird das Fasten, Gewicht zu verlieren?

  • Starvation wurde in vielen JahrhundertenKulturen und Religionen, um verschiedene Ziele, Hunger heute zu erreichen, wird oft als modisch "Diät" zu sehen. Das Fasten ist mit einem wahrhaft magische Eigenschaften zugeschrieben: den Körper von Giftstoffen, spirituelle Reinigung entlasten und von zusätzlichen Kilos loszuwerden. Es klingt sehr verlockend ...

    Fasten - ist Heilungoder Therapie ist es nur ein Hype unseres Körpers? Was passiert eigentlich mit dem Körper, und welche Gefahren kroyatsya in der medizinischen Hunger, werden wir versuchen, zu verstehen.



    Hunger

    Die Verweigerung der Nahrung hilft die innere physikalische undspirituelle Reinigung. Das Fasten wird manchmal als ein Verfahren zur Behandlung bestimmter Krankheiten, in diesem Fall statt der empfohlenen Wochen verwendet, Fasten kann bis zu 2-4 Wochen.

    Immer mehr Menschen, vor allem Frauen,wiederum zu einer Hungersnot im Herbst ist, ist es nicht immer mit der Religion verbunden ist, sondern der Wunsch, den Körper mit der Natur zu erneuern. Für viele wird das Fasten ein Weg, sich zu entspannen, innere Balance und Ruhe zu finden.

    Es ist sehr wichtig für medizinische Verhungern -emotionale und Vorbereitung. Wir dürfen uns nicht selbst "otmuchalis" machen ein paar Tage ohne Ihre Lieblings-Leckereien und sich positiv anpassen, aber in diesem Fall ist der Erfolg garantiert. In diesem Fall wird das Gehirn nicht die Gefahrensignale erkennen und sendet Stresshormone Hunger erzeugt.

    Etwa beginnt am dritten Tag des Fastensaktiv produziert Hormone Serotonin und damit ein Gefühl von innerer Ruhe und Zufriedenheit. Im Verlauf des Fastens oft durch den Geruchssinn und Tastsinn noch verschärft wird, fühlen sich die Eile neuer Kräfte.

    Die Entstehung neuer Kräfte während des Fastens scheintabsurd, aber leicht verständlich. Unser Körper verbraucht viel Energie für die Verarbeitung von Lebensmitteln während Energie gespart Organismen gerichtet, um die Heilung oder Selbstkontrolle des Fastens.

    Dieses Prinzip wurde verwendet fürTausende von Jahren in der alten Medizin - Ayurveda. Trotz des schnellen Gewichts Reset während des Fastens, ein solcher Kurs nicht in irgendeiner Weise als eine schnelle Diät angesehen werden.



    Formen des Hungers

    Vollständige Ablehnung von Lebensmitteln in jeder Form. Die tägliche Nahrung besteht aus nur 2-3 Liter kalorienfreie Flüssigkeiten (Wasser, Kräutertees). Dies ist die Art des Fastens wird am häufigsten negativen Auswirkungen auf die Gesundheit in Verbindung gebracht.

    Weitere Unterstützer unter den Ärzten ist eine andere Art vonschnell: mit einer täglichen Aufnahme von 500 Kalorien durch eine flüssige Nahrung: Proteine ​​(Molke, Sojamilch) - Fasten Milch, Mineralien und Vitamine (Gemüsebrühe und frischem Obst und Gemüsesäfte), essentielle Fettsäuren (kaltgepresstes Pflanzenöl).

    Fasten: Pro und ContraDie zweite Form des Fastens Es ist einfacher und verursacht weniger Schaden für den Körper. Das Programm beinhaltet die Vorbereitung des Fastens (1-2 Tage vor der Menge an Energie, das Fasten aus der Nahrung kommt, ist limitiert auf 1000 kcal, hauptsächlich pflanzlichen Ursprungs) und einen allmählichen Übergang zu einer normalen Ernährung nach dem Abschluss des Kurses (2-3 Tage). Bevor der Kurs Fasten psychologisch vorbereiten müssen, sind positiv auf die Erholung des Organismus, Zigaretten zu verzichten, Alkohol und Kaffee.

    Am ersten Tag des Fastens wird empfohlen,gut mit einer Lösung von Glaubersalz (Natriumsulfat) zu reinigen. Konzentration der Lösung wird wie folgt berechnet: in dem normalen Gewicht von 20 g. Glaubersalz, 0,5 Liter Wasser, mit einem leichten Übergewicht - 30 Gramm. 0,5 Liter Wasser, mit einem starken Übergewicht - 40 Gramm. 0,75 Liter Wasser.

    Sutra trank warme Lösung auf nüchternen Magen, fürverbessern den Geschmack Sie Zitronensaft hinzufügen. In den ersten drei Tagen des Fastens möglichen negativen Nebenwirkungen: Kopfschmerzen und Migräne, niedriger Blutdruck, Krämpfe, Rückenschmerzen, vorübergehende Sehstörungen, Ödem, Schlaflosigkeit. Normalerweise gehen diese Symptome schnell, und die Mehrheit während es das Fasten ist ein Gefühl der Leichtigkeit, ein Ausbruch von Energie, Aufklärung und verbesserte Leistung.

    Die empfohlene Dauer des Kurses des Hungers - 7Tage. Wechseln Sie zur normalen Ernährung ist auch nach und nach. Essen Sie am letzten Tag des Fastens 1 Apfel zum Mittagessen, sorgfältig zu kauen, zum Abendessen - einfache Gemüsesuppe.

    In den folgenden 2-3 Tagen ist notwendig, für einen Hungerwie auf die gleiche Diät haften, wenn sie für einen Hunger vorbereitet. Führen Sie natürlich Hunger am besten 1-2 mal pro Jahr, aber es ist am besten, um den Winter zu vermeiden, da diese Zeit der grassierenden Virusinfektionen.

    In den ersten drei Tagen des Fastens, den KörperAuf dem neuen Regime wieder aufgebaut und beginnt ihre internen Ressourcen zu nutzen - Proteinen und Fetten. Erste aller Ausgaben aus dem Muskelgewebe Proteine, dann beginnen, Fett zu verwenden. Es war dieser Moment viele mit dem negativsten in Hunger betrachten.

    Verhungern Gegner argumentieren, dass die vollständige AblehnungStärkung der aus der Nahrung nicht, sondern schwächt nur den Körper und macht es zu Infektionen und Viren anfälliger. Schneller Verlust von Muskelmasse können auch die Herzmuskeln beeinflussen, die für die Menschen besonders gefährlich ist, leidet an einer Herzerkrankung.

    Die Befürworter des Fastens sagen, dass MuskelGewicht schnell nach dem Übergang zu einer normalen Ernährung und ausreichende körperliche Aktivität wieder hergestellt. Es wird jedoch empfohlen, während des Fastens nehmen Getränke mit einem Protein (Joghurt, Molke, Sojamilch) und bleiben körperlich aktiv (Wandern, Joggen, Laden).

    Vor Wellness Fasten, fragen Sie Ihren Arzt.

    Kategorisch kontra Verhungern in den folgenden Fällen:

    • Depletion, Anorexie;
    • Eine schwere Depression;
    • Hyperthyreose;
    • Zerebrovaskuläre Insuffizienz;
    • Nieren- oder Leberinsuffizienz;
    • Schwangerschaft und Stillzeit.

    Längerer Fasten auch für gesunde Menschen sollte immer unter der Aufsicht eines Arztes.


    Wird das Fasten, Gewicht zu verlieren?

    Dieses Problem ist von Bedeutung für viele, aber eine definitive Antwortes ist schwierig, zu geben. Natürlich im Laufe des Hungers zusätzliche Gewicht schnell gehen, aber schnell zurück, wenn Sie auf die übliche Ernährung gehen, die Vor- und Nachteile des Fastens. Aber die Wirkung des Pendels kann nur vermieden werden, wenn sie vollständig ihren Ansatz zur Ernährung überdenken und ein neues Leben in einer gesunden Art und Weise neu zu erstellen.

    Das Fasten, das älteste genannt werden kann undDiät, begann es zu einigen sozialen (Gewichtsprobleme) oder kulturelle (Religion) Konventionen und von der gesammelten Erfahrung von Jahrhunderten nicht aufgrund der Erholung des Körpers und des Geistes verwendet werden.

    Lassen Sie eine Antwort