Homöopathie: "für" und "gegen"

Inhalt



Dies hilft

- Das Grundprinzip der homöopathischen Behandlung -individuellen Ansatz. Homöopathie behandelt den Patienten und nicht die Krankheit, - sagt Olga Smirnova. - Definition von "drug-Typ" der Zukunft des Patienten und der entsprechenden Krankheit therapeutischer Wirkstoff Homöopath berücksichtigt alles: Größe, Gewicht, Augenfarbe, Haar, psychologische Merkmale, Temperament, Reaktionen auf Krankheit, Stress, Hitze und Kälte, Vererbung, Veranlagung für bestimmte Krankheiten , vor allem den Stoffwechsel.

Nach Cmirnovoy in letzter Zeit nähernDiagnose und Behandlung in der Homöopathie hat sich etwas geändert, da der Mensch sich verändert, seine Hormone, Immunität. Wenn Taktik der Behandlung der Wahl, ein Medikamentenname modernen Homöopathen nicht beschränken Sie Ihre Wahl, Schritt für Schritt, die entsprechenden Medikamente auswählen.

Bis, bis er sein Ziel erreicht. Glücklicherweise sind die Nebenwirkungen von homöopathischen Arzneimitteln nicht. Wenn nötig, haben Homöopathen zu einem speziellen Computerprogramm zurückgegriffen, die Wahl genau das Medikament, das auf die "Droge der Verfassung" einer Person am besten entspricht.



Wenn nicht wirksam

Homöopathie: "für" und "gegen" Als Olga Smirnova sagt Homöopathie gut istchronische Krankheiten behandelt: Einige Optionen Hypertonie, Wucherungen, Neuritis, Funktionsstörungen, Asthma, Magengeschwüre. Und solche akuten Erkrankungen wie die Grippe, Halsschmerzen, gynäkologischen akuten, Sinusitis, Prostatitis. Unverzichtbar harmlos Homöopathie empfindlich gegenüber der traditionellen Chemie schwangere Frauen zu behandeln.

Die Wirksamkeit der homöopathischen Behandlunggesehen und alopaty (allgemeine Praxis Ärzte). Viele Anhänger des Hippokrates erkannte: gut gewählte homöopathische Arzneimittel, die die Wirkung der traditionellen chemischen Drogen erhöhen. Als Restaurations, Homöopathie präventive und Reinigungsmittel jetzt in vielen Krankenhäusern und sogar in einigen Intensivstationen von Krankenhäusern eingesetzt.

Und vergessen Sie nicht, dass die HomöopathieEs ist nicht allmächtig. Unser Berater nicht verbergen: es ist nicht Krebs heilt, Lungenentzündung wird nicht aufhören, wird nicht Appendizitis lösen. Aber die akuten Zustand zu stabilisieren, reduzieren die Zahl der Angriffe und bringen Krankheit in Remission langfristig kann sicherlich.



Wie funktioniert

Experten antworten auf diese Frage ist sehrinsbesondere: die heilende Wirkung von homöopathischen Arzneimitteln gibt eine besondere Art und Weise, sie zu kochen, in dem das Ausgangsmaterial in einer strengen Reihenfolge der Ehescheidungen und geschüttelt. Je mehr Arzneimittel wird verdünnt, die niedrigere Dosis ist, desto leichter ist es für den Patienten und je größer seine therapeutische Wirkung toleriert wird. Selbst wenn es keinen Audio-Vorläufermolekül in der resultierenden Lösung.

Dieses Medikament wirkt nicht auf die chemischen undauf Informationsebene, wo der Trägerkörper für die Heilung ... Informationen Wassermoleküle unter Schütteln der Lage herausragen zu "erinnern" und "Speichern", um die molekulare Struktur im Speicher wiederholt gelösten Stoffes.

Neben Wasser und Alkohollösung als bestemolekularen Informationsträger imprägniert fertigen Produkt Laktose angesehen. Erhalten homöopathische Pellets. Heute ist die Wahl von Dosierungsformen in der Homöopathie hat sich deutlich erweitert.

Zusätzlich zu den üblichen Perlen und Tropfen (dienehmen zu bestimmten Zeiten und in strikter Reihenfolge) in einem breiten Verkauf gab es mehr universal in ihrer Wirkung und die Verwendung von homöopathischen Pillen, Zäpfchen, Salben, Ampullen, Sprays, Pastillen, an sich nicht eine, sondern mehrere homöopathische Arzneimittel enthält.



Ist es nicht gefährlich

In der Homöopathie kann die Medizin alles sein. Unter den letzten hunderttausendste Verdünnung in einer wässrigen oder alkoholischen Lösung von Substanzen gefunden Komponenten, die im allgemeinen Sprachgebrauch genannt Gift sind: Arsen, Quecksilber, Phosphor, tierische Exkremente, Tintenfischtinte, Gift Klapperschlange.

Homöopathie: "für" und "gegen" Ist es nicht gefährlich? Die meisten Anliegen und Fragen von denen, die zuerst auf die Homöopathie gedreht, ist ein klassisches Prinzip der homöopathischen Behandlung in Verschlimmerung. Olga Cmirnova versichert diese Ängste sind völlig unbegründet. Für den Arzt-Homöopath Verschlimmerung - eine Art Lackmus-Test, ein Signal, das richtig Medizin und der Patient gerichtet begann mit der Krankheit zu kämpfen. Das Ziel der Homöopathie ist genau die Abwehrkräfte des Organismus, stärken sein Immunsystem, zu identifizieren, die Wunden zu stärken, zu verbessern, die die Menschen nicht kannte.

Um den Prozess zu beschleunigen, einige PatientenSchocktherapie bewusst zufrieden. Als Katalysator verwenden Ärzte Schwefel - universelle homöopathische Mittel, die kurzfristigen Verschlimmerung eines oder sogar mehrere Krankheiten verursacht, dann mit allen Mitteln zu verbessern beginnen.

Für unerwünschte Effekte Absicherungbehandelnden Arzt nuksvomikoy und Caforio entfernen - universal Antidote und die Blockierung der Wirkung eines Arzneimittels. Oder registrieren die besonders empfindlichen Patienten fast verursacht keine Exazerbationen Chelator - die neueste Generation der homöopathischen Medizin, gezogen von mehr als ein Medikament. Was ist besonders wichtig, wenn es um die Behandlung von geschwächten Menschen, Kinder und ältere Menschen.

C Hormone, Antibiotika, Psychopharmaka, können homöopathische Mittel Medikamente nicht kombiniert werden.

Nicht kompatibel mit der Verwendung von scharfen Gewürzen, Kaffee, Alkohol. Diese "aggressive" Produkte neutralisieren die Wirkung von homöopathischen Arzneimitteln.



Hinweis an die Leser

  • Homöopathische Arzneimittel sollte 30-40 Minuten vor oder nach einer Mahlzeit eingenommen werden.
  • Таблетки, крупинки надо рассасывать под языком. При приеме капель на неполную столовую ложку воды добавить назначенное врачом количество капель (гомеопатический препарат не имеет вкуса, цвета, запаха).
  • Wenn mehrere gleichzeitig verschriebenen Medikamente, können sie abwechselnd oder nacheinander mit einem Intervall von 1-2 Stunden verwendet werden.
  • Vor dem Gebrauch sollte das flüssige homöopathische Präparat geschüttelt werden (nicht weniger als 5-mal).
  • Während der Behandlung ist es notwendig, die Aufnahme von Kaffee auszuschließen oder zu stark einschränken, Knoblauch, mit Kohlensäure versetzt und alkoholische Getränke.
  • Homöopathische Medizin sollten vor Licht, starke Gerüche, die Mikrowellenstrahlung (TV, Mikrowelle), und von den Kindern geschützt werden.
  • Во время гомеопатического лечения следует увеличить прием жидкости на 1–1,5 литра. Лучше, если это будет зеленый чай или отвар шиповника.
  • Помните, что гомеопатические лекарства не имеют противопоказаний и побочных действий, а также не имеют ограничений доз, связанных с возрастом или продолжительностью лечения.

Lassen Sie eine Antwort