Rohkost

Rohkost - ein spezielles Ernährungssystem dieEs impliziert, dass die Ernährung von Produkten ohne Wärmebehandlung besteht. Dies ist nicht nur rohes Gemüse und Früchte. Rohkost erlaubt Verzehr von getrockneten Früchten, gekeimten Getreide, getrocknetes Fleisch und Fisch, Milch, Eier, Fisch und Meeresfrüchte.

Rohkost - ein spezielles Ernährungssystem dieEs impliziert, dass die Ernährung von Produkten ohne Wärmebehandlung besteht. Dies ist nicht nur rohes Gemüse und Früchte. Rohkost erlaubt Verzehr von getrockneten Früchten, gekeimten Getreide, getrocknetes Fleisch und Fisch, Milch, Eier, Fisch und Meeresfrüchte. Für einige Arten von Rohkost oder dass Gruppen von Lebensmitteln sind verboten, aber das wir reden.

Die Befürworter der Rohkost Anspruch, dass unsere Vorfahren, nicht in der Lage zu kochen, braten oder backen Essen, gut leben, essen Früchte, Wurzeln und essbare verschiedenen Kräutern.

Im Moment war die Welt nurMenschen in Indien, die einzige Pflanze lebende Nahrungsmittel essen und haben noch nie von der Krankheit gehört. Diese Menschen leben in Armut, die meisten Monate des Jahres in der Luft durchgeführt wird, sind nur gefüttert ihre physiologischen Hunger zu stillen.

Auch in der Bibel gibt es die Sünde der Völlerei,, die zunehmend für die Menschen in den Industrieländern übergeben. Die Tatsache ist, dass die Nachfrage nach der thermischen Verarbeitung von Lebensmitteln mit dem Wachstum der Städte entstanden. Für viele Menschen ernähren, wir hatten eine Menge von Lebensmitteln, die auch gespeichert und lang sein. Deshalb erfand Kochen, Braten, Konserven. Im Moment genießen die meisten Menschen den Geschmack von Lebensmitteln, fast die einzige Freude im Leben. Rohköstler behaupten, dass es grundsätzlich nicht wahr ist - das Essen, das wir brauchen überhaupt für Vergnügen und Gaumen sind entworfen, um sicherzustellen, dass die Person in der Lage war, das Produkt aus frischen verdorben zu unterscheiden.

Formen und Prinzipien einer Rohkost

Rohkost
Gar nicht so einfach zu gehen, zu essenPflanzennahrung. Fantasia ist begrenzt von vielen Menschen vertraut mit den Kindheits Gerichte, sie können einfach nicht ein paar Tage stehen. Lassen Sie uns versuchen, die Feinheiten einer Rohkost zu verstehen.

So gibt es verschiedene Arten von Rohkost. omnivorous Rohkost Auch ermöglicht nicht nur die Verwendung von Pflanzen, aberErzeugnisse tierischen Ursprungs (Eier, Fleisch, Milchprodukte). In der Regel, Fleisch und Fisch in seiner rohen Form verwendet - gesalzen und getrocknet (zB basturma).

Die Leser unserer Seite, sollte daran erinnert werden, dassessen Fleisch und Fisch, nicht wärmebehandelt, ist es gefährlich für die Gesundheit. Sie führen das Risiko der Parasiten - Rinder- oder Schweinebandwurm, Bandwurm breit. Deshalb wird, wenn Fleisch und Fisch zu kaufen ist es notwendig, den Abschluss der sanitären und epidemiologischen Stationen zu verlangen. Aber wenn der Fisch Schneiden sorgfältig den Inhalt des Peritoneum auf das Vorhandensein von Würmern und Parasiten untersuchen Larven.

Vegetarisch Rohkost Es erlaubt nicht solche Freiheiten - es nur sein kannPflanzen, Kräuter, Wurzeln, Früchte und Gemüse, aber eine Ausnahme zugunsten von Milch, Eier und Milchprodukte hergestellt. Von den üblichen Vegetarier unterscheidet es absolute Verbot jeglicher Wärmebehandlung Produkte. vegan Rohkost (Die populärste Form) beinhaltet die Verwendung von nur pflanzlichen Lebensmitteln. gibt es auch Frutarier - Seine Anhänger zu essen nur Pflanzen Früchte für sie verboten Getreide und bestimmten für vegane Produkte erlaubt.

Essen rohes Fleisch, Fisch, Geflügel, Eier, Milchprodukte und minimaler Verbrauch an pflanzlichen Lebensmitteln - das sind Anforderungen carnivore Rohkost.

Mixed Rohkost Es können mehrere Produkte in einer einzigen Mahlzeit mischen, monotrofnoe Verbietet solche "mischt" -.

Warum ist es so wichtig, den EinsatzRohkost? Nach Rohköstler, wenn das Produkt auf 45 Grad erhitzt wurde, auch hatte er die meisten Nährstoffe verloren. Und wenn die Temperatur Kochen war höher in der Nahrungs einige chemische Verbindungen entstehen, die nicht in der Natur gefunden werden und sind schädlich für den Körper.

Also, was beinhaltet Konzept"Plant food". Dies ist anders als Bohnen, Samen, Nüsse, Bio-Trockenfrüchte, Gemüse, Obst, Beeren, Getreide, Algen, frische Säfte, verschiedene Kräuter (kennen wir Dill, Petersilie, Basilikum, Sellerie, sowie Brennnessel, Löwenzahn, etc.).

Es gibt Produkte, die gefährlich sind, zu verwenden, inroh. So sind zum Beispiel rohe Bohnen giftig für den Körper, genau wie sprouted Luzerne. Einige Lebensmittel können bewirken, dass der Körper Befall (rohe Eier, Rohmilch) und verursachen einige andere Krankheiten (Salmonellen, Enzephalitis).

Trinken Rohköstler "natürliches Wasser" - regen,Frühling. Zustimmen, ist es in einer Metropole ist sehr riskant. Und die Verwendung von "supermarketovskih" Gemüse sind nicht harmlos. Es ist kein Geheimnis, dass sie mit speziellen Chemikalien behandelt werden, um die Haltbarkeit zu verlängern und um Nitrate, Pestizide in wächst. Daher kann eine sichere und nützliche Ernte nur in Ihrem Land angebaut werden, und dann unter der Bedingung, dass es in der ökologisch sauberen Region. Die Befürworter der Rohkost Anspruch, die auch im Winter Ihre Ernährung so einfach wie im Sommer zu diversifizieren. In diesem Fall kommen die Hilfsgüter Herbst, perfekt im Keller gelagert.

Nach dem durch die Fachforen wandern, nurEs erstaunt, was der menschlichen Phantasie fähig Kunststücke. Einzigartige Kuchen, Torten, verschiedene Suppen - nicht um eine vollständige Liste der erlaubten behandelt. Zum Beispiel kann ein Kuchen von gehackten Nüssen (Rohkost erlaubt Zerkleinerung), getrocknete Früchte und Honig und statt der üblichen Backen im Ofen Gewicht gekühlt im Kühlschrank gemacht. "Crude" Brot aus Auswuchs hergestellt und ähnelt Brot Kuchen. Pate aus rohem Fisch, Gurken oder Sonnenblumenkerne. Eine Vielzahl von Suppen, und es gibt keine Grenze überhaupt - Kürbis, Spargel, Tomaten, Karotten, Gemüse.

Vor-und Nachteile einer Rohkost

Rohkost
Im Hinblick auf die Verwendung eines Rohkost Abklingen nicht kontrovers diskutiert. Ardent Gegner einer permanenten Energiesystem vorbringen überzeugende Argumente, sowie seine und Unterstützer.

Die Vorteile einer Rohkost beinhalten:

  • Dank dieser Ansatz für Lebensmittel viele Erkrankungen der inneren Organe, Verstopfung zu verlassen, Hypertonie und auch "schlechte Krankheit". Natürlich, zunächst akzeptabel für die menschliche Nahrung kann sein Leben als ein Dutzend Jahre zu verlängern;
  • Rohköstler mit der Zeit gehen von Übergewicht loszuwerden;
  • Auftrittszeit, frei von Kochen;
  • unbedingte Cash-Einsparungen.

Aber in jedem Lauf hat eine Fliege in der Suppe, und dieseFall ist kein kleiner Löffel. Ja, die Verwendung von rohem Gemüse und Obst - ausgezeichnete Vorbeugung vieler Krankheiten. Aber die Ablehnung von anderen Lebensmitteln führt die Ernährung aus dem Gleichgewicht bringen - der Körper verliert Protein, Eisen, Kalzium, Vitamine (vor allem B und E). Daher sind fast alle Rohköstler nach einiger Zeit ausgezeichneten Gesundheitszustand verschwindet, gibt es viel zu Schwäche, Lethargie, Appetitlosigkeit.

Im Übergang zu einer Systemstromversorgung ist ziemlichdramatisch gereinigt - aus Schlacken, Steine, abgelehnt Blutgerinnsel und Cholesterin-Plaques, eine chronische Magen-Darm-Erkrankung verschlimmert. Besonders gefährlich ist dieser Prozess für Senioren.

Immortality und die Abwesenheit von Krankheit - auch ein Mythos. Rohköstler auch leiden, weil die menschliche Gesundheit nur ein Bruchteil auf die Qualität der Lebensmittel abhängt. regelmäßige Bewegung, Anlassen, ein gutes Umfeld benötigt körperliche Gesundheit zu erhalten.

Die meisten Rohkost nur ResortGewicht zu verlieren. Während die Gewöhnung an eine Stromversorgung (für einen Monat mindestens), wird das Verdauungssystem "Freude" Blähungen Sie, Durchfall, Blähungen. Aber denken Sie nicht, dass Sie mit dieser Diät nicht das Gefühl, Hunger. Darüber hinaus riesige Portionen, auch pflanzliche Lebensmittel, Gewicht zu verlieren, ist nicht garantiert. Aber diejenigen, die für eine lange Zeit im Rahmen dieser Regelung essen, haben oft eine zu geringe Gewicht Problem.

Leser MipSovetov nützlich zu wissen, dassRohkost ist streng an Kinder und Jugendliche verboten. Angesichts einer solchen Macht, um ihre wachsenden Körper zeichnen sich besonders durch eine unausgewogene Ernährung beeinflusst. Meistens ist die Rohkost für diese Kategorien endet Dystrophie. Deshalb hat die Weltgesundheitsorganisation hat die Rohkost erkannt und Vegetarismus geistiger Behinderung. Zu viele Fälle bringen die Kinder in einem kritischen Zustand und sogar zum Tod führen.

Wenn Sie auf "Test" den Charme alle beschlossenRohkost, überprüfen Sie mit Ihrem Arzt, und machen diese Idee zu Fanatismus nicht bringen. Der Übergang zur Rohkost muss glatt sein (abrupter Übergang kann für die Gesundheit von Menschen mit einer Krankheit gefährlich sein), und besser, dass die Rohkost ist nicht streng. Ändern Sie Ihre Ernährung, bitte geben Sie sie in rohem Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen. Lassen Sie den Anteil solcher Produkte 50-60% Ihres Menüs werden (die moderne Städter, ist es 10%). Also, ohne Schaden für die Gesundheit, Sie sauberen KörperBeziehung, von Übergewicht loszuwerden. Wie Sie sich vorstellen können, können die Prinzipien einer Rohkost verwendet werden, um abnehmen. Natürlich nützlichen und EntladenObst- und Gemüse Tage. So bekomme Rohkost nicht mitreißen, denn auch der weise Yoga nicht hundertprozentig Rohköstler ist, verwenden sie etwa 50-60% der Pflanzennahrung, fällt der Rest auf den Anteil von Fleisch und Milchprodukten.

Lassen Sie eine Antwort