Allergien bei Babys

Verteilung von allergischen Reaktionen ist nicht verschont gebliebenSeite und Kleinkinder, weil jedes fünfte Kind aus dieser unangenehmen Krankheit leidet. Externe Symptome in einem frühen Alter sind sehr ähnlich Symptome von anderen Hautkrankheiten, und viele Eltern hoffen, dass die Krankheit von selbst passieren. in Wirklichkeit kann für eine gute selten jedoch Allergie gehen.

Was ist eine Allergie?

allergische Reaktion, Allergie, Allergien bei Kindern, Säuglingen, Immunologie, Neugeborenen

Allergische Reaktion - das ist angeborenFunktion des menschlichen Körpers äußere Reize zu aggressiv wahrzunehmen. Zur gleichen Zeit wie die Reaktionsmittel können die banalsten Dinge handeln - Tierhaare, Hausstaub, Lebensmittel oder Pollen. Meistens so sensibles Merkmal erscheint bei Menschen, die eine genetische Veranlagung geerbt haben Allergien zu entwickeln. Mit anderen Worten vom Vater oder Mutter kann auf ein Allergen keine besondere Reaktion geführt werden, sondern nur eine Prädisposition zu. Darüber hinaus hat dieses Phänomen keine Altersgrenzen und in jedem Alter beginnen kann.

Die Entstehung von Allergien bei Kindern in der RegelEs im Zusammenhang mit Nahrungsmittelunverträglichkeit von bestimmten Lebensmitteln. Jedoch in jedem Fall beobachtet Experten ähnliche Symptome. Unsere Website bietet eine Liste von ihnen junge Eltern vertraut zu machen:

Nahrungsmittelallergien bei Kleinkindern

allergische Reaktion, Allergie, Allergien bei Kindern, Säuglingen, Immunologie, Neugeborenen

Wenn Sie Symptome einer Nahrungsmittelallergie bemerkenIhr Baby, sollten Sie einen Fachmann zu sehen, so dass es Ihren Verdacht bestätigen oder ablehnen können. In jedem Fall ist es notwendig, zu wissen, dass die Manifestation von sensiblen Reaktionen bei Säuglingen im Alter von 5 Monate kann eine Folge von zu früh Entwöhnung sein. Aber wenn die Symptome im Jahre altes Kind erscheinen, dann ist es ein deutliches Zeichen für die Verwendung von Produkten aus der "verbotenen Liste". Sie können die Symptome der Krankheit zu minimieren, wenn nicht grudnichka neue Gerichte mit der Einführung der Diät beginnen sich zu beeilen.

Somit ist für eine Diät ist die beste Option sein: Hüttenkäse, eine Vielzahl von Getreide, eine Art von Fleisch und zwei oder drei Arten von Gemüse. Sie streben nicht für Vielfalt, im Gegenteil - bieten ein Produkt und zahlen, um die Reaktion des Körpers Ihrer Krümel Aufmerksamkeit. Die meisten neutral Brei für Kinder - Haferflocken, Buchweizen oder Reis. By the way, die beliebteste Kindheit Getreide, Grieß, enthält eigentlich sehr wenig Nährstoffe und Mineralien.

Von hypoallergen Gemüse identifiziert werden: Karotten, Brokkoli, Zucchini und Blumenkohl. Wenn Sie Obst zu locken wollen, dann den Vorzug geben, Bananen, Birnen und Äpfel. Aber in Bezug auf Fleisch ist am besten mit dem Truthahn oder mageres Schweinefleisch zu starten.

Denken Sie daran, dass die Nahrungsmittelallergie ist nichtverfolgen Sie Ihr Kind die ganze Zeit. Allerdings erfordern die erste feste Nahrung einzigartige Anpassungen. In den meisten Fällen Kuhmilch gut im Körper des Babys nach einem Jahr des Lebens absorbiert wird, Eier sind hypoallergen 2 Jahren und Nüsse und Fisch kann nach 3 Jahren gegeben werden.

Wie Nahrungsmittelallergie zu behandeln?

Natürlich, jeder Fall von LebensmittelnAllergien - ist eine individuelle Reaktion auf einen zerbrechlichen Organismus Kind, so Therapie allein durch den behandelnden Arzt verabreicht werden kann. Nicht selbst behandeln das Kind oder den "bewährten Volksmedizin" zu greifen. Wenn Sie nicht über eine medizinische Ausbildung haben, ist es besser, nicht die gesundheitlichen Gefahren der Krümel zu belichten. Denken Sie daran, dass der falsche Ansatz zur Therapie kann die Situation nur verschlimmern und eine schwere Exazerbation provozieren.

Der Spezialist wird in der Lage sein, Allergie zu bestimmen und verschreibenBehandlung. Der erste Platz unter den Methoden der Diät-Therapie ist immer gegeben, wenn das Baby von der Diät schließt gefährliche Produkte. Außerdem kann Ihr Arzt verschreiben Antihistaminika oder Empfang verschreiben symptomatische Behandlung.

Haushalt und Kontaktallergie

allergische Reaktion, Allergie, Allergien bei Kindern, Säuglingen, Immunologie, Neugeborenen

Diese Art der allergischen Reaktion tritt inBaby zum Zeitpunkt der direkten Kontakt mit einem Reizmittel, über die Atemwege oder die Haut in den Körper eindringt. Eltern verwechseln oft die Symptome der Kontaktallergie auf andere Hautkrankheiten wie Symptome sehr ähnlich sind. Die Symptome der Haushalts Allergien sind wie folgt:

  • Rötung der Haut;
  • Jucken der Haut;
  • Ausschlag von roten Flecken oder Punkte;
  • Abschälen der Dermis;
  • Geschwüre und Mikrorisse;
  • wiederholte Niesen.

In einem solchen Komponenten können als Erreger empfindlich Reaktionen handeln:

  • Schimmelpilzsporen oder Hefen;
  • Chemikalien in Haushaltsprodukten;
  • Staub und Hausstaubmilben;
  • synthetische Substanz;
  • minderwertige Farbstoff Kleidung;
  • Kosmetika;
  • Wolle und Epidermis Partikel Tiere.

In sollte als präventive Maßnahmen seinZugang zu den Mitteln des Haushaltschemikalien und Kosmetika des Kindes beschränken. Es ist auch nur bewährte Hygieneprodukte für Babys empfohlen zu kaufen, die den Gehalt an chemischen Stoffen reduziert. Und das Immunsystem des Kindes zu stärken, ist wünschenswert, mehrmals pro Woche, das Kind mit Kräutern in der Badewanne baden durchzuführen: Lavendel, Nachfolge, usw.

Darüber hinaus ist es notwendig, die Nassreinigung durchzuführenOrt mindestens 2 mal täglich eine mögliche Staubspeicher zu beseitigen. Um dies zu tun, sorgfältig reinigen, das Spielzeug, Oberflächen, Sofas und Teppiche. Das Zimmer, in dem das Kind schläft Haustiere können nicht zugeben, und Bettwäsche sollten mindestens 1 Mal pro Woche gewaschen werden.

Lassen Sie eine Antwort