Wie kann ich spenden

Das Hauptproblem der Blutspende istdass das Blut ständig erforderlich, weil nicht alle Komponenten können für eine lange Zeit gelagert werden. Auf der anderen Seite sollten die Intervalle zwischen den Villen Blut ausreichend sein, um Schäden an der Gesundheit des Spenders zu verhindern. So müssen Sie eine Menge der Spender von Blut oder seine Komponenten regelmäßig spenden.

Wie kann ich spenden
Das Hauptproblem der Blutspende istdass das Blut ständig erforderlich, weil nicht alle Komponenten können für eine lange Zeit gelagert werden. Auf der anderen Seite sollten die Intervalle zwischen den Villen Blut ausreichend sein, um Schäden an der Gesundheit des Spenders zu verhindern. So müssen Sie eine Menge der Spender von Blut oder seine Komponenten regelmäßig spenden. Die meisten brauchen für die Plättchenspendern, da diese Verfahren zeitaufwendig für den Spender ist, und kann auch nicht ein Spender-Plättchen für zu lang sein - in der Körpersubstanzen für die Trennung von Blutplättchen aus dem Rest des Blutes verwendet akkumulieren.

In großen Städten, die Notwendigkeit für Blutspendenviel höher als in kleinen. Dies ist vor allem auf die Tatsache, dass das ist, wo das Krankenhaus, in dem Patienten aus der ganzen Gegend kommen, und manchmal aus dem ganzen Land. Der Spender kann auch eine Person mit einem lokalen Aufenthaltsgenehmigung - dies ist aufgrund der Unvollkommenheit der Basis Spenderdaten (regionale Basis nicht an ein Netzwerk angeschlossen ist). Blut von einem Zufalls Person, die riskant ist - in diesem Fall muss es Quarantäne unterziehen, das heißt seit einiger Zeit (ab 3 Monaten bis zu sechs Monate) gespeichert sind, und nur dann, wenn während dieser Zeit der Spender nicht versteckte Krankheit erschienen ist, kann ein Blut in den Fall zugelassen werden. Wenn der Spender Umfragen regelmäßig das Problem beseitigt wird.

Wer braucht Blut gespendet?

Blutspende
Wenn wir fragen, so eine Frage, in der erstenSie denken an all die Opfer verschiedener Katastrophen. Aber in der Tat, sie brauchen einfach nicht das Blut so oft. Häufiger ist Spenderblut bei Lieferung erforderlich - und zwar schnell genug, Sekunden zählen.

Aber Mütter verbrauchen nicht so viel von SpenderBlut, wie es scheint. Der Hauptteil ist die Behandlung von Patienten, die regelmäßige Transfusionen von Blut oder Blutkomponenten benötigen. Es leidet an verschiedenen Anämie (Blekfana Diamond, Fanconi et al.), Bluter, sowie diejenigen, die durch Strahlentherapie oder Chemotherapie behandelt werden. Bei der Hämophilie und bestimmte Anämien solche Bluttransfusionen regelmäßig für das Leben durchgeführt werden soll - oder vielmehr das Leben geht weiter, in der Tat, solange es eine Möglichkeit, Bluttransfusionen erhalten. In anderen Fällen wird die Übertragung von Blutkomponenten - Teil der gesamten Behandlung, nach dem die Person völlig gesund.

unserer Website es nützlich findet sich über die Spende zu sprechen, werden wir versuchen, die Angst, weil Sie von Blut spenden, um loszuwerden, vor allem, Hilfe zu leisten, ist es notwendig, es auf diese Weise zu behandeln.

Mit einer Blutspende durch viele heroischeGeschichten. während der Belagerung von Leningrad Leningrad Institut für Bluttransfusion zum Beispiel für einen einzigen Tag nicht zu stoppen ihre Arbeit. Das einzige Zugeständnis war Krieg Übergang zur Ernte nur die erste Gruppe von Blut - es kann für alle Gruppen transfundiert werden, die das Gießen in vorderster Front Bedingungen stark vereinfacht (nicht zu verwechseln).

Spender setzen zwei Wochenenden - der Tag der Lieferung von Blut undan einem anderen Tag der Erholung, unter Beibehaltung Löhne - und wenn Sie auf das Wochenende oder für welchen Gründen auch immer sich zu ergeben haben, geht der Spender zu arbeiten, dann diese zusätzliche Ausgabe zu dem Zeitpunkt der Wahl des Spenders übertragen.

Arten von Blutspende

Blutspende
Das Blut kann auf verschiedene Weise ergriffen werden. Die Tatsache, dass der Patient in der Regel Blut nicht transfused "wie sie ist", und einige ihrer Fraktionen -, was Sie in diesem Moment brauchen. In allen Fällen wird das Blut aus einer Vene im Arm gezogen, wenn einige Blutbestandteile zurückgeführt werden, können sie entweder in der gleichen Hand oder dem anderen zurückgeführt werden.

Sie können tatsächlich nehmen Vollblut - Dann werden die Ärzte werden sich verstehen, was mit ihm zu tun. Für nur einen Spender nehmen 400-500 ml Blut.

können passieren Blutplättchen - Das Verfahren ist komplizierter. Der erste Tag der Notwendigkeit der Überprüfung durch (vor, dass Sie nichts von dem Spender auf die Analyse nehmen essen 30 ml venöses Blut). Am nächsten Tag, oder die Notwendigkeit, das Verfahren der Blutspende selbst zu unterziehen (eineinhalb Stunden auf der Maschine, die Blut aus einer Vene nimmt, filtert es von Blutplättchen aus, und der Rest zum Spender zurückgeführt wird, werden nur 450 ml Blutplättchen nehmen). Dieses Verfahren wurde entwickelt, um die richtige Menge an Patienten Blutplättchen bereitzustellen ist aus einem einzelnen Spender entnommen wurde - von Spenderblutprodukte Mischen mehrere zusätzliche Probleme.
Blutplasma
Eine Umfrage für die Sammlung von Blutplättchen im Voraus durchgeführt in einer sterilen Einweg-Gerät geladen wird Kit (nadel Schläuche, Behälter), und solche Sätze sind recht teuer.

Es gibt zwei grundsätzlich verschiedene Arten der LieferungThrombozyten: intermittierend und Hardware. unserer Website hält es für sinnvoll, den Unterschied zwischen diesen beiden Methoden zu klären. Intermittierende trombotsitaferez wird gezeigt, dass der erste Teil der Blutplättchen aus diesem entfernt, und der Rest wird zu dem Spender zurück gefüllt, dann wird das Verfahren wiederholt. Im zweiten Fall wird der Prozess stattfindet, fast ununterbrochen - eines Armes im Blut gezeigt, durch die Apparatur geleitet, und dann in eine Vene der zweiten Hand, ist der Prozess kontinuierlich. Tatsächlich ist die zweite Version ist in jeder Hinsicht besser, aber es erfordert ein komplexeres System, die leider nicht alle Bluttransfusion Stationen.

Sie können auseinander nehmen Blutplasma - Über das gleiche Verfahren wietrombotsitofarez, nur ohne die vorherige Umfrage, und auf der anderen Maschine. Die Blutzirkulation zurück Partikel und das Plasma in Not. Dosis Blut für 1 mal - 400 ml.

Für nur einen Spender nehmen 400-500 ml Blut
Noch mehr exotische Option - Hinterlegung von Granulozyten - Abgeleitete Leukozyten. Diese Art Spenden werden in der Regel aus der Not gemacht, weil Granulozyten sind nicht länger als 24 Stunden gelagert. Am Vorabend des Spenders eine Injektion von einem speziellen Medikament macht, Granulozyten-stimulierenden Ausgang im Blut, am nächsten Tag wird das Verfahren mit einer ähnlichen Thrombozytengabe durchgeführt. Die Granulozyten sind notwendig für diejenigen, die derzeit stark geschwächten Immunsystem (in der Regel ist das Ergebnis der Chemotherapie) und sollte innerhalb eines Tages an den Empfänger übertragen werden, oder Transfusions das richtige Ergebnis nicht bringen.

Wie und wo Blut zu spenden?

Es gibt spezielle Bluttransfusion Station,Ihnen am nächsten gelegene ist leicht im Internet zu finden. Regelmäßig gehaltenen Aktien an der Blutentnahme, in diesem Fall sind alle Koordinaten und der Spender fast der Griff sind an der richtigen Stelle.

Bis heute gibt es spezielle Bluttransfusion Station
Mit einer Notwendigkeit, einen Pass oder Militär-ID zu ergreifen,Aufenthaltsgenehmigung auf dem Territorium des Gebietes, wo man Blut zu spenden gehen; Sie können eine medizinische Karte (optional) greifen. Frauen im Fall von Verdacht auf Schwangerschaft ist eine bessere Blutspende zu verweigern.

Es sollte auch bedacht werden, dass das Blut normalerweise passierenam Morgen (zwischen 9 bis 11, Zeit zu bestätigen) - ist im Interesse beider Geber und Ärzte. Spender - weil am Morgen der Körper, um den Blutverlust reagiert besser, Ärzte - weil Blut nicht genug ist, um es zu bekommen Sie müssen auch für die Lagerung behandeln.

Bevor er Blut benötigen Sie einen medizinischen zu unterziehenPrüfung, Blutspender, es ist völlig kostenlos. Die Prüfung umfasst Prüfung des Therapeuten (vor jeder Hütte Blut), klinischen und biochemischen Bluttest, einen Bluttest für Hepatitis, HIV, Syphilis. Bitte beachten Sie unsere Website beachten Sie, dass die TestsBluttransfusion erforderlich Ort an der Station zu nehmen, sie in jeder Klinik machen und kann keine Hilfe bringen. Analysen nehmen ein oder zwei Tage, um zu verhindern teuren Einweg-Systemkomponenten zu verschwenden, Sub-Standard. Das erste Mal wird auch durch die Gruppe und Rh-Faktor bestimmt.

Группа крови — это признак, который передается по наследству. Является индивидуальным для каждого человека набором специфических веществ, называющихся групповыми антигенами. Она не изменяется в течение всей жизни человека. В зависимости от комбинации антигенов кровь подразделяется на четыре группы - О(I), А(II), В(III), АВ(IV). Группы крови были обнаружены в XIX веке.

Vor jedem nachfolgenden Bluttest wird durchgeführt, um eine erneute Infektion von Menschen zu vermeiden, die das Blut transfundiert.

Voraussetzungen für die Blutspende

Vor der Auslieferung von Blut benötigt, um die Tests zu nehmen
Der Spender nicht, dass jemand sein kann, gibt es eine ReiheBedingungen, die sie enthalten eine Liste von Operationen, bestehende Krankheiten, Gewicht und Alter der Person, und einige andere. Um einen Spender zu werden, müssen Sie zuerst zu haben:

  • Wohnsitz im Gebiet der Region, wo Sie Blut spenden werden (dies ist aufgrund des Fehlens einer gemeinsamen Basis von Spendern im ganzen Land);
  • Gewicht mehr als 50 kg (kümmert sich um die Gesundheit des Spenders);
  • Alter - das Tretlager 18, obere abgeschafften, eine vom Arzt jeweils akzeptierte Entscheidung.

Um Infektionen zu vermeiden, wird der Empfänger erforderlichdas Fehlen von bestimmten Krankheiten (absolute Kontraindikation, also Blutspender kann diese Person nicht in meinem Leben nie sein). Hetzen Sie nicht das Verzeichnis und überprüfen Sie die folgenden Symptome von Krankheiten zu suchen - wenn Sie nicht wissen, was es ist, ist es wahrscheinlich, dass Sie nicht haben:

AIDS Träger von HIV, Syphilis, Virushepatitis, Tuberkulose, Brucellose, Typhus, Tularämie, Lepra,toksikoplazmoz, Echinokokkose, Trypanosomiasis, Filariose, Guinewurm, Leishmaniose, bösartigen Tumoren, Blutkrankheiten, organische Krankheiten des zentralen Nervensystems, das völlige Fehlen von Hör- und Sprach, Geisteskrankheit, Drogenabhängigkeit, Alkoholismus, Hypertonie 2-3 EL., Koronare Herzkrankheit, Arteriosklerose, Atherosklerose, atherosklerotische Herz, Endarteriitis obliterans, unspezifische aortoarteriit, rezidivierende Thrombophlebitis, Endokarditis, Myokarditis, Herzkrankheit, Asthma bronchiale, Bronchitis, Lungenemphysem, obstruktive Bronchitis, ahilichesky Gastritis, Magengeschwür und ZwölffingerdarmGeschwüre, chronische Lebererkrankungen, einschließlich toxischer Natur und unbekannter Ätiologie, calculous Cholezystitis mit wiederholten Angriffen und Ereignisse Cholangitis, Zirrhose, Strahlenkrankheit, Erkrankungen des endokrinen Systems im Falle von Funktionsstörungen und Stoffwechsel, starke Kurzsichtigkeit (6 l und mehr) , Trachom, Blindheit, generalisierte Psoriasis, Erythrodermie, Ekzeme, Pyodermie, sycosis, Lupus erythematodes, bullösen Hautentzündung, Hautpilzläsionen (mikrosporiya, trihofitia, verkrusteten Scherpilzflechte, Fußpilz) und viszeralen (tiefe Mykosen), pustulöse Hauterkrankungen (Pyodermie, Furunkulose , sycosis), Osteomyelitis, akute und chronische, Chirurgie mit Entnahme eines Organs oder Organ- und Gewebetransplantation unterziehen.

Blutspende
Weiterhin stellt unsere Website eine Liste der Krankheiten, die für die Spende keine absolute Kontraindikation sind, erfordert aber einige Zeit später, sie zu identifizieren:

  • wenn Sie krank mit Halsschmerzen sind, Grippe, SARS, da die Erholung (nicht zu dem Temperaturabfall verwirrt, vollständige Genesung bedeutet) mehr als einen Monat passieren muss;
  • wenn Sie eine Verschlimmerung der allergischen Erkrankungen hatten, werden Sie Blut nach 2 Monaten ab dem Tag der Verhaftung eines akuten Zeitraum zu spenden erlaubt;
  • Wenn Sie an Typhus erkrankt waren, kann ein Spender ein Jahr ab dem Tag der Erholung sein;
  • wenn Sie in Kontakt mit Patienten mit Hepatitis A sind, muss dieser Punkt mehr als 3 Monate vergehen; Patienten mit Hepatitis B und C - mehr als ein Jahr.
  • Gelten gewisse Einschränkungen und folgenden Operationen:
  • wenn Sie tun eine Operation ohne die Entnahme von Organen (einschließlich Abtreibungen), dass von diesem Moment sollte mehr als 6 Monate vergehen;
  • Wenn Sie einen Zahn, Blut zu spenden entfernt haben, werden Sie nicht früher als 10 Tage sein;
  • wenn Sie eine Tätowierung haben, oder Sie wurden behandelt AkupunkturDann können Sie später ein Spender in einem Jahr, (in der Tat, mögliche Infektionen durchaus 6 Monate zu identifizieren, aber es ist im Gesetz geschrieben).

Besondere Bedingungen für Frauen und vor allem für junge Mütter. Blutspenden ist zulässig, wenn:

  • Monat hat sich seit mehr als 5 Tage vergangen;
  • nachdem das Baby ist mehr als ein Jahr geboren;
  • seit der letzten Fütterung von Milch hat mehr als 3 Monate.

Zusätzlich zu allen oben genannten, muss der Spender die folgenden Anforderungen erfüllen:
gespendetem Blut

  • diejenigen, die geimpft werden dürfen, Blut zu spenden nach 30 Tagen (und im Fall einer Impfung gegen Hepatitis B - ein Jahr oder mehr);
  • wenn Sie Antibiotika einnehmen, vor der Blutspende sollte bis 2 Wochen vergehen;
  • Wenn die Aufnahme Analgetika, nur drei Tage;
  • ab dem Zeitpunkt der Aufnahme von Alkohol sollte bis 2 Tage vergehen.

auch aus dem Ausland zurückkehren, gibt esZeitbeschränkungen, er verbunden ist wieder die Notwendigkeit, in der Zeit möglich, Krankheiten zu identifizieren (falls vorhanden). Für die Proben im Ausland für mehr als 2 Monate, Blut zu spenden ist nur möglich, in einem halben Jahr. Nun, wenn die Route ein Land war, wo die Krankheit häufig wie Malaria ist, wird das Spenderblut nicht früher als 3 Jahre zu spenden erlaubt.

Das Verfahren der Blutspende

Das Verfahren der Blutspende
Zunächst einmal ist es wichtig, dass vor der Auslieferung zu erinnernBlut muss daher entsprechend zu essen - mindestens zwei Tage Fett zu beseitigen, gebraten, geräuchert, würzig, Milch, Eier. Trinken Sie viel Flüssigkeit, aber nicht Alkohol (Bier als auch ein alkoholisches Getränk). Nehmen Sie keine Drogen, vor allem Aspirin und Analgetika. Mindestens eine Stunde vor der Blut Hütten rauchen. Und achten Sie darauf, genügend Schlaf zu bekommen. An der Station Transfusions müssen auf nüchternen Magen zu kommen.

Eigentlich Spende das Verfahren von Blut beginnt mitärztliche Untersuchung und das Ausfüllen des Fragebogens Spender (misst den Blutdruck und die Herzfrequenz, wird das Blut aus dem Finger Hämoglobin genommen). Dann geht der Spender auf ein Sonderkonto, Blut zu spenden und siedelt sich in einer halben aufrechten Position auf einem Stuhl-Couch. Die Hand (oder zwei Hände, je nachdem, wie die Spenden) Alkohol der Innenseite des Ellbogens wischen, über dem Ellbogen kneifen und bat um Faust "die Pumpe schütteln" (kann etwas in der Hand geben und fragen Sie nach Kompresse-dekomprimieren), eine Vene zu finden. die Nadel vorsichtig in eine Vene (Einweg, gedruckt von dem Spender) eingesetzt wird, es tut nicht weh, fast nicht. Eine Nadel und ein Teil des Systems ist an dem Arm mit Klebeband befestigt, um die Spender nicht seine Hand, die eine unbedachte Bewegung verletzt.

Bei längeren Geberverfahren könnenallein gelassen, kommen in regelmäßigen Abständen, es zu überprüfen, aber diejenigen, die zum ersten Mal kam, so versuchen, das nicht zu tun. Und in der Regel gibt es eine Reihe von anderen Gebern, die der Arzt im Falle nennen etwas passiert.

Manchmal bieten sie bei der Lieferung von Blut, um den Film zu sehen, aber in der Regel an den Stationen haben einfach nicht solche Geräte. Es macht Sinn, einen Spieler zu nehmen (nicht das Buch, da die meisten wahrscheinlich beide Hände beschäftigt sind).

Der ganze Prozess hat begonnen. Normalerweise nehmen 400-450 ml Blut (oder gewünschte Fraktion). Vermietung und Verpachtung von Vollblut dauert 5-10 Minuten, trombotsitofarez - 1,5-2 Stunden, die Lieferung von Granulozyten - etwa das gleiche wie ein Plasma - 40 Minuten (diesmal tatsächlich über das Verfahren, Transfusionsstationen haben etwas mehr Zeit zu verbringen - medizinische Check-up, Ruhe nach ). Sobald genommen alles, was man braucht (und verschmolzen zurück in den Blutkreislauf alles, was Sie brauchen), legte eine Krankenschwester einen Verband an der Hand und eine Erinnerung daran, dass es nicht notwendig ist, die Wunde in den nächsten paar Stunden zu benetzen. Normalerweise nach ein paar Tagen verlassen keine Spur, im Falle von Komplikationen können immer auf der gleichen Blutbank anrufen und fragen, was zu tun ist.

Gespendet Blutspende
Nach der Blutspende Verfahren wird unsere Website nicht empfohlenEile, um die Station zu verlassen - es ist besser, eine Weile still zu sitzen, den Körper zu beruhigen, und wenn Sie plötzlich schwindelig fühlen, ist es besser, in der Nähe der Arzt-Krankenschwester zu sein, die wissen, dass mit Ihnen.

Zum Abschied, brauchen Sie Hilfe eines unentgeltlichen zu nehmenSpende (erforderlich für die Anmeldung am Wochenende bei der Arbeit), wenn es möglich ist - nicht in einem einzigen Exemplar (ach, die Realität ist, dass, wenn Sie plötzlich schlecht geworden auf der Straße oder in öffentlichen Verkehrsmitteln und auch mit frischen Spuren in den Venen, in Sie wahrscheinlich vermutete Drogenabhängiger als Donor). Wenn Sie Blut an eine bestimmte Person geben - müssen Sie sicherstellen, dass dies auch in der Referenz reflektiert wurde (in diesem Fall ihre genauen Bedürfnisse mindestens zwei Kopien - eine Sie den Arzt geben die Behandlung der Person, der Sie helfen, und ihr Arzt wird Blut erhalten für der Patient, und die zweite Show Ihr Arbeitgeber).

Außerdem werden Sie einen Gutschein für Essen zu. An der Ausgabe wird erklären, wo es zu benutzen - in der Regel Spendestation ein Esszimmer hat, eine Snack-Bar oder so ähnlich.

Wie man am besten erholen sich von Blut Hütten -Sie werden an der Stelle der Lieferung mitgeteilt werden. Im Grunde ist es ein Minimum an Bewegung, hochwertige Ernährung, viel Flüssigkeit und in der Regel eine gesunde Lebensweise.

Sensations

Das Gefühl, wenn genügend Einzelspende. Nach der Auslieferung des Vollblut oder roten Blutkörperchen kann Schwindel sein. Lieferung von Plasma führt zu einer milden Euphorie.
Das Gefühl, wenn genügend Einzelspende. Der Schmerz einer Nadel in eine Vene ist fast unmerklich, aber wenn Sie immer noch Angst vor Schmerzen haben, können Sie eine halbe Stunde früher kommen und haben Anästhetikum Salbe (sie wirken nicht sofort auf, wegen einer solchen Verlängerung).

Nach der Auslieferung des Vollblut oder roten Blutkörperchen kann Schwindel sein. Lieferung von Plasma führt zu einer milden Euphorie.

Bei der Lieferung der Blutplättchen kann zu spürenEinfrieren - ein Nebeneffekt der Verwendung von CTrunk wenn Thrombozytentrennung (auf das Blut aufgetragen nicht direkt in das System gewellt ist), die Kalzium auslaugt. In diesem Fall müssen Sie den Arzt zu sagen, wird er eine Injektion von Calciumgluconat machen und Ihre Decke einpacken. Sensations aus einem solchen Stich - Hitzewelle, Hitze, die Verbesserung der Stimmung.

Bei der Lieferung von Granulozyten keine besonderen Gefühle, sie alle fallen auf der Vorbereitungsphase - wenn der Organismus strenuously weißen Blutkörperchen produziert. Übergeben Sie die gleiche Weise wie die Anfangsstadien von Erkältungen.

Aber noch einmal unsere Website erinnert daran, dass jeder inallein nach Blut anders sein wird geben zu fühlen. In den meisten Fällen bleibt die Gesundheit Spender innerhalb der normalen Grenzen, Erholungszeit ist minimal oder nicht erforderlich ist, der Staat durchaus praktikabel ist.

Perioden zwischen Blutspende

Nach dem Passieren der Blut (Blutplättchen, rote Blutkörperchen oderGanzes) muss mindestens 60 Tage vor der nächsten Blut Hütten oder 30 Tage vor der Angabe von Blutbestandteilen sein. Es wird nach 4-5 Land empfohlen, eine Pause von nicht weniger als drei Monate in Anspruch nehmen - zu erholen. Der Gesamtbetrag für das Jahr wird Vollblut nicht mehr als 5-mal zu nehmen erlaubt.

Nachdem die Plättchen vorbei müssen zwei Wochen vergehenoder mehrere der folgenden Lieferung an Blut oder seiner Komponenten. Ähnliche Fristen sind auf der jüngsten Plasmapherese gesetzt. Die Rate für Plasma Kaution, die nicht überschritten werden darf - bis zu 12 Mal pro Jahr.

Wenn Sie die Granulozyten übergeben, können Sie zu dem Punkt kommen, Blut 14 Tage Lieferzeit von Plasma des Gebens und Blutplättchen, und 30 Tage - für die Lieferung von Vollblut und Granulozyten.

Lassen Sie eine Antwort