Die richtige Wahl des Arztes und unsere Realität

Inhalt

  • Die Wahl eines Arzt - Patient das Recht
  • Die Realität der russischen Gesundheitswesen
  • Wie dem Patienten zu helfen, eine objektive Entscheidung zu treffen


  • Die Wahl eines Arzt - Patient das Recht


    Die richtige Wahl des Arztes und unsere Realität Obwohl der richtige Arzt und Patient Wahl ist festim Gesetz über die Krankenversicherung, in der Tat ist dieses Recht mit enormen Schwierigkeiten verbunden. Sowohl objektiv und subjektiv.

    Der Patient sollte sich entscheiden, wer und wo ist estreat - sagen russische Gesetzgeber. Laut dem Chefkurator der nationalen Projekte, nämlich den Wettbewerb zwischen den Kliniken, die den freien Verkehr von Versicherungspolicen bieten, wird die Qualität unserer Gesundheit zu erhöhen.
    Das Prinzip "Geld für den Patienten" müssen die finanziellen Mittel zwischen mehr Umverteilung und weniger erfolgreichen Krankenhäusern und mehr und weniger qualifizierte Ärzte in der Klinik eine hat.

    Doch wie genau diese neue AusführungMechanismus, der eine schwere (wenn nicht sogar ein Kardinal) Umstrukturierung der obligatorischen Krankenversicherung erfordert, noch im Detail zu betrachten.

    Die Realität der russischen Gesundheitswesen


    In der Tat, ein Arzt und die richtige Wahl des Patienten undden freien Verkehr der obligatorischen Krankenversicherung Politik in Russland offiziell existieren - sie sind gesetzlich festgelegt. Eine andere Sache ist, dass das "Leben" Vorteil dieser Rechte zu ergreifen, kann extrem selten sein.

    Laut dem Präsidenten der Liga spricht sich für PatientenAlexander Saversky, nur ein Jahr waren mehr als 100.000 Beschwerden über Verweigerungen der medizinischen Hilfe für die Patienten, auch wenn sich die Politik der obligatorischen Krankenversicherung, aber "zugeschrieben" zu anderen Gesundheitseinrichtungen. Über reale Fälle, wenn der Patient unzufrieden ist, kamen sie zu dem Chefarzt und bat ihn, den Arzt zu ersetzen, nicht hören müssen. Obwohl, ich wiederhole, das Gesetz über die Krankenversicherung ist dies verfügbar.

    Die Idee der "Kraft" für den Arzt des Patienten zu kämpfen,finanziell interessiert ihn vor allem, ist nicht neu. Es ist auf diesem Prinzip ist die Idee von Geburtsurkunden zugrunde: Jede Mutter, jeder neue Mutter bringt Konsultationen, in denen sie auftreten, und Entbindungskliniken, die Geburt zu bestimmten Bargeld. Zur gleichen Zeit in Beziehung tatsächlich zu Mutterschaft, wie in Roszdravnadzor anerkannt, gibt es eine Tendenz bei Patienten mit namhaften Institutionen zu erhöhen.

    Hindernisse, aber auch reichlich vorhanden. Also, nur in den großen Städten gibt es mehrere Entbindungskliniken, die miteinander konkurrieren können. Und wenn wir über Frauenkliniken sprechen, gibt es die Option "ruht" in der Notwendigkeit für "Walking" - kann natürlich wollen in superspetsialista zu sehen, aber wenn er auf die andere Seite der Stadt nimmt ...
    Im Allgemeinen dem Territorialprinzip des Gesundheitswesens - es
    ein ernsthaftes Hindernis bei der Organisation des Wettbewerbsumfelds. "Natürlich, von dem Punkt der
    die Auffassung des Patienten, sehr gut, wenn er könnte sich entscheiden, zum Beispiel,
    ein GP - kommentierte Professor der Abteilung für Management
    Health Medical Academy. Sechenov Natalia Kravchenko. -
    Aber wir müssen uns bewusst sein, und welche Schwierigkeiten können zur gleichen Zeit
    auftreten. Von der organisatorischen - wenn ein Fachmann kann
    Patienten, die mehr zu sein, als er akzeptieren ist in der Lage, und die Finanz
    - Eine große Last muss angemessen entlohnt. A
    die Organisation der Pflege zu Hause? Nach allem, wenn Sie bewegen sich aus dem Grundsatz entfernt, wenn ein
    Arzt einen bestimmten Bereich zugeordnet ist, ist es erforderlich, Möglichkeiten aussehen
    in diesem Fall auf Abruf arbeiten. "

    Wie dem Patienten zu helfen, eine objektive Entscheidung zu treffen


    Ignorieren Sie nicht den Faktorsubjektiven Bewertungen der Patienten. Die Patienten zahlen oft die Aufmerksamkeit auf die "Service" der Arbeit des Arztes - als er höflich, aufmerksam. Der Preis ist in der Tat die Qualität der medizinischen Versorgung - alle notwendigen Studien, richtig Taktik der Behandlung gewählt dort gehalten wurden - können nur Personen mit Fachkenntnissen, sondern als gewöhnliche Patienten.

    Deshalb, sagt Alexander Saversky,Wir müssen für die Bestimmung der Qualität der Arbeit und jeder Arzt individuell und medizinischen Einrichtungen als Ganzes klare Richtlinien und Kriterien zu entwickeln. Wenn wir eine verbindliche Bewertung und darüber hinaus vorstellen, um diese Statistiken öffentlich machen, werden Menschen in der Lage sein, objektive Informationen zu erhalten, die eine objektive Wahl ermöglichen.

    Nun das Gesundheitsministerium arbeitet anEntwurf Konzept der Entwicklung des russischen Gesundheitswesens. Die Ziele sind klar und artikuliert klar genug: es ist nötig, dies zu tun, und der Arzt und die Klinik als Ganzes auf das Endergebnis konzentrieren, das heißt, Erholung des Patienten. Und verdienen, jeweils auf der Grundlage dieses Ergebnisses. Wie in der gleichen Zeit zu erreichen, dass das Ergebnis zu den niedrigsten Kosten erzielt wurde, noch erfunden werden.

    Lassen Sie eine Antwort