Was ist der rechtliche Schutz des Arztes

Inhalt

  • Die Verantwortung der Ärzte
  • Ein Beispiel aus dem Leben ...



  • Die Verantwortung der Ärzte

    Das Problem der schlechten Qualität der Pflege und
    unprofessionell Aktionen von Ärzten, die medizinische Versorgung Mängel
    meist auf ein Thema geschlossen - die Verantwortung zu erhöhen
    Ärzte. Doch mit diesem gibt es eine andere, - die Notwendigkeit, zu schützen
    sich gegen unbegründeten Anschuldigungen von Patienten, das heißt,
    Rechtssicherheit professionelle Arbeit des Arztes. Artikel 63 der Grundlagen
    Die russische Gesetzgebung zum Schutz der Gesundheit der Bürger, der zusammen mit deklarativen
    enthält wichtige berufliche Fehler richtige Versicherung die
    in der Praxis kann aus verschiedenen Gründen nicht realisiert werden. Jedoch eine wachsende Zahl von
    Zivilrechtliche Ansprüche auf Ersatz von physikalischen Anforderungen und
    Vermögensschäden verursacht die Gesundheit der Arbeitnehmer, dass
    Anlass zur Sorge, oft unberechtigt. Dies wird belegt durch
    Üben Sie Rostov Bureau of Forensic Medicine. Hier sind ein paar
    Beispiele.

    Jedoch ist das Medikament so komplex, dass es zulässig ist, Fehler
    objektiven und subjektiven Gründen, die zahlreich sind. Arzt
    Fehler - dies ist eine Folge der guten medizinischen Fehlern bei der Durchführung von
    seine beruflichen Pflichten. Der wesentliche Unterschied zu anderen Defekten
    der medizinischen Praxis ist die Entfernung von fahrlässigen Fehlverhaltens
    und Ignoranz Arzt. Wunderbare Kliniker wunderbar Diagnostiker
    Akad IA Kassirskii schrieb: "Was auch immer gut versorgt
    medizinische Angelegenheit, ist es unmöglich, einen Arzt vorstellen, bereits über
    Schultern eine große wissenschaftliche und praktische Erfahrung, mit einer ausgezeichneten klinischen
    Schule, sehr aufmerksam und ernst, die in ihrer Tätigkeit
    Ich konnte genau jede Krankheit zu erkennen und so unverkennbar
    um es zu behandeln. " Dadurch wird nicht nur der Medizin erreichen müssen wissen,
    Patienten. Daher ist für solche Defekte bei einem Ausfall
    der Arzt kann nicht egal bestraft werden, wie bitter es war, es zu nehmen
    der Geschädigte. Dieser Arzt selbst einen Fehler erlebt und versucht,
    für die Zukunft in Betracht ziehen.

    Was ist der rechtliche Schutz des ArztesIch möchte beim Arzt bleiben verursacht
    Schaden für die Gesundheit, die jedoch aufgrund besonderer Umstände,
    schließt seine Schuld. Und es ist wichtig, dass das Strafgesetzbuch, die in der Regel
    enthält spezifische sozial gefährliche Handlung (das heißt,
    Verbrechen und strafrechtliche Verantwortung für sie), inzwischen enthält
    diese Artikel, dass trotz der offensichtlichen Anzeichen für ein Verbrechen,
    eliminiert Schuld. Das Gesetz sieht eine solche Möglichkeit, wenn es
    und die Auswirkungen bestimmter Bedingungen am Zusammenfluß von Zufälligkeiten
    Art der Tätigkeit oder Untätigkeit der Person, frei zu sein von
    strafrechtliche Haftung. Solche Umstände sind in der gefunden
    Vertreter einer Reihe von Berufen, einschließlich der medizinischen. dies ist insbesondere
    Wie für Spezialitäten wie Chirurgie, Trauma, Geburtshilfe und
    Gynäkologie, Reanimation und andere.

    Beispielsweise in der Medizin
    das primäre Risiko eliminieren und das Ziel zu erreichen - das Leben zu retten oder
    Schaden für die Gesundheit des Patienten manchmal verursacht haben zu handeln
    Bedingungen extremer Notwendigkeit. Dies ist nach Artikel 39 des Strafgesetzbuches
    "Dringlichkeit", die ausdrücklich darauf hin, dass die Zufügung
    Schaden in einem Zustand äußerster Notwendigkeit, das zu beseitigen ist
    Gefahr einer drohenden Person, wenn die Gefahr nicht ist
    könnte mit anderen Mitteln beseitigt werden, ist kein Verbrechen.
    Die Gefahrenquellen Arzt drohenden kann in der medizinischen Praxis sein
    oder anderen medizinischen Fachpersonal, schuldig oder unschuldig Verhalten
    was zu gefährlichen Konsequenzen führt. Es ist zwingend notwendig, dass ein
    eindeutig erlegt Haftpflicht ausgenommen,
    und nach BGB zur Verfügung gestellt. Dies ist ein Artikel in 1067, "Injury
    in einem Ausnahmezustand. "

    Mit den Bedingungen der Legalität
    ein Akt extremer Notwendigkeit kann zusätzlich zu einem wahren Zustand umfassen,
    Dringlichkeit, Aktualität, sollte es nicht mehr als
    Grenzen für den Schaden verursacht notwendig kleiner als
    verhindert.

    Nicht weniger häufig in der klinischen Praxis
    entspricht, in dem ein anderer Umstand die Schuldigen Zufügung
    Schaden ist kein Verbrechen - es ist eine vernünftige Risiko.

    Risiko
    - Ist ein Menschenrecht auf kreative Forschung, die am meisten von seiner zu erhalten
    Sicht, zuverlässige und profitable Ergebnisse ihr Ziel zu erreichen.
    Es ist eigenartig zu bestimmten Berufen, die Taktik notwendigen Maßnahmen oder
    Unterlassungen, die oft ein gewisses Risiko birgt, und wenn
    Entscheidung, und die Ablehnung der es kann für den Patienten gefährlich sein.
    Es sollte jedoch im Falle von riskantem Verhalten medic sein
    gerechtfertigt, weil das Risiko in Bereichen wie Medizin, Pharmazie,
    Genetik kann Ökologie Gefahr für die menschliche Gesundheit.

    Problem
    Risiko in der Medizin hat immer Befürworter und Gegner hatte, verursacht
    Kontroverse. Die unvermeidliche Notwendigkeit neuer bewiesen würde
    Methoden der Prävention, Diagnose und Behandlung, die Verwendung neuer
    die Verwendung von nicht autorisierten Drogen und immunologische
    Drogen gibt tatsächlich ein Risiko, um das Leben eines Menschen zu retten. das
    medizinischen Wissenschaft und Praxis, die kontinuierliche Einführung neuer und notwendig
    sehr häufig. Zweifellos ist dies gilt auch für neue Methoden
    Diagnostik und chirurgische Eingriffe.

    Gelegenheit
    Nutzung des Rechts garantiert den Arzt oder andere zu riskieren
    Arzt, der eine Quelle ein Risiko des Erzeugens von
    Schaden rechtlich geschützten Interessen des Patienten, Artikel 41 des Strafgesetzbuches
    "Justified Risiko."

    Oft Ärzte, bewusst und vernünftig
    das Risiko, um den Patienten zu retten und seine Gesundheit zu schädigen, sie wissen nicht,
    dass das Gesetz entbindet sie von der Strafverfolgung, auch wenn
    das Auftreten von schwerwiegenden Folgen und hält sie nicht schaden erlitten,
    Verbrechen. Allerdings ist die Rechtfertigung für einen medizinischen Arbeiter
    In der aktuellen Situation nach diesem Artikel kann
    nur zulässig, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt wurden,
    wodurch das Risiko der Legitimität.

    Das Risiko wird anerkannt
    gerechtfertigt, wenn das angegebene Ziel nicht nicht erreicht hat werden konnte
    im Zusammenhang mit dem Risiko von Aktionen (Untätigkeit) und die Person, die das Risiko begangen
    Es hat angemessene Maßnahmen ergriffen, um zu verhindern Schaden geschützt
    Strafrecht Interessen. Das Risiko wird nicht als gültig anerkannt, wenn es
    offensichtlich war es mit einer Bedrohung für das Leben der Menschen behaftet. es sicher
    Sie sollten nur dann zu erreichen, eine gesellschaftlich nützliche Zwecke gerichtet werden,
    die in der medizinischen Praxis, es ist die Erhaltung des Lebens und der Gesundheit
    Patient oder was ihm zu schaden kleiner, verglichen mit
    zur Verfügung. Das Risiko ist legitim, wenn das Ziel nicht in keinem anderen erreicht werden konnte
    riskante Art und Weise und die Gelegenheit genutzt Arzt nicht empfangen
    gewünschte Ergebnis.

    Wichtig Maß an Kompetenz und
    Arzt Professionalität, um Entscheidungen zu treffen. Zusätzlich zu dieser vertikalen
    Inkompetenz getrennt horizontal Inkompetenz, wenn
    Spezialist kennt nicht die erforderlichen Vorschriften, Verordnungen, Anweisungen, Anleitungen
    oder einschränken sein Verhalten in solchen Fällen. Zwar ist es wert
    Beachten Sie, dass hier, im Gegensatz zu Deutschland, England, USA, ist nicht legal
    festgelegten Grad der Information über die Risiken von
    Patienten, die Annahme oder Ablehnung des Interventions, das heißt, es keine
    "Legal Standard" informierte Zustimmung. Diese Unbestimmtheit
    Es führt zu der Tatsache, dass es hängt alles von der Meinung der Expertengruppe und
    vom Gericht Einfluss auf die Entscheidung.


    Ein Beispiel aus dem Leben ...

    Hier ist ein Beispiel für unsere
    Experten-Praxis, in denen der Nachweis der Schaden verursacht
    Verdacht der Illegalität und des Arztes Aktionen untermauern die Beschwerde und
    die Ernennung eines gerichtsmedizinischen Untersuchung. Jedoch sind die Umstände,
    die erlaubt bewiesen wurden von der Expertenkommission der Ermittler
    beziehen sich auf Artikel 43 des Strafgesetzbuches, die Gültigkeit des Risikos nachzuweisen und somit
    beseitigen Verbrechen.

    In den ländlichen Bezirk Krankenhäuser
    berauscht gr Herr P. geliefert, der bei der Hochzeit war
    Verletzungen mit einem spitzen Gegenstand. Wenn ein Opfer hat scharf
    blasse Haut und die Schleimhäute, Puls, Blutdruck 80
    60. Erkannt Stichwunde innere Oberfläche des rechten
    eine Hüfte Femoralarterie Verletzung. Aus der Wunde floss Pochen
    Blutstrom. Zu diesem Zeitpunkt wird der Impuls auf dem rechten Fuß nicht bestimmt on
    A. carotis war thready und schwach. Da das Krankenhaus nicht über
    professionelle und alle Medikamente für die sofortige Infusion
    Therapie, Therapeut nach der primären Behandlung von Wunden und Tourniquet
    der Patient wurde mit dem Krankenwagen in die CRB gesendet. Es gab
    Es etabliert eine extrem schwere Erkrankung, Taubheit in seinem rechten Bein, Fuß
    Kälte auf die Berührung eines Marmor-Look. Deshalb wurde amputiert
    Unterschenkel am oberen Drittel.

    Was ist der rechtliche Schutz des ArztesAngehörige des Opfers eingereicht haben
    Beschwerde an die Staatsanwaltschaft für unprofessionell Aktionen des Arztes CRH, die
    nicht sofort genäht das beschädigte Schiff und lange (auf Transportzeit bis
    Patient) Immobilisierung führte zu einer Amputation. Er wurde ernannt
    rechtsmedizinische Untersuchung, die von besucht wurde
    hochqualifizierte Spezialisten. Die Experten fanden heraus, dass die Aktionen
    Ärzte waren korrekt. Die Verzögerung war nicht akzeptabel, wie bedroht
    allgemeine Blutvergiftung und Tod, und er nahm das Risiko, das war
    gerechtfertigt, da es gefährlicher verhindert - Offensive
    Tod. Das Risiko war gerechtfertigt - das Leben des Patienten gerettet wurde. Diese Schlussfolgerung
    Es war die Grundlage für die Weigerung, Strafverfahren einzuleiten.

    schließlich
    Es tritt in der Medizin, so genannte Unfälle (Vorfälle) in
    eine Vielzahl von Komplikationen, die nicht zu vorhersehbar und
    verhindert. Und sie treten oft unerwartet in einem plötzlichen
    Herzstillstand oder allergische Reaktion, trotz der Verabschiedung
    erforderlichen Maßnahmen, wie beispielsweise den Vorversuchen. Casus,
    mit allen Anzeichen einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Handlung im Gegensatz
    von ihnen begangenen unschuldig und keine strafrechtliche Haftung nach sich ziehen.
    Artikel 28 des Strafgesetzbuches sieht unschuldig einen Schaden verursacht, wenn die Person,
    committed es war nicht klar, und der sozialen nicht bewusst sein konnte
    die Gefahr ihres Handelns, oder sieht keine Möglichkeit des Auftretens
    sozial gefährliche Folgen und auf die Umstände des Falles, sollte nicht
    oder konnte nicht voraussehen können. Der Grund für die mangelnde Anerkennung der Schuld
    in denen der Umstand eine Person, obwohl erwartet
    die Möglichkeit des Auftretens von ernsten Folgen, aber sie konnten nicht
    verhindert.

    Gy Herr A, wurde ins Krankenhaus 34 Jahre zugelassen über
    seitige Lungenentzündung in einem zufriedenstellenden Zustand. nach
    Umfrage vorgeschriebene Behandlung, aber am nächsten Tag starb er plötzlich
    mit Symptomen eines anaphylaktischen Schocks. Die Untersuchung dieses Falles
    Es zeigte sich, dass der Tod ein paar Minuten kam es nach
    intramuskuläre ihm 500 Tausend Einheiten Penicillin. und Injektion
    wurde nach dem Befehl durchgeführt, 25 Minuten nach dem
    hyoid Tests zeigten keine Anzeichen von Intoleranz. und wenn
    Patientenbefragung festgestellt, dass die Einführung von Allergie-Medizin nicht.
    Nach der Begründung: "Nach - dann aufgrund von" Familie
    Arzt von fahrlässiger Tötung angeklagt.
    Forensic ärztliche Untersuchung bei der Untersuchung auf Anzeichen
    unsachgemäße Heilung ist nicht erwähnt, obwohl der Abschluss gerade gemacht wurde
    den ursächlichen Zusammenhang zwischen der Einführung von Penicillin und. der Eintritt des Todes.
    Es wurde festgestellt, dass diese Komplikation nicht vorhersehbar war, dass
    sollte es als einen Unfall mit unschuldigen Zufügung angesehen werden
    Schäden wie in des Strafgesetzbuches 28 Artikel.

    Abschließend
    Man beachte, dass in den Schritten in allen solchen Fällen zu beachten,
    Voruntersuchung und Versuchsbasis
    offensichtlichen Schaden in gutem Glauben zu schaffen und
    professionelle Erfüllung ihrer Aufgaben oder unschuldig
    Schaden für die Gesundheit des Patienten zu verursachen, ist es der Abschluss einer Kommission
    Forensik hoch Beteiligung
    Spezialisten. Ärzte sollten nicht vergessen, dass das Ziel dieser Prüfung
    sind die Materialien der Fall und vor allem eine medizinische Karte - wichtig
    ein juristisches Dokument, eine Quelle der Beweise im Fall. Schutz vor dem Arzt
    unbegründeten Anschuldigungen ist auch ihre rechtliche Alphabetisierung,
    Kenntnisse über die Grundlagen der Gesundheitsrecht und paradoxerweise
    bestimmte Artikel des Strafgesetzbuches.

    Lassen Sie eine Antwort