Ursachen von Schmerzen in der Brust

Beschwerden in der Brust -Eines der häufigsten Probleme von Mädchen und Frauen im gebärfähigen Alter. Ältere Dame mit Schmerzen in der Brust auftreten viel weniger wahrscheinlich. Im Zusammenhang mit diesem Zustand des schönen Geschlechts gibt es viele Fragen, weil die Beschwerden in diesem sensiblen Teil des Körpers ist sehr vielfältig!

Man kann weh tun beide Brust und beide,Beschwerden können regelmäßig sein (Schmerz tritt bei bestimmten Tagen des Monats) oder permanent (Schmerzen in der Brust für mehrere Wochen oder Monate). unsere Website bietet seinen Lesern die offensichtlichsten Ursachen von Schmerzen in der Brust in Betracht ziehen.

Schmerzen in der Brust als ein Symptom von PMS

Schmerzen in der Brust, Brust, Brust, Brustdrüse

Schmerzhafte Beschwerden in der Brust2-3 Tage vor dem Beginn der nächsten Menstruation Medizin rief sie prämenstruellen mastalgia. Zu diesem Zeitpunkt wird die Brust gefüllt und wird sehr empfindlich - auch ärgerlich bequem üblichen BH. Wenn jedoch die Beschwerden erträglich, wenn eine Frau nichts merkt ungewöhnlich in diesem Zustand (dh Schmerzen in der Brust sowie einen Monat, zwei, drei Monate alt), fragen Sie Ihren Arzt ist nicht erforderlich.

Breast Stauung vor der Menstruation -Naturphänomen von der Natur selbst zur Verfügung gestellt. Der Menstruationszyklus bestimmt das Muster der hormonellen Hintergrund an verschiedenen Tagen des Monats und Progesteron Hormone Östrogen und Prolaktin haben einen direkten Einfluss auf den Zustand der Läppchen und dem Ausführungsgang der Brust.

in Erwartung Eisprung im zweiten Teil des Menstruationszyklus (Tage 8-10vor der Menstruation) erhöht die Empfindlichkeit der Brust. Die Kanäle und Läppchen der Brust nagrubayut als epithelialer Gewebe in der Brust wird größer. Deshalb sind die Brüste anschwellen und zu wachsen, zu verletzen beginnen. Absolut gesunde Frauen leicht diese temporäre Änderungen im Zustand der Brustdrüsen standhalten.

Solche Metamorphosen in den weiblichen Körper -eine Art der Herstellung des Körpers für eine mögliche Konzeption. Das Gleiche ist nicht sehr angenehmes Gefühl in der Brust einer Frau in der frühen Schwangerschaft fühlt. Wenn die Zeit des Eisprungs stattfindet, und keine Schwangerschaft, Übergewicht Epithelgewebe in der Brustdrüse Atrophie und der Schmerz verschwindet. Es ist absolut natürlicher Prozess, der jeden Menstruation begleitet.

Schmerzen in der Brust während der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist eine der wichtigsten im Leben eines jedenFrau Punkte bereitet die Brust für Laktation. Der Blutfluss in der Brust wird intensiver, erhöht sich signifikant in der Größe und wird extrem empfindlich. Besonders hart Brust bleibt bis zum Ende des ersten Trimesters, die werdende Mutter auch in den Brustwarzen Schmerzen oder Kribbeln auftreten können. Sorgen über es ist nicht notwendig, dass alle diese "Reize" interessante Situation eine starke Veränderung der Hormonspiegel und eine Erhöhung der Zahl der Sexualhormone provozierte (Progesteron, Prolaktin, Östrogen und Gonadotropin).

Frauenärzte argumentieren, dass es inSchwangerschaft Brust wird schließlich gebildet, die eine leistungsfähige Prävention von Mastitis und Brustkrebs ist. Signifikante Reduktion der Schmerzen in der Brust kann mit einem ausreichend dimensionierten nahtlose Unterwäsche für Schwangere und leichte Entspannungsmassage unter einer warmen Dusche erreicht werden.

Schmerzen in der Brust, wenn lactostasis

Schmerzen in der Brust, Brust, Brust, Brustdrüse

Monthly hormonellen Veränderungen kann das Auftreten von gutartigen Veränderungen im Brustgewebe auslösen - Mastitis. Diese Krankheit ist jetzt genuggemeinsam: Statistiken zeigen, dass etwa 75% der Frauen, 25 bis 45 Jahre alt, mit einem solchen Problem konfrontiert. Das Hauptsymptom der Krankheit - die Dichtung der Brust. Darüber hinaus ist die beobachtete Ausfluss aus der Brustwarze, deren Farbe ändert sich von einer klaren oder weißlich bis grau-grün. Dichtungen sind in der Regel gut durch Palpation gefühlt, aber keine besonderen Beschwerden verursachen, da es ein Schmerz für ein paar Tage vor der Menstruation ist und von Anfang an verschwinden.

Mastopatie kann das Ergebnis der starken Stress sein, Abtreibung, Bad Vererbung, EntzündungProzesse in den Uterinanhänge. Die Diagnose der Krankheit wird durch direkte Prüfung mammologist Brust, und auf der Grundlage von instrumentellen Methoden wie Ultraschall und Mammographie durchgeführt. Die Behandlung muss ein Fachmann, je nach Art und Umfang der Mastitis ernennen. Diffuse Form der Krankheit, bei der die Brust übermäßige Drüsengewebe wächst gut auf die Behandlung mit homöopathischen und hormonelle Mittel. Von der Kreuzung von Mastitis (beispielsweise einer ihrer ausgeprägten Formen - Fibroadenom), in der Regel gehen operativ entfernen.

Um zu vermeiden, all den Ärger im Zusammenhang mitMastopathie, jede Frau sollte der relativ einfachen Präventionsmaßnahmen bewusst sein. Sie bestehen in Grenzspannung, die Kontrolle Gewicht, regelmäßige Sexualleben, die erste Geburt bis 25 Jahre alt, gestillt für mindestens sechs Monate, wiederholte Geburt.

Schmerzen in der Brust nach einer mechanischen Verletzung

Schmerzen in der Brust, Brust, Brust, Brustdrüse

Schmerzen in der Brust in einer Frau kann fühlenAuswirkungen oder starke Kompression der Brust. Daher sollte die Wahl der Unterwäsche, BHs oder Tops sehr ernst behandelt werden. Es sollte dick genug sein, um die Brust zu beheben, aber zugleich enthält keine festen Komponenten nicht die Brustdrüsen drücken, darin, den Prozess der natürlichen Zirkulation zu stören.

In einer sehr belebten Plätzen und Transport sollte immer versuchen, die Brust Arme zu bedecken - zufällige stochert und Beulen schmerzhafte Beschwerden in der Brust verursachen kann.

Brustkrebs

Vor kurzem übertreiben die Medien aktivdas Thema Krebs, aufgrund des Wohlbefindens als jede Änderung, keine Beschwerden in der Brust verursachen Panik Angst vor möglichen Krankheiten. Sie sollten jedoch nie selbst zu behandeln, ist es notwendig, zumindest in allgemeiner Form zu wissen, wie entsteht und entwickelt sich eine bestimmte Krankheit, in der Zeit, einen Spezialisten zu sehen.

Brustkrebs - Ganz aggressive Krankheit, aber in der AnfangsStadien von Schmerz selten begleitet. Aber dies bedeutet nicht, dass das Vorhandensein von Schmerzen in der Brust ist kein Hinweis auf Krebs, ein Unbehagen in dem betroffenen Bereich von Brustkrebs ist kein spezifisches Symptom. Die ersten Symptome, die auf Onkologie, sind Wunden auf der Haut, Schwellung der Hände in der Brust, Gewichtsverlust. Solche Änderungen sollten ein Grund zur Besorgnis sein und sofort einen Arzt aufsuchen.

Um das Unbekannte zu erschrecken nicht ...

Schmerzen in der Brust, Brust, Brust, Brustdrüse

... Eine Frau sollte niemals versuchen, die Ursache ihrer eigenen Schmerz zu finden, dass sie im Begriff war, besorgt.

Ein zwingender Grund zur vorgeburtliche Klinik zu schreiben sind:

  • ungewöhnlich (eitrige oder gemischt mit Blut), Ausfluss aus der Brustwarze;
  • starke Schwellung oder Anschwellen der Brust kurz nach der Geburt;
  • Anzeichen für eine Infektion der Brust: Rötung, Schwellung, Fieber;
  • ständige Schmerzen in der Brust, ohne ersichtlichen Grund, die nicht für eine lange Zeit nicht gehen;
  • schmerzhafte Klumpen, die nach dem Ende der Menstruation nicht verschwindet.

Diese Probleme können einen Gynäkologen, Mammolog, Endokrinologe, Onkologe konsultieren.

Denken Sie daran, je früher mit der Krankheit diagnostiziert werden, der die Symptome, die Sie betroffen sind, erhalten desto höher die Chancen mit dem geringsten Risiko für die Gesundheit der es los!

Lassen Sie eine Antwort