Kinder Gynäkologie: die häufigsten Krankheiten

Inhalt

  • Entzündliche Prozesse bei Mädchen
  • Warum leiden Mädchen aus vulvovaginitis
  • Wie erkennt man vulvovaginitis
  • Identifizieren und behandeln vulvovaginitis
  • Kinder, Erwachsene Blasenentzündung


  • Entzündliche Prozesse bei Mädchen

    Eine der Fragen, die Eltern oft Sorgen - Entlassung aus dem Genitaltrakt, sogenannte vulvovaginitis. Was ist das? Lassen Sie uns im Detail betrachten.

    Arten der Entzündung:

    • Kolpitis (Vaginitis) - Entzündung der Vaginalschleimhaut.
    • Vulvovaginitis - Entzündung der Vaginalschleimhaut und der äußeren Genitalien.
    • Vulvitis - eine Entzündung der Schamlippen und der Klitoris.

    Vulvovaginitis - ist ein entzündlicher Prozess inVulva und Vagina, die in der Struktur von gynäkologischen Erkrankungen von Kindern die häufigste ist. Aber die Bedeutung dieses Problems wird nicht nur durch die Frequenz bestimmt. Diese Krankheit, in Abwesenheit von rechtzeitige Diagnose und eine angemessene Behandlung kann einige ernste langfristige Auswirkungen haben und zu Unfruchtbarkeit führen. Im Gegensatz zu erwachsenen Frauen wird der Entzündungsprozess bei Mädchen beobachtet vor allem in den äußeren Genitalien, aufgrund einer Reihe von Merkmalen inhärenten in der Kindheit.


    Warum leiden Mädchen aus vulvovaginitis

    Kinder Gynäkologie: die häufigsten KrankheitenBei den Mädchen leidet an vulvovaginitisdie meisten im Alter von 10 Jahren. Dies ist auf eine Abnahme der schützenden Eigenschaften der Vagina in diesem Alter (dünne Schleim dünnhäutig, alkalische Reaktion von vaginalen Inhalt, und so weiter. D.). Als Ergebnis - geringe Resistenz gegenüber Infektionen. Prädisponierend zum Auftreten von vulvovaginal sind häufige Infektionen der Atemwege, Mandelentzündung, Infektionen in der Kindheit, Harnwegsinfekte, Darmdysbiose, unangemessene Behandlung mit Antibiotika. Kurz gesagt, alles, was reduziert Immunität.

    Um die Entwicklung von Blei vulvovaginal auch mechanische, chemische, thermische Faktoren, die Anwesenheit von Fremdkörpern in der Vagina sowie Infektionen.

    Vulvovaginitis infektiöse Natur dort lang. Aber auf dem Hintergrund ist eine "Kolonisierung" der vaginalen Mikroben und neu auftretenden Infektions vulvovaginitis.

    Da die Ursachen von Infektions Rindes häufigergemeinsame opportunistische Flora, das heißt Mikroorganismen, die normalerweise in der Vagina Mädchen sind, aber unter bestimmten Bedingungen (zum Beispiel Schwächung der Immunität) erwerben Pathogenität. Dazu gehören Staphylokokken, Streptokokken, E. coli, Enterokokken, usw. Oft gibt es eine Mischinfektion -. Die Multiplikation von mehreren Arten von schlechten Mikroben.

    In den letzten Jahren unter den Ursachen der VulvovaginitisSie begannen, eine bedeutende Rolle Chlamydien, Mykoplasmen, Ureaplasma, Herpes-simplex-Virus zu spielen. Es gibt auch Trichomoniasis, Gonorrhö, Candidiasis, aber vor allem bei Mädchen älteren Altersgruppe. Oft ist die Quelle von urogenitalen Infektionen sind Eltern. Die Infektion erfolgt während der Arbeit oder Berührung - Haushalts Weg (wenn gemeinsame Objekte Hygiene usw. verwendet wird). Von großer Bedeutung in vulvovaginitis verursacht hat Hygiene Mädchen. Eltern sollten die Bedeutung der Sauberkeit der äußeren Genitalien, um ihre Tochter zu erklären und die richtige Hygiene Verfahren unterrichten.


    Wie erkennt man vulvovaginitis

    Die wichtigsten Symptome sind vulvovaginalEntlassung aus dem Genitaltrakt, Rötung und Juckreiz der Vulva, Brennen und Schmerzen beim Urinieren. Einige vulvovaginitises haben den Charakter träge Entzündungsprozess und sind durch Zufall identifiziert. Dazu gehören chronische Chlamydien, Mykoplasmen vulvovaginitis. Chronifizierung der Krankheit kann dazu beitragen, dass die Infektion vor allem während der Arbeit stattfindet, und die Infektion wird viel später diagnostiziert.

    Weitere akute vulvovaginal entsteht, verursacht durchpinworms - kleine Würmer, Parasiten im unteren Darm. Mädchen wacht in der Nacht mit Tränen und Beschwerden von Schmerzen und Juckreiz der Vulva, knarzt Zähne in der Nacht, etc. Die wichtigsten Behandlung für diese vulvovaginal -. Halten antihelminthic Therapie Vaginal. Oft gibt Vulvovaginitis durch einen Fremdkörper verursacht wird. Kinder spielen, in die Vagina eine Vielzahl von kleinen Gegenständen (Mosaiken, Stiftkappe vom Stift, usw.) eingesetzt. Dann, nach einer Weile gibt es reichlich übelriechendem Ausfluss mit Blut vermischt, die Rötung der äußeren Genitalien.

    Wenn die oben genannten Beschwerden oderFragen im Zusammenhang mit Mädchen in den Zustand der Genitalien, ist Klärung notwendig, einen Arzt zu sehen, Gynäkologie vorzugsweise an die Kinder- und Jugend.


    Identifizieren und behandeln vulvovaginitis

    Kinder Gynäkologen untersucht die äußeren GenitalienLeichen der Mädchen, wenn nötig, machen Vaginoskopie (Untersuchung der Vagina Mädchen speziellen Apparatur - Vaginoskopie), insbesondere in Fällen von in der Vagina Fremdkörper vermutet. Dann testet genommen - schmiert, Ernte auf pathogene Flora mit Definition der Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika, Tests für Infektionen der Fortpflanzungsorgane (Chlamydien, Mycoplasmosis, Gonorrhoe, Trichomoniasis, bakterielle Vaginose, etc.).

    Nach den Ergebnissen der Umfrage empfängt, Dr.ernennen symptomatischen Behandlung (Sitzbäder, Pulver), die Behandlung eines bestimmten Krankheitserreger (Antibiotika, topische vaginalen Gebrauch Sticks, Kerzen, Salben), Behandlung opportunistischer Erkrankungen (Sanierung von Infektionsherde) und obscheukreplyayuschuyuyu Therapie (Multivitamine, Immunmodulatoren, etc.). Nach der primären Behandlung sind die Wiederherstellung der normalen Flora der Vagina Mädchen mit Hilfe verschiedener Eubiotika (Bifidobakterien, Laktobazillen, etc.).

    Unbehandelte akuten vulvovaginal kann in gehenchronische und haben negative Auswirkungen. Auf lange kann Vulvovaginitis zur Bildung von Verwachsungen (Fusion von der rechten und linken labia miteinander), die Bildung von Polypen, Kandil, Vernarbung der Vagina beitragen. Diese Komplikationen im späteren Leben können Störungen der Sexualfunktion und Fruchtbarkeit führen.


    Kinder, Erwachsene Blasenentzündung

    Bei Kindern aus mehreren Gründen entwickelt BlasenentzündungHäufig wird die Häufigkeit der Erkrankung beinahe nicht mit dem Alter verbunden sind, ohne Bodenbelag. Blasenentzündung mehr wird oft mit vaginalen dysbiosis verbunden sind, Jungen oft Zystitis entwickelt mit Phimose (Verengung der Vorhaut), aber die meisten oft die Krankheit entwickelt sich gelegentlich gegen zufällige Infektion in der Blase in jugendlichen Mädchen. Im Prinzip ist die Behandlung von Blasenentzündung bei Kindern anders als Erwachsenen-Behandlung. Die korrekte Diagnose muss eine allgemeine Analyse und Urinkultur, DNA-Tests für die Grund Infektionen gehören, die den Erreger erkennen kann und seine Eigenschaften zu bestimmen. Die Entzündung der Blase bei Kindern ist sehr leicht an die Nieren übertragen, so dass die Behandlung ist besser, es nicht zu verzögern und zu behandeln, sollte sehr ernst sein.

    So wird in Fassend stellen wir fest, dassMädchen die Gesundheit hängt stark von ihrer eigenen, und der Grad der Sensibilisierung ihrer Eltern. Eine gesunde Lebensweise, die eine gute Ernährung, moderate Bewegung, hygienische Regeln und rechtzeitig, falls erforderlich, Zugang zu einem Arzt umfasst - ein Gynäkologe Kindheit sind die Grundlage der Prävention von gynäkologischen Erkrankungen.

    Lassen Sie eine Antwort