Eine Infektion mit Tuberkulose bei Kindern

Inhalt

  • Wege der Tuberkulose-Infektion bei Kindern
  • Der Mechanismus der Krankheit bei Kindern


  • Kinder und Erwachsene können TB nur erhaltenin dem Fall, dass ihre Körper in dieser Krankheitskeime fallen. Die Hauptquelle der Infektion ist ein Patient, dessen Sputum enthält die Keime der Tuberkulose - Tuberkulose-Bazillus.

    Diese Formen der Lungentuberkulose, bei dem der Patient Sputum in TB Keime zu finden sind offen (bacillary) Formen genannt.



    Wege der Tuberkulose-Infektion bei Kindern

    Eine Infektion mit Tuberkulose bei KindernKinder oft von Erwachsenen infiziert werden von einer offenen Form der Lungentuberkulose leiden.

    Die meisten Kinder sind in Gefahr, Eltern oder Personen, die für ein Kind an Tuberkulose leiden, fürsorglich und nicht mit den Vorsichtsmaßnahmen nicht einhalten.

    Wenn diese Patienten schließen Sie den Mund oder die NaseTaschentuch beim Husten, Niesen und manchmal im Gespräch, sie um eine große Anzahl von Sputum Tröpfchen versprüht TB Keime enthält. In der Nähe eines kranken Kindes, Luft mit winzigen Tröpfchen von Sputum zu atmen, kann leicht mit Tuberkulose infiziert werden. Aber dies ist nicht die einzige Möglichkeit der Infektion.

    Spray von Sputum setzt sich auf Objekte,Möbel, Kleidung und auf dem Boden austrocknet und hob in die Luft mit Staub. Kinder können TB durch das Einatmen kontaminierter Staub, erhalten und auch, weil die Hände berühren Geschlecht, verschmutzen ihr Staub enthält Mikroben. Wenn sie zu nehmen, dann Essen diese Hände, können die Keime in ihren Körper durch den Mund bekommen.

    Besonders kleine Kinder leicht infiziert, die berechtigt sind, auf dem Boden in einem Raum zu kriechen, wo es ein TB Patient ist nicht in Übereinstimmung mit den Regeln der persönlichen Hygiene.

    Tuberkulose kann auch durch infiziert werdendirekten Kontakt oder über Dinge, die einen Weg oder eine andere krank Sputum (Taschentücher, Bettwäsche, Handtücher, Kissenbezüge, Decken, Küchenutensilien Patient).

    Besonders hohes Risiko die Gesundheit der Kinder, wenn Sicherheitsvorkehrungen sind nicht in Übereinstimmung mit der Mutter an Tuberkulose leiden.



    Der Mechanismus der Krankheit bei Kindern

    Was passiert, wenn der Körper des Kindes TB Keime eindringen?

    In den meisten Fällen kämpft der Körper erfolgreichMikroben, TB-Infektion zu machen verursacht keine Krankheit unbemerkt und endet positiv. Aber wenn der Körper durch nichts geschwächt ist, kann der Tuberkelbazillus, gefangen mit Blut in bestimmten Organen, verursachen Krankheit Tuberkulose. In diesem Fall wird in den Organen, die Sticks eindringen können - Lymphknoten, oder, wie sie genannt wurden, Lymphknoten, Lunge, Knochen, Darm - bildeten kleine Entzündungsherde, die so genannte Tuberkel.

    Deshalb wird die Krankheit genannt bugorchatkoy oder das lateinische Wort "Tuberkulose".

    auflösen oder Vernarbung in der Zukunft, wenn die Krankheit günstig, Tuberkel (Foci) in den Organen und Geweben besteht.

    Geheilt Läsionen können bestehen inWährend des Lebens einer Person. Innerhalb dieser Zeit kann der TB-Bazillus sein, ohne Schaden zu verursachen. Aber wenn aus irgendeinem Grund Verteidigung des Körpers geschwächt und schmerzhafter Prozess in diesen Zentren wieder aufgenommen werden kann, beginnen die TB-Bazillus wieder zu vermehren, und es wird einen schweren Ausbruch führen.

    Widerstand des Körpers in Bezug auf dieTB Bazillen in fallen, wenn nicht den richtigen Modus gefolgt, dh. E. Tubelerkulezom Kind krank wird, wenn er nicht mit einer angemessenen Ernährung, genügend Schlaf zur Verfügung gestellt wurde, essen regelmäßig, nicht nur im Freien ist. Somit ist die Krankheit ein Kind mit Tuberkulose zu verhindern, ist es notwendig, alle Maßnahmen zu ergreifen, die Stärkung seines Körpers zu erleichtern.

    Die besten Mittel zur Stärkung der Körperdie genaue Einhaltung der etablierten Regime der Hygiene, das heißt. e. die richtige Wechsel von Schlaf und Wachsein, regelmäßige und ausgewogene Ernährung, die verstärkte Nutzung von frischer Luft und Sonnenschein, Sauberkeit, entsprechende Alter und zwingt das Kind Bildungs- und Arbeitsbelastung.

    Lassen Sie eine Antwort