Was ist Masern

Inhalt

  • Masern
  • Was sind die Symptome der Masern
  • Mögliche Komplikationen der Masern
  • Die Behandlung und Prävention von Masern



  • Masern

    Masern - eine weit verbreitete akute Infektions
    Krankheit tritt vor allem bei Kindern und gekennzeichnet durch
    Fieber, Katarrh der Schleimhäute
    Nase, Augen und Rachen, und das Auftreten von Flecken auf der Hautausschlag. Masern in der Vergangenheit
    manchmal genannt Röteln, aber der Begriff ist verwirrend,
    weil es fälschlicherweise zu benennen und Röteln eingesetzt. Masern
    die schwerste in unterernährten und geschwächten Kindern und
    Länder immer noch eine häufige Ursache von Säuglings-Entwicklung
    Mortalität. Neben den menschlichen Masern Extrem agiles Affen -
    Einzeltier, unter denen die Infektion auftritt
    natürlichen Bedingungen.

    Was ist Masern
    Measles wird durch ein RNA-Virus verursacht
    aus der Familie der Paramyxoviren (Paramyxoviridae), die auch
    umfassen Mumps-Virus (Mumps), Staupe und Pest
    Rinder. Mit zwei neuen Masern hat Virus viel gemeinsam
    Features (ähnlich Virion Struktur und strukturelle Merkmale und
    Die Replikation des Genoms); Es wird angenommen, dass Virus abgeleitet Masern von Virus
    Hundestaupe.

    Unter den bekannten Infektionskrankheiten Masern - ein
    die meisten ansteckend. Es wird geschätzt, dass in den 21-ten Lebensjahres 95% der Stadtbewohner
    Die Welt hatte sich mit Masern erkrankt. Die Übertragung des Virus erfolgt mit
    Schleim Mikrotröpfchen aus der Nase, Mund und Rachen des Patienten,
    wird durch Husten, Niesen und Sprechen abgeführt. Airborne
    Masern-Übertragungsverfahren ist einfach, aber eine Infektion kann
    treten durch das Einatmen von infizierten Staub. Masern ist extrem
    ansteckend: Anfälligkeit ist es nahezu 100%. Nach dem leiden
    erholte bleibt von der Krankheit lebenslange Immunität; Fälle
    Re-Krankheit ist extrem selten. Die meisten der "wiederholend" Fälle
    weil es eine der von Rubella-Virus hervorgerufenen Erkrankungen.
    Kinder von Müttern geboren Masern unterzogen bleiben immun
    (Unempfindlich gegen Krankheit) bis zu 4 oder sogar 6 Monate, da für
    dieser Zeitraum ist in ihrem Blut Schutz mütterlichen Antikörper gespeichert.
    Saisonhöhepunkt Inzidenz tritt im späten Winter. Es ist noch nicht
    klar, warum in einigen Städten erhöhte Inzidenz von Masern
    jeden zweiten oder dritten Winter. Masern-Ausbrüche treten häufig in
    Kinderkollektive (Kindergärten, Realschule).



    Was sind die Symptome der Masern

    incubatory
    Zeit, das heißt Zeit von der Infektion (mit dem Patienten in Verbindung) bis
    Erste Symptome dauert 7-14 Tage, in der Regel etwa 10 Tage. zuerst
    Symptom - der Temperaturanstieg; etwa 12 Stunden sind markiert
    Rötung und Reizung der Schleimhäute der Augen gekennzeichnet;
    entwickelt Photophobie; am Ende des ersten Tages gibt es Anzeichen
    Katarrh Schleimhäute der oberen Atemwege (Rhinitis,
    Sore Husten). Nach ca. 2-4 Tage nach den ersten Symptomen
    Schleimhaut Wange (gegenüber Molaren) erscheinen klein, mit
    Mohn, weißliche Läsionen (Koplik-Flecken). Nach 1-2 Tagen
    (3-5-Tage-Krankheit) plötzlicher Hautausschlag erscheint. Anfangs ist sie
    hinter den Ohren und auf der Stirn gefunden, breitet sich dann rasch unter -
    auf dem Gesicht, Hals, Körper und Gliedmaßen. Die kleinen rosa Flecken Ausschlag schnell
    Sie erhöhen in der Größe, eine unregelmäßige Form immer, manchmal
    fusionieren. Während der Zeit der maximalen Niederschläge, 2-3 Tage nach
    das Auftreten des Ausschlags, kann die Temperatur bis 40,5 ° steigen. Ausschlag
    Es sparte 4-7 Tage und verschwindet dann in der gleichen Reihenfolge wie
    und da. An der Stelle des Ausschlags sind Bereiche, von bräunlicher Pigmentierung,
    das dauert 7-10 Tage.

    Patient Masern sind die meisten Infektions aus
    11. bis 16. Tag nach der Infektion, das heißt erhöhen vom ersten Tag
    Temperatur auf 4-5-Tage-Hautausschlag.



    Mögliche Komplikationen der Masern

    Mortalität
    mit unkomplizierter Formen der Masern ist gering, aber die Komplikationen sind oft
    können schwerwiegend sein.

    In Bezug auf die Frequenz, werden sie sich in
    folgt:

    • Entzündung des Mittelohrs (Otitis media);
    • Mastoiditis (Entzündung des Warzenfortsatzes des Schläfenbeins);
    • Pneumonie;
    • Entzündung der Halslymphknoten;
    • Laryngitis;
    • Enzephalitis.



    Die Behandlung und Prävention von Masern

    spezifisch
    Behandlung ist nicht verfügbar, so symptomatische Therapie.
    Der Patient sollte sich von anderen (vor allem bei Kindern) isoliert werden.
    Empfohlene Bettruhe und eine flüssige Diät. Dimming Zimmer
    nicht unbedingt. Für die Verhinderung von sekundären bakteriellen Infektionen
    Antibiotika verschreiben.

    Forschung
    ein Masern-Impfstoff begann 1954, als Masern-Virus zu entwickeln,
    (Edmonston Stamm) zum ersten Mal geschafft, in der Gewebekultur zu wachsen. von
    der gleiche Stamm Dzh.Enders bereit, die erste Lebendimpfstoff. durchgeführt
    Im Jahr 1961 Tests haben ihre Wirksamkeit bestätigt. Im Jahr 1963 hat das Ministerium für
    US-Gesundheits hat zwei Arten von Masern-Impfstoff zu produzieren erlaubt:
    leben abgeschwächt (von einem Virus geschwächt) und inaktiviert
    ( "Getötet"). Inaktivierte kurz Erstellen
    Immunität, hat der Impfstoff selbst nicht rechtfertigen; 1968 Impfung in den Vereinigten Staaten ist es nicht
    durchgeführt. Gute Ergebnisse werden durch passive Immunisierung (Verabreichung erhalten
    spezifische Gamma-Globulin) Antikörper vollständig hemmen Infektion
    oder machen es für die Krankheit zu erleichtern. Daher Immunserumglobulin
    sollte so bald wie möglich nach dem Kontakt mit dem Patienten verabreicht werden (d.h.
    unmittelbar nach einer möglichen Infektion). Im Gegensatz zu den Prognosen, viel versprechende schnell
    Sieg über Masern als Folge der Massenimmunisierung Statistiken
    es zeigt eine erhöhte Inzidenz in der Welt.


    Lassen Sie eine Antwort