Bestimmte Arten von Pleuritis

Inhalt

  • Die Symptome der tuberkulösen Pleuritis
  • Symptome parapneumonischen Rippenfellentzündung
  • Die Symptome der Tumor Rippenfellentzündung
  • Symptome pankreatogenen (fermentogennogo) Rippenfellentzündung
  • Die Symptome der eitrigen Pleuritis (Empyem)



  • Die Symptome der tuberkulösen Pleuritis

    Bestimmte Arten von PleuritisTuberkulöse Pleuritis kann selbst klinische Form und als Komplikation von anderen Formen der Tuberkulose jeglicher Lokalisation sein.

    Derzeit ist der Anteil der tuberkulösen Pleuritisunter Ergüssen von verschiedenen Krankheitsursachen von ca. 15-30%. Tuberkulöse Pleuraergusses tritt in 6-8% der neu diagnostizierten Patienten und bei 0,8-3,1% der Patienten mit rezidivierenden Tuberkulose. Sind krank in der Regel junge Männer.

    Das Auftreten von exsudativen Pleuritis oftim Zusammenhang mit Kühlung, Operationen und Frauen - mit Schwangerschaft, Geburt und Abtreibung. Von dem Moment an nimmt die primäre Fixierung des Pathogens in den pleuralen Blätter zum Krankheitsbild der exsudativen Pleuritis von mehreren Wochen bis mehrere Monate. Das Reservoir der Infektion kann als intrathorakalen Lymphknoten oder Rest tuberkulösen Veränderungen dienen, in dem der Prozess wieder aktiviert wird. Sehr selten mit aktiver Lungentuberkulose möglich Durchbruch in der Pleurahöhle von käsigen Fokus in den kortikalen Regionen der Lunge befindet, und die Entwicklung von tuberkulösen Empyem.

    Mycobacterium tuberculosis, die in dem Exsudat nicht konstant ist, aufgrund der Migration von Makrophagen als Teil der Entzündungs.

    Lokalisierung von Pleuraerguss oft einseitig, in inferolateralen Abteilungen Brust.



    Symptome parapneumonischen Rippenfellentzündung

    Parapneumonischen Erguss ist eine Komplikationunspezifische Lungenentzündung (akute Pneumonie, Lungenabszess, Bronchiektasen und andere.). Wenn bakterielle Pneumonie ist Pleuraerguss in etwa 40% der Patienten diagnostiziert. Meistens geschieht dies mit Rippenfellentzündung Pneumonie Streptokokkus und Staphylokokkus Ätiologie. Für parapneumonischen Rippenfellentzündung wird durch eine hohe Inzidenz von eitrigen Exsudate aus.



    Die Symptome der Tumor Rippenfellentzündung

    Neoplastische Pleuritis in der allgemeinen Strukturexsudative Pleuritis besetzen 15-20%. Die häufigste Ursache ihres Auftretens sind Lungenkrebs (70% der Patienten), Lungen Karzinomatose ohne eine spezifische Quelle der Metastasierung, Pleuramesotheliom, Brustkrebs, Krebs des Magen-Darm-Trakt.

    Das Auftreten von Pleuraerguss hängt vondie Art des Tumors Läsion. Wenn metastatic pleurale Flüssigkeitsansammlung aufgrund einer erhöhten vaskulären Permeabilität und eine Abnahme der Pleuraflüssigkeit Resorption. Metastasen in den Lymphknoten verletzen Lymphdrainage, und der Blutgefäße sprießen führt zu einer Verletzung der Blutzirkulation. Bildung Erguss auch zu Krebs und giporoteinemiya parakankroznaya Pneumonie beitragen.

    In metastatischen Läsionen der Pleura des Primärtumors außerhalb der Lunge befindet (zB Brustkrebs), bilaterale Pleuraerguss.



    Symptome pankreatogenen (fermentogennogo) Rippenfellentzündung

    Pankreotogenny Pleuritis wird in 20-30% beobachtetPatienten mit akuter Pankreatitis. Pankreasenzyme kommen in die Pleurahöhle durch die Lymphgefäße durch die Membran und verursachen Schäden an den pleuralen Blätter. Typischerweise Pleuraerguss auf der linken Brusthöhle lokalisiert ist, aufgrund der anatomischen Lage des Schwanzes der Bauchspeicheldrüse, in Kontakt mit der linken Membran Kuppel. Darüber hinaus ist die Bildung von inneren pankreatische Fisteln oder Pankreaspseudozysten Durchbruch in der Pleurahöhle. Die pleurale Exsudat besteht eine hohe Konzentration von Amylase. Perikarderguss bei rheumatoider Arthritis tritt bei 4-5% der Patienten mit rheumatoider Arthritis, die mit subkutanen Rheumaknoten. Normalerweise sind solche Männer leiden an Pleuritis. Lokalisierung von Pleuraerguss ist häufig bilateral. Wenn Biopsie des parietalen Pleura in den meisten Fällen sind Anzeichen für eine chronische Entzündung und Fibrose. Mögliche Erfassung Rheumaknoten und produktive Vaskulitis. Strom rheumatoid Pleuritis kann mit der Bildung von massiven pleuralen Overlays rezidivierenden sein.



    Die Symptome der eitrigen Pleuritis (Empyem)

    Empyem - alle Fälle von Pleuritis, wennTestflüssigkeit erkennen Bakterien oder Eiter. Die häufigsten Ursachen von Pleuraempyem ist eine Komplikation von Infektions Rippenfellentzündung für bakterielle Pneumonie, Lungen Abszesse und subdiaphragmaler, Perforation der Speiseröhre. Etwa 20% der Fälle von Pleuraempyem zugeordnet geführt pleuralen Biopsien und der V. subclavia (mit einer Schädigung der Pleura). Der Erreger der Empyem kann Staphylococcus aureus, Pseudomonas aeruginosa, Klebsiella, E. coli, Streptococcus pneumoniae, anaerobe Mikroorganismen sein.

    Es gibt 5 Gruppen von Pleuraempyem:

    • eitrige Pleuritis in Gegenwart von entzündlichen Prozessen im Körper,
    • eitrige Pleuraergusses komplizieren Spontanpneumothorax
    • Pyothorax komplizieren therapeutischen Pneumothorax bei Patienten mit Lungentuberkulose
    • Pyothorax in Penetrationswunden in der Brust
    • Pyothorax nach Operationen an Organen des Brusthöhle

    Pleuraerguss in Kombination mit Aszites,aufgrund nicht-metastasierten Tumoren der Beckenorgane bei Frauen. Die Besonderheit von Tumoren der Beckenorgane - reichlicher Sekretion von Peritonealflüssigkeit, die ist, wenn eine beträchtliche Menge von Aszites-Tumoren oder Undichtigkeiten durch Defekte in der Membran in der Pleurahöhle gereckt. Pleuraerguss ist in der rechten Pleurahöhle befindet. Mit der Beseitigung von Aszites in Patienten verschwinden und Pleuraerguss.

    Lassen Sie eine Antwort