Vermehrtem Haarausfall - warum?

Inhalt

  • Ursachen für Haarausfall
  • androgenetische Alopezie
  • Diffuser Haarausfall



  • Krankheiten
    auch längerem Gebrauch von Drogen und emotionalen Stress haben
    nachteilig auf die Qualität des Haarwachstums. Manchmal sind diese Haar
    Abdeckung ist dünn - so genannte Musterkahlheit, aber es ist nur
    ein vorübergehendes Phänomen, das Ergebnis der Haarzykluslebensdauer verkürzt wird,
    vorzeitige Follikel tritt in eine Phase der Ruhe.

    trichologists -
    moderne Experten in Haar - heißt es: das Problem der Patienten
    jüngere Haare. Jedoch ist die Erkrankung eher nicht zum Verlust führen
    Haar und der Tatsache, daß sie dünner und weniger spröde
    glänzend. Wenn eine schwere Krankheit wird, dass eine große auf die Tatsache,
    die Menge der Haare in der gleichen Zeit in eine Phase der Ruhe kommen, wird es sofort
    viel wie sie poredeyut und sogar kahle Stellen auftreten können. jedoch
    nach ein paar Monaten wachsen die neue Haar zurück.

    Manchmal Schwangerschaft
    Es kann auch durch einen ähnlichen Effekt begleitet. Sehr oft geschieht es, dass
    nachdem er beginnt Geburt Mutter Haare fallen. wenn sie
    wachsen wieder zurück - und es bis zu 2 Jahren dauern kann - sie haben können
    absolut nicht die gleiche wie vor dem Auftreten von, beispielsweise um
    gewelltes oder gelocktes anstelle von gerade.



    Ursachen für Haarausfall

    • Einer der Gründe für die frühe Ausdünnen der Haare - schlechte Vererbung;
    • andere
      - Interne chronische Krankheiten - Hormonstörungen,
      endokrinen Systems, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt,
      Geburt, Menopause, protizozachatochnye Tabletten, mehrere andere Krankheiten
      sowie Strahlung und medikamentöse Therapie, bestimmte Medikamente;
    • chronisch
      Stress (bei hohem Seegang Gefäße Krampf gehen, Blut
      Formen aus dem Kopf wird das Haar Nahrungs gestört und von etwa 10% bis 15%
      Haarfollikel sterben), körperliche und emotionale
      Müdigkeit;Vermehrtem Haarausfall - warum?
    • nachteilige Auswirkungen von Umweltfaktoren (insbesondere erhöhte Strahlung);
    • Temperaturänderungen (Haartrockner, heiße Rollen, Bügeleisen, Spaziergänge in der Kälte ohne Hut, oder in der Hitze ohne Panama verwendet wird);
    • Wirkung
      Chemikalien (nicht-professionellen Perm,
      Färbung, Verfärbung zu Hause), oft sehr
      Liebhaber häufig Experimente mit seinem Haar sind in
      Risiko. Ein Trost ist, dass diese Faktoren eine vorübergehende verursachen
      Alopezie, die nach der Beseitigung der Ursachen gestoppt werden kann und
      Hilfe der richtigen Größe Behandlung;
    • schlechte Durchblutung durch enge Hüte, Kappen, etc.
    • die Verwendung von
      das Haar schwer und gechlortem Wasser zum Waschen (was Kalkstein
      Beschichtung trocknet und reizt die Kopfhaut und Haare, Poren verstopft, Pausen
      Wasser und Fett und Säure-Basen-Gleichgewicht, schwierig Lieferung
      Sauerstoff und Nährstoffen);
    • Missbrauch von Alkohol und Nikotin;
    • unausgeglichen
      Nahrungsmitteldiäten, eine ausreichende Menge an Vitaminen fehlt und
      Spurenelemente. Das Haarwachstum ist sehr wichtig für eine gute Ernährung
      eine ausreichende Menge an Protein und Eisen;
    • vorübergehend
      Verlust während einer strengen Diät (200 bis 400 Kalorien beginnen
      Tag) oder Vegetarier. Die wohltuende Wirkung auf das Haarwachstum
      Bereitstellung von Nahrungsmitteln mit niedrigem Fettgehalt und einer ausreichenden Menge an
      Protein: mageres Huhn und Rindfleisch, sowie Leguminosen. Achten Sie darauf, und
      eine ausreichende Menge an Eisen, das aus Rindfleisch erhalten werden kann,
      Nüsse, Granatäpfel und Getreide mit speziellen Additiven;
    • Seborrhoe.

    Fallout
    Haare (Alopezie) - es ist fast immer ein Zeichen einer Abnormalität im Körper:
    Menschen an einer chronischen Krankheit leiden, können nicht
    rühmen sich den Luxus von gesundem Haar. Daher ist der Kampf mit den Folgen
    Die Haare sollten mit medizinischen Untersuchung beginnen. Vor allem Sie
    Wir brauchen einen Endokrinologen, Immunologe und trichologist zu konsultieren. und das beste:
    beziehen sich auf spezialisierte Zentren, wo es alles, was Sie brauchen, ist zu
    Diagnose und Behandlung. Trichology festgestellt, dass jede Person,
    nur auf dem Kopf über eine Million Haarfollikel, aber Haar wächst
    von 100-150 Tausend. Manchmal kämpfen nicht effektiv für die Erhaltung der
    Haarausfall und regen Tätigkeit bisher nicht gearbeitet
    Follikel. Individuell ausgewählte Vitamin-Mineral-Komplex
    die Wirkung des Grundkurses des Haarbehandlungs verbessern. Zur Bestimmung der Zusammensetzung
    die fehlenden Vitamine und Mineralien hilft mineralogramma.

    bei
    begonnen Kahlheit sollte nicht auf einmal Verzweiflung, mit Blick auf razvoroshennuyu
    Haar. Verstehen Sie die Ursachen von Haarausfall, beginnen Pingen Ihre
    Körper. Schließlich, Haarausfall mit der Krankheit, dem physischen
    Erschöpfung oder Schwangerschaft, ist gelöst. Oder vielleicht sind Sie ein wenig
    Glatze, öffnen Sie Ihren "sokratische" Stirn.

    wenn
    Ernst genommen, sei darauf hingewiesen, warum Kahlköpfigkeit als
    im Allgemeinen empfänglicher Männer und typischerweise in bestimmten Bereichen.
    Wissenschaft bezieht sich auf jeden Grad der Alopecia areata (aus dem Griechischen alopex. -
    "Fox", die, wie Sie wissen, leidet jährlich hässlich Abwurf).
    Sie sollten wissen, dass es drei Arten von Alopezie - Androgene
    oder Männer, Alopezie und traumatische. allwissend Statistiken
    Er behauptet, dass die durchschnittliche Alopezie Problem für 40-50% sehr dringend
    20-30% der Männer und Frauen auf der ganzen Welt. Männer und Frauen verlieren ihre Haare
    unterschiedlich. Zum einen von der Spitze Haar beginnt Männer fallen
    (Ärzte nennen das "cap Cardinal") oder von der Stirn ( "geheimen Ecken
    Berater "), während bei Frauen das Haar gleichmäßig von allen fällt
    Oberfläche des Kopfes ( "melting haircut").



    androgenetische Alopezie

    die meisten
    häufigste Form der androgenetischen Alopezie, die
    Es tritt in etwa 95% der balding Männer und Frauen, wenn
    der Körper erzeugt eine erhöhte Menge an 5-alpha-Reduktase -
    ein Enzym, das den männlichen Hormon (Testosteron) umwandelt in
    Dihydrotestosteron. Als Folge der reduzierten Haarentwicklungsphase
    Follikel und es kann eine kaum wahrnehmbare Vellushaare nur produzieren.
    Zugleich schrumpf des Haars Lebenszyklus, was zu
    die er wird allmählich dünner und fällt.

    Frauen im Blut als
    enthält männliche Hormone. Zur Steigerung ihrer als Ergebnis der
    Hormonausfall kann Alopezie verursachen. Auf der Oberfläche der Follikel
    (Der Hauptteil der Haarzwiebel) haben Rezeptoren, die gleich sind
    bereitwillig akzeptieren Vermehrtem Haarausfall - warum?Molekül als männliche (Testosteron) und weibliche
    (Estradiol) Hormone. Frauen sind wesentliche Zelle aufrechtzuerhalten
    Haar. Männer sind die gleichen Follikel Tod, sogar schlagen, wenn nur
    einen der Rezeptoren. Das heißt, die weitere Rezeptoren und weniger Blut
    Östradiol, desto wahrscheinlicher ist kahl. Die Menge des sowohl
    Es verursacht genetisch.

    Sehr oft beginnt das Gen, das das Verfahren
    Kahlheit wird von dem Vater oder der Mutter Seite der geerbten
    Großvater. "Die sich ergebende" erbliche Kahlköpfigkeit kann bereits Adoleszenz geplant werden:
    in 70% der Fälle von frühen Kahlköpfigkeit Gene sind schuld. Und leidet an
    Dies, laut Statistik, 10% der Männer und 5% der Frauen. Haarfollikel
    der Kopf eine größere Anzahl von Rezeptoren als andere Teile des Körpers. am
    Jedoch aktiviert mit dem Alter bei Männern die Produktion von Männern
    Hormone. In der Spitze der Stirnbereich und Haarfollikel sterben, weil
    Wechselwirkung zwischen dem männlichen Hormonrezeptor der Haarfollikel. A
    Glühbirnen okzipitalen und temporalen Regionen solcher Rezeptoren beraubt. jedoch mit
    Frauen, die an Alopezie neigen viel weniger als Männer all
    klar: Die Menge an Estradiol in ihren viel höher.

    extern
    Manifestationen der androgenetischen Alopezie ausreichend charakteristisch. Männer
    es entwickelt sich, in der Regel fast 20 Jahre, Frauen - 20-30
    Jahre. Es Haarausfall, die in Wellen auftritt,
    mit Zeiten der Remission abwechseln. Häufig wird es mit einer Zunahme in Kombination
    Aktivität der Talgdrüsen, die Patienten eher macht meine Haare zu waschen,
    die weiter stärkt den Haarausfall. Haar allmählich lichtet,
    Es wird farblos. Aufgrund der Verkürzung der Anagenphase
    Länge des Haares wird auch kleiner.

    gemäß
    herkömmliche Klassifizierung, sowohl Männchen als auch Weibchen unterschieden
    androgenetische Alopezie männliche und weibliche Typ I-V und I-III
    Grad.

    Wenn Alopezie
    männlichem Haarverdünnung beobachtet Dreiecksform in der zeitlichen
    Bereiche (I Grad), dann in der Stirn und Hinterkopf (II Grad). III
    Grad entspricht einer diffusen Haarausfall im Zentral-parietalen
    Gebiet mit seinen Fortschreiten des Haar sind nur eine kleine
    Bereich zwischen dem vorderen und mittleren-parietalen Region (IV-Grad); diese
    Grundstück im Laufe der Zeit verschwindet (V Grad). Vielleicht ist die allmähliche
    Entwicklung insgesamt Alopezie bei Frauen, aber dies ist in der Regel nicht
    beobachtet.

    Weibliche Art androgenetische
    Alopezie ist durch klinische Manifestationen charakterisiert. Es ist gekennzeichnet durch
    das Vorhandensein von schütterem Haar im zentralen Herd parietalen Region, die
    Es hat ovale Form. Ein wichtiges Merkmal ist das Fehlen
    an den Schläfen und Stirn mit schütterem Haar. Grad I entspricht schwach
    ausgedrückt, II Grad - mäßig, III - ausgedrückt stark Alopezie.
    Es wird angenommen, dass die Entwicklung von Frauen II Grad der Kahlheit anzeigt
    die Anwesenheit von Hyperandrogenismus, in der Regel aufgrund von Änderungen in den Ovarien; III
    Abschluss ist in der Vor- oder postmenopausalen allgemein beobachtet mehr
    früh - wenn ovarian Pathologie und
    Nebennieren.



    Diffuser Haarausfall

    Sofern auch diffuse
    Haarausfall, die in der Regel ein frühes Stadium ist
    anrogeneticheskogo Kahlköpfigkeit oder Alopezie Alter. Häufiger es
    Telogen Form von Haarausfall (obwohl auch gelegentlich auftritt
    Anagen Form von diffusen Haarverdünnung). Es ist zu beachten
    auch, dass es physiologische Veränderungen Telogen Haarausfall
    Haare: Diese Haarausfall während der Schwangerschaft und unmittelbar nach der Geburt; Das
    schütterem Haar bei Frauen 16-19 Jahre alt; ist senile oder
    präseniler Haarausfall im Alter. Jedoch in all diesen
    Fällen müssen Sie sicher sein, dass wir nicht mit einer anfänglichen tun haben
    androgenetische Alopezie inszenieren.

    so
    genannt Alopezie, oder schnell, tritt Alopezie viel weniger häufig
    androgene - etwa 10% aller Fälle von Alopezie. jedoch
    sie war es, die größte Mühe plötzliche Auftauchen bringt, und
    auch ungleichmäßige Haarausfall. Schuldig in kahle Stellen Gen sechster
    Chromosoms. Warum - ist der Wissenschaft unbekannt. Aber es ist eine plötzliche Änderung in
    sechsten Chromosom, das alle provoziert passieren könnte
    Lymphozyten (Zellen, die nützlich und sogar lebenswichtig sind) angreifen
    Follikel-Zellen.

    Traumatische Alopezie
    Es ist eine Folge von Verbrennungen, mechanische Schäden an einem Haar
    Abdeckung verwendet intensive Chemotherapie bei der Behandlung
    Krebs, und so weiter. d.

    Lassen Sie eine Antwort