Bruxismus, Diagnostik

Inhalt

  • Bruxismus
  • Die Diagnose von Bruxismus
  • Kinder Bruxismus



    Bruxismus

    Bruxismus (der Begriff stammt von dem griechischen Wort brychein,
    was bedeutet in der Tat, Zähne Knarren) - es regelmäßig
    in einem Traum paroxysmale Reduktion der Kaumuskeln erscheinen,
    durch eine Kontraktion des Kiefers und Zähneknirschen begleitet. Für verschiedene
    Gemäß Bruxismus, mehr oder weniger konstant in 1-3% der Menschen beobachtet.
    Die Krankheit kann in der Kindheit auftreten und in reifen
    Alter.

    Bruxismus, Diagnostik
    Bruxismus ist durch eine niedrige Tonwiedergabe bzw. Knirschen begleitet
    ein Klick auf innerhalb weniger Sekunden oder Minuten. Während Bruxismus
    Veränderungen auftretenden Puls, Blutdruck, Atmung usw.
    Dieses Phänomen im Traum ziemlich oft. solche Angriffe
    manchmal viele Male wiederholt, während der Nacht. Mechanismen der Bruxismus
    Es bleibt unklar. Keine Veränderungen in der Persönlichkeit entdeckt,
    typisch für Bruxismus-Patienten. Es wird angenommen, dass Bruxismus sein kann
    eine Gruppe Manifestationen Schlafstörungen Tiefe Regel wie
    Schlafwandeln, Schnarchen, nächtliche Enuresis und Alpträume.

    Die weit verbreitete nicht-medizinischen Standpunkt, dass
    dass Bruxismus durch Würmer verursacht wird, fehlte es einen signifikanten
    Gründe. Bruxismus wird häufig bei Patienten mit strukturellen Defekten beobachtet
    die Gesichtsskelett, Fehlstellungen und Pathologie der Gelenke verbinden
    Unterkiefer mit dem Schläfenbein. Bisher wurde angenommen Gründen,
    sowohl physiologische Faktoren, somatische Erkrankung oder
    Umweltfaktoren sind nicht ausreichend Bestätigung gewesen. Wenn Bruxismus
    plötzlich entwickelt sich auch ein Erwachsener muss halten
    Umfrage über Epilepsie.

    Die meisten Wissenschaftler sind sich einig, dass Bruxismus oft
    Es tritt bei Menschen, die regelmäßig von der jeder Stress leiden
    Einfluss, das Ergebnis davon ist eine innere Angst,
    Spannung, Wut, Aufregung vor dem Schlafengehen, und so weiter. all dies
    ebenso gilt sowohl für Erwachsene und Kinder. jedoch
    kurzfristig (bis zu 10 Sekunden) Folgen von Bruxismus während des Schlafes können
    treffen und vollkommen gesund, positiv zu sein
    der emotionalen Ton von Menschen.



    Die Diagnose von Bruxismus

    Die Diagnose ist in der Regel festgelegt basierend auf
    Umfrage. Neben dem Zähneknirschen, kann der Patient klagen
    Muskel- und Gelenkschmerzen im Unterkiefer. Bei der Untersuchung kann
    nicht bemerkt Unregelmäßigkeiten jedoch eine schwere Form der Krankheit
    oft eine Verwischung der Dentin Karies und Zahnfleischentzündung
    Gewebe. Dies ist auf signifikante Zahn Verletzung während spastischer (unwillkürlichen)
    Kontraktionen des Unterkiefers. Die Diagnose kann durch bestätigt werden
    Fach Polysomnographie, worin
    ein ganz bestimmtes Bild spastische Kontraktion aufgezeichnet
    Kaumuskeln. Außerdem wichtig Polysomnographie zu vermeiden
    Epilepsie als ursächlicher Faktor von Bruxismus.


    Kinder Bruxismus

    Das erste Zeichen dafür, dass Ihr Kind seine Zähne schleift,
    können Töne hörbar in der Nacht geworden. Wenn Sie mysteriös hören
    klingen ähnlich wie einige Knarren aus dem Raum des Babys kommt,
    gehen Sie zu ihm und finden Sie heraus.

    Bruxismus in 5-15% der Bevölkerung beobachtet und
    etwa 50% der Kinder. Es gibt Hinweise auf eine erbliche
    Prädisposition für Bruxismus. Für die Mehrheit der Kinder geschieht
    Manchmal Bruxismus - es spielt keine Probleme verursachen, und viele schließlich
    entwöhnen von ihm. Während des Schlafes, kann es ein paar Episoden sein
    Bruxismus nachhaltig in der Regel bis zu 10 Sekunden. Wenn Folgen von Bruxismus
    sie halten länger und sehr intensiv, es kann zu
    Schäden an den Zähnen und Weichgewebe umgeben.

    Während schweren Folgen von Bruxismus kann ein Kind
    aufwachen mit Kopfschmerzen am nächsten Morgen, mit Zahnschmerzen oder sogar
    mit schmerzhaften Empfindungen in das Gesicht. Dies kann schwerwiegende Folgen haben.
    Wenn das Zähneknirschen für Monate und Jahre nicht zu stoppen, können Zähne
    einem erheblichen Verschleiß ausgesetzt. Weiterhin kann es schaden
    dass das Gelenk, mit dem der Unterkiefer mit der Seite verbunden ist,
    Kopf.

    Wenn Ihr Kind ständig seine Zähne schleift, sollten Sie
    beraten Sie sich mit einem Zahnarzt, der ein Kind machen kann
    ein spezieller Bus, der die Zähne in Kontakt kommen, nicht zulässt. Wenn Ihr Kind
    seine Zähne gelegentlich nur schleift, können Sie versuchen, die Methoden anzuwenden,
    von Experten empfohlen, oder ist es möglich, die zusätzlich zu greifen, um
    Bus Mund.

  • Lassen Sie eine Antwort