Periodontitis, Diagnostik

Inhalt

  • Was ist Parodontose
  • Wie zu diagnostizieren Parodontitis



  • Was ist Parodontose

    Periodontics - ein Zweig der Zahnmedizin, mit der Untersuchung, Diagnose, Prävention und Behandlung von Zahnfleischerkrankungen wie Periodontitis, Gingivitis, Parodontitis und andere tun.

    Periodontitis, Diagnostik
    Moderne Parodontologie unterscheidet mehr als 20 Zahnfleischerkrankungen, die am weitesten verbreitete Parodontitis und Gingivitis.
    Im Kern Parodontitis - ist "ins Leben gerufen" eine Form von Gingivitis. genauer
    Sprechen, zuerst entwickelt der Patient Gingivitis, die
    Es gekennzeichnet durch eine Zunahme von Blutungen, Schwellungen und Zärtlichkeit
    Gummen, und es geht, in der Abwesenheit von Behandlung, dann
    die nächste Stufe - in Parodontitis. Gingivitis behandelt werden, aber
    wenn Sie die Zeit verpassen, und lassen Sie in Gingivitis Parodontitis gehen, die
    kann die Situation deutlich verschlechtern - ist Parodontitis nicht vollständig geheilt,
    besonders wenn Sie warten, bis es Ärger! Und versuchen Sie nicht
    Selbst Beginn der Behandlung der Parodontitis Volksmedizin
    oder Antibiotika, kann es zu führen, was würde Parodontitis
    schnell voran.

    Derzeit Parodontitis
    einer der schweren Krankheiten des Mundes, wie es ist,
    die Hauptursache für Zahnverlust (akute Parodontitis). Darüber hinaus gefährlich
    und die Auswirkungen der Parodontitis - verminderte Immunität, Bakterien Überwucherung, Krankheit
    inneren Organe. Parodontose betrifft mehr als 91%
    der erwachsenen Bevölkerung.

    Die Symptome umfassen Parodontitis
    Zahnfleischbluten, Ablagerung von subgingivalen Plaque und Zahnstein,
    Zahnbeweglichkeit, abnormale Entladung mit Druck
    Werkzeug am Rand des Zahnfleischs. Das Hauptsymptom dieser Erkrankung
    eine tiefe (10 mm) Zahnfleischtasche.


    Wie zu diagnostizieren Parodontitis

    Die Behandlung der Parodontitis
    der Arzt beginnt mit Untersuchung des Patienten, nämlich das Studium der Geschichte
    Leben und Krankheit. Es ist wichtig, das Vorhandensein von chronischen, um herauszufinden,
    Krankheiten, schlechte Gewohnheiten, Erbanlage. beim Studium der
    Zahn Arzt achtet auf den Status des Staates
    Mundvorhof (in erster Linie für die korrekte Befestigung
    frenulum der Lippen, der Zunge, der Tiefe und Genauigkeit Schwelle zu bilden)
    Zahnstatus (Anwesenheit und Abwesenheit), hygienisch einwandfreien Zustand
    Zähne beißen Pathologie.

    Bildgebende Verfahren
    Studie (intraorale Bilder, CT-Scan und
    Orthopantomogramm) erlauben dem Arzt, den Schaden zu beurteilen
    Knochen um die Zähne. Je nach den erhaltenen Ergebnissen
    Forschung bestimmt die geeigneten Methoden für die Behandlung von Parodontitis.

    Lassen Sie eine Antwort