Erschütternder bei Kindern

Inhalt

  • Schädel-Hirn-Verletzung
  • Die Manifestationen der Gehirnerschütterung
  • Wir nehmen sofortiges Handeln
  • Diagnostik
  • Taktik der Behandlung



  • Schädel-Hirn-Verletzung

    Entsprechend der Schwere der traumatischen Hirnverletzungen
    aufgeteilt in Licht (Gehirnerschütterung), mittel
    (Gehirn-Prellung leicht bis mittelschwer, mit möglichen
    Frakturen der Schädelkalotte) und schweren (Hirnverletzungen
    schwere, Hämatom mit intrakraniellen Hirnkompressionsfrakturen
    Basis des Schädels). Glücklicherweise bis zu 90% der Kinderkopftrauma Konten für
    Gehirnerschütterung, wie in diesem Artikel beschrieben werden.

    Der hohe Grad der Verletzungen bei Kindern aufgrund der erhöhten
    Motorik des Kindes, seine Unruhe und
    Neugier, die mit der Unvollkommenheit des Motors kombiniert wird
    Fähigkeiten und Koordination der Bewegungen, sowie eine reduzierte Gefühl der Gefahr und
    Höhenangst. Darüber hinaus haben junge Kinder einen Kopf
    relativ großes Gewicht und Geschicklichkeit Hände der Versicherung noch nicht entwickelt worden ist,
    so kleine Kinder fallen in der Regel, mit gesenktem Kopf und Hände sind nicht
    con.

    Ursachen für TBI Kinder sehr spezifisch für jede Altersgruppe.
    Neugeborenen mit einem Gesamtgewicht von 2%, Kleinkinder
    Alter - 25%, Kleinkinder - 8% der Vorschulkinder - 20% der schulpflichtigen
    45%.

    Erschütternder bei Kindern
    Verletzungen bei Kindern - ist in erster Linie eine Folge der Vernachlässigung und
    Unachtsamkeit ihrer Eltern. Kinder unter 1 Jahr die meisten (mehr als 90%!)
    erhalten eine Kopfverletzung nach einem Sturz aus Wickeltische, Betten,
    mit den Eltern die Hände Rollstühle aus usw. Lassen Sie Ihr Baby
    ein in einem Ort, wo es herunterfallen kann. Wenn Sie vom Kind weg zu bewegen
    ein Abstand von mehr als Drawn Hand, seien Sie nicht faul, zu verschieben,
    in seinem Bett, der Kinderwagen mit Grenzen in der Arena! Ein bis zwei Sekunden
    Es reicht aus, um den Rand der Wechseltisch zu walz Crumb
    und ich fiel.

    Seit 1 Jahr, beginnen Babys zu gehen. Die Hauptursache für
    CCT wird von seiner eigenen Höhe fallen, und ein wenig später -
    fällt von Leitern, Bäume, Dächer, Fenster, Rutschen und so weiter. Sam ist nicht eine Folge von Kopfverletzungen
    immer möglich, zu identifizieren. Es versteht sich, dass, wenn ein Kind
    unter der Aufsicht von Verwandten geblieben, Nachbarn oder Kindermädchen, können sie
    verstecken die Tatsache, von ihren Eltern das Baby fallen.

    Ältere Kinder sich aus verschiedenen Gründen
    oft verbergen sich eine Verletzung. Zusätzlich können Kinder beschädigt
    Gehirn ohne direkte Schädeltrauma. Diese Läsionen sind in der Regel
    entstehen bei der Einwirkung auf den Körper eines Kindes oder einer starken Beschleunigung
    Bremsen (Syndrom der "Shaken Baby"). Syndrom "Shake
    Child "wird am häufigsten in im Alter von 4-5 Jahren beobachtet und kann
    grobe Handhabung sein, aus einer Höhe sprang auf, und Kinder
    Kleinkinder, auch mit ihren zu kräftiges rocking.



    Die Manifestationen der Gehirnerschütterung

    Wenn Gehirnerschütterung kein Grab ist,
    irreversible Veränderungen wie Trauma und, am häufigsten sind, ist es
    die beste Prognose und sehr selten zu Komplikationen führt.

    Beachten Sie, dass das Gehirn des Kindes des Mutter (vor allem Kleinkind)
    Es unterscheidet sich im Wesentlichen von dem erwachsenen menschlichen Gehirn. Bild-Shake
    Gehirn bei Erwachsenen unterscheidet sich von dieser Strömung erheblich
    des Kindes verletzt.

    Im Erwachsenenalter Gehirnerschütterung Manifeste
    die folgenden Hauptmerkmale: Verlust des Bewusstseins Folge von einigen
    10-15 Sekunden bis Minuten; Übelkeit und Erbrechen; Kopfschmerzen; Amnesie
    (Gedächtnisverlust) Ereignisse mit dem Trauma (Verletzung selbst
    Verletzungen nach einer Verletzung). Zusätzlich detektiert einige spezifische
    neurologische Symptome wie Nystagmus (Augenzucken
    Äpfel), Koordinationsstörungen, und einige andere. Bild
    Gehirnerschütterung bei einem Kind ist ganz anders.

    Bei Kindern bis zu 1 Jahr Gehirnerschütterung in der Regel
    malosimptomno fließt. Verlust des Bewusstseins oft nicht geschieht, gibt es
    einzelne oder wiederholte Erbrechen, Übelkeit, Erbrechen während der Fütterung,
    Blässe der Haut, grundlos Angst und Weinen, erhöht
    Schläfrigkeit, Appetitlosigkeit, schlechter Schlaf.

    Im Vorschulkinder oft zu verwalten, dass zu etablieren
    Bewusstseinsverlust, Übelkeit und Erbrechen nach der Verletzung. Sie stellten fest,
    Kopfschmerzen, schneller oder langsamer Herzschlag, Instabilität
    Blutdruck, blasse Haut, Schwitzen. Dabei
    oft markiert Launenhaftigkeit, Weinerlichkeit, Schlafstörungen.

    Manchmal haben Kinder Symptome wie posttraumatische
    Blindheit. Es entwickelt sich unmittelbar nach der Verletzung, oder ein wenig später,
    Es bleibt für mehrere Minuten, und dann
    Selbst verschwindet. Der Grund für dieses Phänomen ist nicht vollständig klar.

    Eigenschaften eines Körpers führen das Kind auf die Tatsache, dass die langfristige
    staatliche Entschädigung kann durch rasche Verschlechterung ersetzt werden. die
    Es ist unmittelbar nach dem Sturz des Kindes fühlt sich gut und
    nach einiger Zeit erscheint und schnell erhöhen beginnt
    Symptome.


    Wir nehmen sofortiges Handeln

    Was tun Eltern, deren Kind erhalten hat, Schädel-Hirn
    Verletzung? Die Antwort ist hier - das Kind muss unbedingt und dringend
    zeigen den Arzt. Es ist am besten sofort "Ambulanz" nennen, die
    sicherlich wird das Kind ins Krankenhaus mit pädiatrischen Neurochirurgen nehmen
    oder Neurologen. Und diese Maßnahme ist es nicht übertrieben. Mit einem Minimum
    Symptome und Beschwerden bei einem Kind kann zu schweren Schäden sein
    Gehirn. Die langfristige Wohlergehen der offensichtlichen Mangel des Kindes
    Symptome, vor allem im Gehirnblutung oft
    nach ein paar Stunden oder sogar Tagen wird durch eine progressive Verschlechterung des ersetzt
    eine Bedingung, die mit Veränderungen im Verhalten des Kindes beginnt es,
    Übererregbarkeit können Übelkeit, Erbrechen, Nystagmus, y sein
    Babys Fontanelle prall, dann Somnolenz, beobachtet
    Depression des Bewußtseins.


    Diagnostik

    Im Krankenhaus untersucht das Kind Kinder Neurologe, Neurochirurg oder
    Traumatologen. Er findet die Beschwerde sorgfältig sammelt Geschichte (Geschichte
    Krankheit), übt die allgemeine und neurologische Untersuchung. Bestellt
    Weitere diagnostische Verfahren. Die wichtigsten sind Radiographie
    Schädel, Neuro (bei kleinen Kindern), Echo-Encephalographie
    (Echo EG). Bei Bedarf - Computertomographie des Gehirns
    (CT), Magnetresonanztomographie (MRI), Elektroenzephalographie (EEG)
    Lumbalpunktion.

    Radiographie Schädel verbringt die meisten Patienten. eine Ansicht auf
    Diese Studie ist Schädelbrüche zu identifizieren. Verfügbarkeit
    Schäden an den Schädelknochen automatisch übersetzt Verletzung
    Kategorie der mittelschweren oder schweren (je nach Zustand des Kindes).
    Manchmal sind es kleine Kinder glücklich auf dem klinischen Bild
    Röntgen zeigte die lineare Schädelfraktur. zu Richter
    Materiezustand des Gehirns nicht auf den Röntgenaufnahmen sein.

    Neuro (NSG) - ist Ultraschall
    Gehirn. Auf neyrosonogrammah deutlich sichtbar Hirnsubstanz
    Gehirn Ventrikelsystems. Sie können die Zeichen des Hirnödem identifizieren
    Hirnkontusion Herde Blutungen, intrakranielle Hämatome. Verfahren
    einfach, schmerzlos, ist schnell, hat keine Gegenanzeigen.
    Es kann wiederholt durchgeführt werden. Die einzige Einschränkung
    Neuro - das Vorhandensein des sogenannten "natürlichen Ultraschall
    windows "- eine große Fontanelle oder dünne zeitliche Knochen. Das Verfahren ist sehr
    wirksam bei Kindern jünger als 2 Jahre. Später Ultraschall
    es wird schwierig, durch die dicken Knochen des Schädels zu passieren, die dramatisch
    Es verschlechtert die Bildqualität. Die Ausrüstung zur Durchführung
    Neuro auf den meisten Kinderkliniken.

    Erschütternder bei KindernEcho-Encephalographie (Echo EG) - Ultraschall-Verfahren ist auch
    Studie, die die Verschiebung der Mittellinienstrukturen zu identifizieren versucht
    das Gehirn, die die Anwesenheit von zusätzlichen anzeigen kann,
    Volumen Gehirn Formationen (Prellungen, Tumoren) zu geben,
    indirekte Informationen über den Zustand der Substanz des Gehirns und
    Ventrikelsystem. Dieses Verfahren ist einfach und schnell, aber zuverlässige
    es ist niedrig. Zuvor wurde er in Neurotraumatologie weit verbreitet, aber
    wenn die moderne Diagnose-Tools, wie zum Beispiel
    Neuro, Computer- und Magnetresonanztomographie, von ihm
    Sie können ganz aufgegeben werden.

    Die ideale Methode für Verletzungen und Erkrankungen des Gehirns Diagnose ist ein Computertomographie
    (CT). Dieses Röntgenuntersuchungsverfahren, bei dem ein hoher
    Definition-Bilder können Schädel und Hirnsubstanz Knochen sein
    Gehirn. Durch CT diagnostiziert fast jede Beschädigung des Körpers des Knochens
    und die Basis des Schädels, Hämatome, Prellungen Herde Blutungen, ausländische
    die Körperhöhle des Schädels, und so weiter. Die Genauigkeit dieser Studie ist sehr hoch. seine
    Der Hauptnachteil ist, dass teure CT-Gerät, und es ist
    in jedem Krankenhaus nicht.

    Die Magnetresonanztomographie (MRI) - die genaueste, aber
    eine komplexe und teure Methode der Prüfung des zentralen Nervensystems. es
    selten verwendet für die Diagnose einer akuten traumatischen Hirnverletzung, so
    es nicht zulassen, die Knochen des Schädels, um zu sehen, weniger genaue Erkennung
    akuter Blutung dauert länger als der Computer
    Abbildung erfordert oft Anästhesie während der Untersuchung von Kleinkindern -
    Das Kind muss für 10-20 Minuten völlig still liegen,
    kleine Kinder kann es nicht tun; Darüber hinaus sehr wenige
    Klinik kann das Vorhandensein von Magnetresonanztomographie rühmen.

    Elektroenzephalographie (EEG) ermöglicht es Ihnen, zu erforschen
    bioelektrische Aktivität des Gehirns. Es wird verwendet für
    spezielle Indikationen für die Beurteilung der Schwere von traumatischen Hirn
    Verletzung, Erkennung von Brennpunkten der epileptischen Aktivität. Hearth epiactivity
    - Cortex mit abnorme Aktivität
    Neuronen (Nervenzellen), die bewirken können,
    epileptische Anfälle.

    Lumbalpunktion - Eine Entnahme von Liquor (die Flüssigkeit, Waschmaschine
    Gehirn und Rückenmark) aus dem Wirbelkanal in der Lenden-
    Ebene. Änderungen in Zerebrospinalflüssigkeit kann darauf hindeuten, Trauma oder
    Blutungen (Blut vorhanden) oder Entzündungen, Meningitis.
    Lumbalpunktion ist selten und nur zu besonderen durchgeführt
    Indikationen.


    Taktik der Behandlung

    Nachdem das Baby fiel, bevor er den Arzt untersuchen wird, helfen
    das Kind ist eine ruhige Umgebung zu schaffen. Es ist notwendig, zu legen
    Baby, gib ihm Frieden. Wenn es aus der Wunde blutet,
    ermöglichen die Behandlung und Bandagieren.

    Neben den diagnostischen Verfahren im Krankenhaus Wartezimmer gehalten
    Behandlung von Weichteilverletzungen des Kopfes (Prellungen, Abschürfungen, Wunden). Kinder
    Kinder vor allem junge, mit dokumentierten Hirnverletzung in
    einschließlich der mit Gehirnerschütterung, unterliegen der obligatorischen
    Hospitalisierung.

    Hospitalisierung hat mehrere Zwecke.

    Erstens für ein paar Tage unter der Kontrolle eines Kindes
    Ärzte in einem Krankenhaus für die Früherkennung und Prävention
    Verletzungen Komplikationen - Hirnödem, intrakranielle Aussehen
    Hämatome, Epilepsie (convulsive) Anfälle. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese
    Komplikationen ist gering, aber die Folgen ihrer extrem schwierig und kann dazu führen,
    katastrophal rapide Verschlechterung des Zustandes des Kindes. Daher wird, wenn
    Gehirnerschütterung Standard Dauer des Krankenhausaufenthalts
    Woche. Mit einer guten technischen Ausstattung des Krankenhauses (Computer
    Tomographie, Neuro), ermöglicht es schwerer auszuschließen
    Hirnverletzung, die Dauer des Aufenthalts im Krankenhaus kann auf 3-4 reduziert werden
    Tage.

    Zweitens ist der Patient während der Hospitalisierung die Schaffung sicherzustellen
    von mentalen und emotionalen Ruhe. Dies wird erreicht, indem der Motor zu begrenzen und
    soziale Aktivität des Kindes. Natürlich zu erreichen volle
    Bettruhe für schwierige Kinder, doch Krankenhaus Bedingungen nicht
    erlauben Hektik, tollt, lange Fernsehen, sitzen an
    Computer. Nach der Entlassung nach Hause Modus bleibt auch während
    1,5-2 Wochen, mehrere Wochen auf Sport beschränkt.

    Medizinische Behandlung für eine Gehirnerschütterung
    mehrere Ziele. Zunächst einmal wird sein, das Kind bestellt Diuretika
    Drogen (meist diakarb, zumindest - Furosemid) in Pflicht
    Kombination mit Kaliumpräparate (asparkam, Pananginum). Dies erfolgt,
    Prävention von Hirnödem Mittel. Hand beruhigend
    Therapie (fenozepam, Baldrianwurzel-Tinktur) und ernannt
    Antihistaminika (suprastin, diazolin, Diphenhydramin). An der Spitze
    Schmerzen Analgetika (Baralgin, sedalgin), wenn sie exprimiert
    Übelkeit - Reglan. Zu einem späteren Zeitpunkt kann nootropic zugewiesen werden
    Zubereitungen Stoffwechselvorgänge im Gehirn verbessern und Vitamine.

    Kontrolle des Staates von Kindern besucht und die Pflicht
    Arzt und Krankenschwester Wache. Wenn eine Verschlechterung
    eine zweite Untersuchung des Kindes durchgeführt werden ernannt zusätzliche
    Diagnostische Tests (Neuro, Computertomographie,
    EEG).

    Mit ins Krankenhaus zu gehen, nehmen Sie den Arzt in erster Linie kümmern, dass
    nicht schwerer zu verpassen als eine Gehirnerschütterung, Verletzungen,
    und dies ist nur durch Fach Beobachtung des Kindes.

    Wenn zufriedenstellend Baby in ein paar Tagen
    Eltern können ihn nach Hause nach Empfang nehmen. Allerdings ist das Haus erforderlich
    mit der Behandlung und Schutzregime zu erfüllen, beschränken Sicht
    TV, Spiele auf dem Computer, gehen, Freunde besuchen, um fortzufahren
    medikamentöse Therapie. Wenn der Verdacht auf eine Verschlechterung
    Kind (Ursache von Übelkeit und Erbrechen, Kopfschmerzen, unmotiviert
    Schläfrigkeit, Krampfanfälle, das Auftreten von Schwäche in den Gliedmaßen,
    häufiges Aufstoßen bei Kindern) sollte das sofort wieder anzuwenden sein
    Arzt zur weiteren Untersuchung und möglichen Krankenhausaufenthalt.

    In der Regel nach 2-3 Wochen kommt das Kind in voller
    Norm. Erschütternder in der Regel vergeht, ohne Konsequenzen und
    Komplikationen. Das Kind kann wieder besuchen den Kindergarten zu engagieren
    Sport.

    Abschließend sei noch einmal die Bedeutung der rechtzeitigen betont werden,
    Behandlung in einer Spezialklinik für Kinder, die es ermöglichen wird
    schweren Schädel-Hirn-Verletzung zu beseitigen.

    Lassen Sie eine Antwort