Wenn Ihr Kind hat einen Bauchschmerzen

Inhalt

  • Rufen Sie einen Arzt!
  • Ursachen von Schmerzen im Unterleib
  • Invagination und Brucheinklemmung
  • Appendizitis
  • Würmer



  • Rufen Sie einen Arzt!

    nicht
    lassen Abführmittel. Natürlich braucht man dringend einen Arzt zu rufen, wenn
    Bauchschmerzen länger als eine Stunde dauert, unabhängig davon, ob stark
    oder sie sind schwach.

    Die Ursachen von Bauchschmerzen sind vielfältig. Einige von ihnen sind sehr ernst.
    Der Arzt ist in der Lage zwischen dem Schmerz zu unterscheiden und eine angemessene Behandlung zu verschreiben.

    Es wäre falsch, dem Kind ein Abführmittel vor der Prüfung zu geben, der Arzt, weil
    dass es so ein Schmerz für die Abführmittel sehr gefährlich ist. In Erwartung
    Arzt die Temperatur eines Kindes messen, ist der Arzt wichtig, es zu wissen. Platz
    das Kind zu Bett und geben ihm kein Essen, bis Sie mit beraten
    Arzt. Wenn ein Kind Durst hat, gib ihm Wasser wenig
    Portionen.



    Ursachen von Schmerzen im Unterleib

    In den ersten Lebenswochen sind bemüht, Verdauungsstörungen und Gas.

    Nach einem Jahr von einem der verschiedenen Ursachen von Bauchschmerzen -
    Erkältungen, Halsschmerzen oder Grippe, vor allem, wenn das Kind ein hohes hat
    Temperatur. Dies bedeutet, dass die Infektion in den Darm ausgebreitet
    sowie anderen Organen. Fast jede Infektion verursachen
    Erbrechen und Verstopfung, vor allem am Anfang. Ein kleines Kind kann sich beschweren,
    Schmerzen im Unterleib, während tatsächlich erbricht. oft nach
    eine solche Beschwerde auf das Kind beginnt zu Erbrechen.

    Es gibt eine Vielzahl von Darm-Erkrankungen, die Ursache
    manchmal Bauchschmerzen mit Erbrechen, manchmal mit Durchfall und manchmal mit, dass und mit
    andere. Diese Krankheiten werden manchmal als "Darmgrippe" genannt. sie oft
    Es wirkt sich auf alle Familienmitglieder einen nach dem anderen. Einige Epidemie "Darmgrippe" sind die Ruhr und Paratyphus. Dabei
    Temperatur kann erhöht oder normal sein.

    Wenn Ihr Kind hat einen Bauchschmerzen
    Kinder mit Appetitmangel klagen oft über Schmerzen im Magen vor dem Essen oder
    nachdem ich esse ziemlich viel. Eltern denken in der Regel, dass
    Kind erfindet, eine Ausrede zu finden Nahrung zu verzichten. Ich denke,
    wahrscheinlicher, dass seine armen Magen alle "komprimiert", weil
    Spannung während jeder Mahlzeit, und dass es wirklich weh tut
    Bauch. Um einen solchen Schmerz heilen kann nur eine angenehme Umgebung machen
    Lebensmittel, die Kinder Freude daran erhalten.

    Bei Kindern mit einem guten Appetit, aber erleben einige Probleme,
    können auch Bauchschmerzen, vor allem kurz vor den Mahlzeiten. Denken Sie an
    ein Kind, das zu Beginn des Schuljahres statt des Appetits nervös
    vor dem Frühstück in seinem Schmerz. Alle Arten von Emotionen - aus Angst
    Aufregung - kann den Zustand des Magens beeinflussen und
    Darm und verursachen nicht nur Appetitlosigkeit und Bauchschmerzen, aber auch
    Erbrechen und Durchfall und Verstopfung.

    Lebensmittelvergiftung. Sie zeichnen sich durch schlechte Qualität der Lebensmittel verursacht werden,
    mit schädlichen Bakterien kontaminiert. Der Geschmack von Lebensmitteln könnte ungewöhnlich sein, aber
    und es ist normal. Lebensmittelvergiftung wird selten durch Lebensmittel verursacht werden,
    und sorgfältig kurz vor Gebrauch hergestellt, weil
    Das Verfahren zur Herstellung der Mikroben sterben. Die häufigste Ursache
    Vergiftungen sind Kuchen mit Cremefüllung und Wild, wie
    Bakterien vermehren sich rasch in den Produkten, die für eine lange Zeit gespeichert werden und
    falsch. Ein weiterer Teil der Grund - falsch vorbereitet zu Hause
    Konserven.

    Die Symptome einer Lebensmittelvergiftung: Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen, manchmal
    Schüttelfrost und Fieber. Alle, die verdorbene Lebensmittel gegessen, fast
    gleichzeitig seine Wirkungen in unterschiedlichen Graden zu testen, im Gegensatz
    von "Darmgrippe", die alle Familienmitglieder betrifft abwechselnd in
    für mehrere Tage.

    Weniger häufige Ursachen von Bauchschmerzen sind chronische Verdauungsstörungen mit Gas,
    intestinalen Allergien, Entzündung der Lymphknoten im Bauch,
    rheumatischem Fieber, Nierenerkrankungen und andere. Wie Sie sehen können, ist es notwendig,
    gründliche ärztliche Untersuchungen, wenn Ihr Kind Bauchschmerzen hat, ob
    ist eine akute oder chronische, stark oder schwach.



    Invagination und Brucheinklemmung

    Obwohl selten, aber gemeinsame intussusception Bedingung genannt, wenn
    welches der Darm teleskopartig faltet, so dass eine schafft
    seine Behinderung. Aus diesem Grund sind das Kind unerwartete
    schmerzhafte Krämpfe in Abständen von wenigen Minuten, wenn es gut ist
    fühlt. Vielleicht goss ein erbrechen mehrere Male. durch
    wenige Stunden (die entweder normal oder flüssig ist,
    Stuhl) Kind defecates mit Schleim und Blut. Dieser Zustand ist in der Regel
    beobachtet von 4 Monaten bis 2 Jahre, kann aber verwendet werden und
    später. Es kommt sehr selten vor, aber in diesem Fall notwendig,
    Soforthilfe für den Arzt; aus diesem Grund wird dieser Zustand hier beschrieben.

    Seltene, aber gefährlich und andere Formen von Darmverschluss. Teil
    Darm kann fest, wie Leistenbruch biegen und zu erhalten, oder
    andere Arten von Hernien. Zur gleichen Zeit gibt es scharfe schmerzhafte Krämpfe und Erbrechen.



    Appendizitis

    Lassen Sie mich zu Beginn einige gemeinsame zu widerlegen
    Missverständnisse über Appendizitis. Die Temperatur ist nicht notwendigerweise
    erhöht. Der Schmerz ist nicht immer scharf. Normalerweise gehen die Schmerzen auf den Boden
    der rechte Teil des Bauches nach dem Angriff weiter für einige
    Zeit. Nicht sicher, es wird Erbrechen. Ein Bluttest beweist nicht, dass
    Bauchschmerzen mit Blinddarmentzündung verbunden.

    Der Anhang - ein kleines Anhängsel des Blinddarms von nicht kürzer
    Regenwurm. Es ist in der Regel in der rechten unteren Ecke des Mittel
    das Abdomen, kann aber niedriger oder höher ist, näher an der Mitte des Bauches, oder sogar
    fast unter den Rippen. Entzündung der Anlage - ist ein allmählicher Prozess, wie die
    die Bildung eines Abszesses. Deshalb ist der plötzlichen starken Schmerzen im Unterleib,
    das dauert mehrere Minuten und dann für immer verschwindet, nicht verursacht durch
    Blinddarmentzündung. Die Hauptgefahr der Appendektomie, dass eiternde
    Anhang kann platzen, fast das gleiche wie ein Abszess und Infektion
    erstreckt sich über die Bauchhöhle. Dies wird Peritonitis genannt.
    Schnell Appendizitis Abszess Reifung diesen Grad erreichen kann,
    wenn er bereit ist, in weniger als 24 Stunden zu durchbrechen. Deshalb ist es so wichtig ist,
    ärztliche Untersuchung.

    Wenn Ihr Kind wirklich Appendizitis, verzögern die Operation gefährlich.



    Würmer

    Manchmal Bauchschmerzen durch Würmer verursacht werden. Üblicherweise wird die Mutter entsetzt,
    sie im Stuhl des Kindes zu finden. Aber in der Tat gibt es keinen Grund,
    aufregen und gehen davon aus, dass die richtige Pflege für das Kind nicht zur Verfügung gestellt wurde.

    Die häufigsten Würmer - Madenwürmer. Sie sehen aus wie weiße Ordnung
    Gewindelänge in cm. Sie leben in den Enddarm, und kommen in der Nacht,
    den Anus zu legen Eier herum. Pinworms verursachen Juckreiz
    Anus, die das Kind den Schlaf stören können. Früher war es so, dass
    weil Würmer Kind knirscht mit den Zähnen im Schlaf, aber es ist alles vorbei
    Offenbar nicht. Speichern Sie ein Stück Kot mit Würmern, um zu zeigen,
    Arzt. Worm Krankheit ist behandelbar, aber die Behandlung sollte
    unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt.

    Ascaris sehr ähnlich Regenwürmer. Normalerweise geben sie Symptome
    wenn eine Menge von ihnen. Ascaris sind im Stuhl gefunden, Arzt verschreibt
    eine angemessene Behandlung.

    Lassen Sie eine Antwort