Entzündung der Lymphknoten

Inhalt


Entzündung der LymphknotenEntzündung der Lymphknoten oftbegleitet von Schmerzen und Signale im Körper des pathologischen Prozesses fließt. Dieses Phänomen wird in der Regel mit einer Infektion assoziiert, die den Körper vollständig oder lokal angreift, und kann über den Beginn von vielen Krankheiten sprechen - von Tonsillitis und akute Atemwegserkrankungen zu Krebs, wie Lymphomen oder Leukämie. Wenn die Entzündung der Lymphknoten einen Arzt aufsuchen sollte sofort die Ursache zu ermitteln.

Lymphknoten - eine periphere Körperdes lymphatischen Systems, die Rolle des biologischen Filterkörper durchzuführen. Entzündung der Lymphknoten - die Untersuchung von Infektionskrankheiten, viralen oder bakteriellen Ursprungs. Lymphknoten-System ist ein Hindernis für die Ausbreitung der Infektion durch den Körper von Krankheitserregern. Entzündung eines Lymphknotens ist eine Schutzreaktion des Körpers als Antwort auf das Eindringen des Erregers. Mit der Entwicklung von Infektionskrankheiten Entzündungsprozess erfasst eine ganze Gruppe von Knoten (Lymphadenitis).


Die Ursachen der Entzündung

Wenn der Knoten nicht Schmerz und Temperatur erhöhterhöht, was bedeutet, dass er mehr aktiv arbeitet. Nach einer gewissen Zeit sind die Abmessungen gleich. Aber wenn die Entzündung, vor allem in Multi-Site weiterhin Fortschritte, oder eine ganze Gruppe von Lymphknoten, sofort einen Arzt aufsuchen.

Die Ärzte haben eine Reihe von grundlegenden Ursachen für geschwollene Lymphknoten Größe identifiziert:

  • einer lokalen Infektion (lokale Infektion durch Viren, Bakterien oder Pilze);
  • allgemeine Infektion (betrifft den Körper als Ganzes - Tuberkulose, Typhus, Röteln, Windpocken und andere.);
  • Überempfindlichkeit gegen bestimmte Stoffe;
  • Bindegewebserkrankung (systemischer Lupus erythematodes, Arthritis und andere.);
  • Krebsarten, unter ihnen - Leukämie, Morbus Hodgkin und Lymphom.

Lymphadenitis ist ein sekundäres Phänomen. Die Ursache liegt in der Krankheit, die sie hervorrief. Für die Erkennung der Krankheit wird eine Reihe von Labortests und Diagnoseverfahren durchgeführt wird.


Formen der Entzündung

Je nach dem Grad der Ausbreitung der Krankheit ist eine Entzündung der Lymphknoten:

  • local - betroffen eine Kategorie von Websites (zum Beispiel in den Hals);
  • Verallgemeinert - während der Entzündung große Anzahl von Knoten nicht benachbart zueinander sind.

Eine akute Entzündung

Akute Entzündung der Lymphknoten kann in drei Formen vorkommen:

  • Bluetongue (eitrige);
  • hämorrhagischen (Blut Verunreinigungen in der Quelle);
  • eitrig.

Bluetongue Form verursacht selten Gesamt VerschlechterungZustand der Entzündung Läsionen in der Regel nicht weh tun, und die Haut über sie erröten nicht. Hämorrhagische Form kann Schmerzen und Fieber verursachen. Bei eitrigen Form von Schmerzen verstärkt, die Haut im Fokus der Infektion rot wird, werden die Knoten selbst unbeweglich, Allgemeinzustand verschlechtert: erhöhte Körpertemperatur, Kopfschmerzen und Schwäche.

Akute Entzündung ist in der Regel durch eine Reihe von Symptomen begleitet:

  • Lymphadenopathie Größen;
  • der Temperaturanstieg;
  • Schmerz;
  • Unwohlsein und Kopfschmerzen;
  • Rötung der Haut im Bereich der Lymphknoten und einem starken Anstieg der Körpertemperatur mit Fieber bedeutet den Beginn der eitrigen Prozess.

Die chronische Entzündung

Die chronische Form kann eine Folge vonträge chronischen Infektionskrankheiten, wie chronischer Tonsillitis. Die akute Form der Krankheit in den vorzeitigen oder falsche Behandlung kann auch chronisch werden.

Bei der chronischen Fluss von LymphknotenerkrankungenSie erhöhen in der Größe, aber eitern nicht und tun nicht weh. Wenn Sondieren offenbart, dass sie das umgebende Gewebe versiegelt und verlötet. Lymphknoten sind für eine lange Zeit vergrößert. Dann beginnt sie ihre schrittweise Verringerung und Ersatz durch Bindegewebe auftreten.


Diagnose und Behandlung

Diagnose und BehandlungBei diagnostischen Tests ist wichtigdie zugrunde liegende Krankheit zu etablieren, weil es keinen Sinn macht sie nur ohne Offenlegung zu behandeln verursacht Krankheit und integrierten Ansatz für die Behandlung mit einer Entzündung der gesamten Gruppe von Knoten.

In der Anfangsphase der Verwendung effektivAntibiotika, hemmt den Entzündungsprozess. Der größte Effekt wird Amoxiclav, Amoxicillin, Ampicillin, Ceftazidim, Ceftriaxon und Flemoksin gegeben. Antibiotika-Therapie ist für 10 bis 14 Tage durchgeführt und hilft in der Regel den Entzündungsprozess zu stoppen. Parallel dazu wird die zugrunde liegende Erkrankung behandelt. Im Falle von Vereiterung der Lymphknoten möglicherweise Chirurgie.

Lassen Sie eine Antwort