Chronische Blasenentzündung

Inhalt

  • Die Entwicklung von Blasenentzündung
  • Regeln der persönlichen Hygiene
  • Mittel zur Behandlung von Blasenentzündungen
  • diagnostizieren Blasenentzündung
  • Verhindern von chronischen Blasenentzündung
  • Chronische Blasenentzündung - Chirurgie


  • Cystitis - eine Entzündung der Blase, aberDer Begriff wird auch häufig verwendet, um eine Reihe von Infektionskrankheiten und Irritationen des Urogenitalsystems zu verweisen. Die ersten Anzeichen einer Blasenentzündung - ein brennendes Gefühl beim Wasserlassen, häufiges Urinieren und.



    Die Entwicklung von Blasenentzündung

    Der häufigste Erreger von Blasenentzündungen -Darmbakterien, insbesondere E. coli. Bei Frauen ist akute Blasenentzündung viel häufiger als bei Männern, aufgrund der geringen Länge der Harnröhre (der Röhre, durch die die Blase des Urins kommt). Im Normalzustand die Harnröhre steril bleiben (in anderen Worten, hat es keine Bakterien oder anderen Mikroorganismen). Cystitis zu verschiedenen Zeiten des Lebens leidet 20 bis 40% der weiblichen Bevölkerung des Planeten.

    Allerdings Eingabe Bakterien in die Blase nichtimmer durch das Auftreten von Symptomen begleitet. Es ist bewiesen, dass die Erkrankung der Blase hängt von den endokrinen, neurovegetativen und psycho-vegetative Wirkungen. Beim Urinieren vollständige Entleerung der Blase auftritt, tritt Harnverhalt. Selbst ein Tropfen Urin in der Blase verbleibende können Bakterien enthalten. Einige entzündliche Erkrankungen (Vulvovaginitis, Adnexitis, Endometritis bei Frauen, Prostatitis, Vesikulitis - Männer) erhöhen die Empfindlichkeit des Urogenitalsystems gegen Infektionen.



    Regeln der persönlichen Hygiene

    Aus rein anatomischen Gründen (kleinere LängeHarnröhre) Frauen leiden unter Blasenentzündung häufiger als Männer, also sollten sie sehr vorsichtig sein, die persönliche Hygiene zu beachten. Frauen und Mädchen müssen nach der Benutzung der Toilette in der Richtung von der Scheide bis zum Anus, und nicht umgekehrt, zu vermeiden, bekommen Fäkalbakterien in die Harnröhre zu wischen.

    Chronische BlasenentzündungEs ist wichtig, viel Flüssigkeit zu trinken, um die Blase gut gewaschen wird.

    Während Urinieren sollte die Blase vollständig zu entleeren. Lesen Sie in den Schrank - eine sehr schlechte Angewohnheit, die Sie benötigen, um loszuwerden.

    Beim Lesen neigen wir dazu, nach vorne lehnen, undfür den normalen Urinieren müssen zurück zu lehnen, beispielsweise an die Wand lehnen. Diese Haltung ist bequemer für Urinieren als üblich für uns gerade Haltung.

    Um zu verhindern, Blasenentzündung hilft auch warme Unterwäsche und Strumpfhosen oder Strümpfe tragen.

    Um Zystitis verhindern empfohlenen Tagesein Glas Cranberry-Saft trinken oder Cranberry-Kapseln einnehmen. Machen Sie keinen Fehler - dies ist eine einfache und natürliche Heilmittel so viele Patienten mit Blasenentzündung geholfen hat. Es wird angenommen, dass Cranberry-Saft "Kleben" der Bakterien an der Blasenwand zu verhindern, wodurch die Bindung der Infektion verhindert wird.

    Urinieren unmittelbar nach dem Geschlechtsverkehr hilft auch, die Mehrzahl der Bakterien zu entfernen, die in der Harnröhre angesammelt haben.

    Versuchen Sie, die Toilette zu gehen mindestens alle drei Stunden. Frauen, die lange Zeit gewohnt sind, aus dem Urinieren und "tolerieren" anfälliger für Infektionen des Urogenitalsystems zu verzichten.

    Chronische Blasenentzündung darstelltEntzündung der Schleimhaut der Blase kann als Folge von Harnsteinen, entzündliche Nierenerkrankungen, Blasentumoren entwickeln. Allerdings Blasenentzündung Männer oft solche Krankheiten hervorgerufen, die entweder ausschließlich oder überwiegend männlich (Andrologie), in erster Linie Prostata-Adenom und Harnröhrenstriktur.

    Die Symptome der Krankheit sind häufiges Harnlassen und Schmerzen bei der Blasenentleerung.

    Professionelle Diagnose einer chronischen Blasenentzündungbasierend auf dieser Art von urologische Untersuchung als Zystoskopie, die die Form und die Ursache der Zystitis herstellen können und so die optimale Behandlung zu finden.

    Das Haus ist erlaubt durchzuführenvorgeschriebenen Kurse durch den Arzt der medizinischen Therapie mit entzündungshemmenden und antibakterielle Medikamente. Es ist auch sinnvoll, wenn keine Gegenanzeigen vorliegen, gehen Sie für eine Spa-Behandlung in den Thermen - in Zheleznovodsk oder Essentuki.

    Entzündliche Phänomene sind langsam, aber der Drang, verlangsamt sich nach 1-2 Wochen. Gesamtheilungs Prognose ist günstig.



    Mittel zur Behandlung von Blasenentzündungen

    Derzeit gibt es eine Anzahl von Mitteln,erfolgreich Blasenentzündung heilen. Allerdings sind solche Medikamente für Schwangere kontra, die Kranken, bei denen es sich Erbrechen, sowie das Vorhandensein von Blut im Urin. In diesen Fällen sollten Sie einen Arzt aufsuchen. In der Regel bekommen ist genug Behandlung dieses Problems zu beheben, sollte jedoch einen Arzt konsultieren, um Blasenentzündung nicht in der chronischen Form ist bestanden, wenn die Symptome nach der Medikation nicht verschwinden.



    diagnostizieren Blasenentzündung

    Die wichtigste Analyse ermöglicht die DiagnoseBlasenentzündung - chemische Express-Probe mit dem Substrat imprägniert. Diese Analyse wird sehr schnell durchgeführt: eine Urinprobe für Kultur wird an das Labor geschickt, wo sie wachsen und untersuchen Sie die darin enthaltenen Bakterien. Die Probe sollte frisch sein. Es ist auch wichtig, dass für die Analyse Weibchen bei der Urin Labia trennten, um den Urin nicht die Bakterien erhalten, die in der Vagina und auf der Haut zu finden sind. Bei der Erfassung des Entzündungsprozesses und zu identifizieren, Bakterien im Urin bestimmt wird, Leukozyten und Erythrozyten.

    Im Fall von mehrfachen Infektionen unerklärtenHarn-System benötigt eine vollständige umfassende Untersuchung zu unterziehen, insbesondere ein Ultraschall oder Röntgen des Urogenitalsystems und Zystoskopie (Prüfung der Blase) zu tun.



    Verhindern von chronischen Blasenentzündung

    Manche Menschen, vor allem Frauen, sind anfälligzu einer chronischen Blasenentzündung. Um dies zu vermeiden, müssen Sie die Gesundheit zu überwachen. Frauen mehr als zwei akute Attacken von Blasenentzündung jedes Jahr auftritt, sollten Antibiotika einnehmen, die Krankheit zu verhindern. Die Wirksamkeit der langfristige jedoch Einsatz von Antibiotika (für ein Jahr oder mehr) hat eindeutig festgestellt, noch nicht.



    Chronische Blasenentzündung - Chirurgie

    Chronische Zystitis (Blasenentzündung) -eine ziemlich häufige Erkrankung von Frauen. Die Symptome häufiger Harndrang, Schmerzen während dieser eine geringe Erhöhung der Temperatur und allgemeines Unwohlsein, ach, ist fast jede Frau bekannt. Ist das ein sehr frühen Alter, vor dem Beginn des Sexuallebens, Geschichten von Blasenentzündung wahrgenommen werden als neue "Horrorgeschichten" über den Unglauben, dass die Mädchen oh, wie bald kommen zu bereuen ...

    Die Gründe für die viel von Blasenentzündung. Diese anatomische Merkmale der weiblichen Geschlechtsorgane - ach, aber eine kurze Harnröhre kann nicht als eine ernsthafte Barriere für Mikroben, die als männliche Harnröhre dienen. Diese kulturelle Merkmale - die offene Boden Kleidung ist eine gute Isolierung der Beckenorgane nicht förderlich. Dies ist das Problem mit regelmäßigen Harndrang, insbesondere in städtischen Gebieten und im Winter, wenn die Blase voll ist, und ist besonders anfällig für Infektionen.

    Aber einer der häufigsten Gründe, vor allemFrauen mit regelmäßigen Sexualleben zu stören - es ist die falsche Stelle der äußeren Öffnung der Harnröhre. Wenn die Harnröhre in die Scheide zu nahe öffnet, dann für jeden Akt seiner Loch Geschlechtsverkehr "zurückzieht" männlichen Penis in die Vagina, so schädlich und aufschlussreich. Neben den Schmerzen für Frauen, bietet dieser Zustand hervorragende Bedingungen für das Eindringen von Bakterien in die Blase - und dies ist der Beginn einer Blasenentzündung.

    Traditionelle Behandlung von Blasenentzündungen - es ist Pillen(Antibiotika oder andere antimikrobielle Medikamente), Dekokte von verschiedenen Kräutern, restaurative Methoden wie die Verwendung von Vitamin-Ergänzungen und Bewegung zu trinken. Sie helfen zweifellos, wenn Blasenentzündung von Hypothermie oder Urin Stagnation entstanden ist. Aber, wenn die Ursache der Zystitis - zu enge Freundschaft Harnröhre mit der Vagina, dann, wie viel besser auf radikale Behandlung zu greifen.

    Eine Behandlung ist ein kleiner Betrieb,Übertragen des Patienten perfekt. Während der Operation bewegt sich der Chirurg einfach die äußere Öffnung der Harnröhre aus der Scheide zu der Stelle, wo es normal sein sollte, und fixiert sie dort Nähte. Alles erfolgt unter Vollnarkose und Nähte werden nach einigen Tagen entfernt werden. Fälle von Komplikationen dieser Operation sind sehr selten und nur etwa Sterblichkeit und wusste nicht, weil der Mangel davon.

    Nach der Operation weiterhin die HarnröhreEs wird nicht mehr während des Verkehrs verletzt werden. Die Hauptursache für Blasenentzündung beseitigt werden würde, und es ist möglich, dass in Zukunft vergessen sie, was eine Blasenentzündung und wie es fließt.

    Lassen Sie eine Antwort