Blasenentzündung: Behandlung und Prävention

Inhalt


Blasenentzündung: Behandlung und PräventionHäufige und Schmerzen beim Wasserlassen, NachtReisen zum Badezimmer, kombiniert mit Temperatur ist für viele sehr vertraut. Es wird angenommen, dass eine von zwei Frauen mindestens einmal in ihrem Leben Symptome einer Blasenentzündung zu beobachten. Männer diese Krankheit trifft in der Regel im mittleren Alter und Ruhestand. Was die Behandlung von Blasenentzündungen gerichtet, ob es selbst zu tun, wenn es Prävention dieser Krankheit ist, werden Sie von diesem Artikel erfahren.


Ursachen und Symptome einer Blasenentzündung

Genannt Zystitis Entzündung der Blase. Die häufigsten Täter der Krankheit sind als Bakterien. Im Allgemeinen sind die Ursachen der Blasenentzündung können Viren, Bakterien, Autoimmunerkrankungen, Hypothermie und "Transfer" der Entzündung sich auf andere Organe des Urogenitalsystems sein. Blasenentzündung bei Frauen - die übliche Begleiter von gynäkologischen Problemen.

Die Symptome einer Blasenentzündung ist sehr charakteristisch. Diese quälende Schmerzen im Beckenbereich, häufige und Schmerzen beim Wasserlassen, Fieber. Bei Kindern, Blasenentzündung, manchmal von Schmerzen begleitet. Die einzige Manifestation kann Fieber haben. die Diagnose erforderlichen Laboruntersuchungen zu bestätigen.


Blasenentzündung Behandlung

Einige Leute ziehen Blasenentzündung zu behandeln inzu Hause, ohne für die Beratung an einen Spezialisten zurückgreifen. Die Symptome scheinen zu verschwinden, aber nach ein paar Monaten wieder erscheinen. Es ist kein Zufall, als direkte Folge von unsachgemäßer Pflege. Immerhin gibt es ein universelles Heilmittel für Blasenentzündung nicht, und eine angemessene Behandlung zu wählen kann nur Arzt. Verfolgen Selbstbehandlung, können Sie auch die Symptome falsch interpretieren und werden nicht von der Krankheit zu befreien. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, noch einen Spezialisten zu besuchen.

Die Behandlung von Zystitis ist mit der Krankheit auf verschiedene Weise zu kämpfen:

  • die Zerstörung des Pathogens, die Entzündung der Blase verursacht;
  • Bekämpfung der Entzündung;
  • Krämpfe, Schmerzen zu lindern und die Temperatur zu entfernen;
  • Korrektur des pH des Urins;
  • Blutversorgung der Blase zu verbessern;
  • günstige Lebensbedingungen für eine baldige Genesung zu schaffen;
  • Immunstimulation.

Antibiotika für Blasenentzündung - die obligatorische KomponenteBehandlung. So wird der Arzt wahrscheinlich empfehlen, bakterielle Urinkultur zu machen, die "Persönlichkeit" eines pathogenen Mikroben und seine Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika zu etablieren. Wenn Krankheitserreger nicht nur Bakterien sind, wird die Behandlung korrigieren.

Blasenentzündung BehandlungWenn es strukturelle Veränderungenden Fluss des Urins behindern (Steine, der Harnwege verengt, und so weiter. p.), entfernen Sie diese. Bei schweren Formen der Cystitis Arzt kann Blasenspülung mit antiseptischer Lösungen verschreiben.

Wenn Blasenentzündung wichtig ist viel Flüssigkeit zu trinken. Die Beziehung zwischen Trink- und Behandlung von Blasenentzündungen ist sehr einfach. Je mehr Flüssigkeit in den Körper eindringt, desto mehr Urin gebildet wird (normal). Je mehr Urin, wird die Blase häufig entleert. Und während des Urinierens ist eine natürliche Reinigung der Blase durch Bakterien.

Die Aushärtung Blasenentzündung zu Hause in unkompliziertFällen kann und sollte. Aber erst nach Rücksprache mit einem Spezialisten und Lieferung von entsprechenden Analysen. Vernachlässigt man die Kampagne zum Arzt, setzen Sie Ihre Gesundheit in Gefahr, und dies ist einer der teuersten Dinge, die Sie haben.


Prävention von Blasenentzündung

Einmal erlebt Symptome mit Blasenentzündung, wollen einige Leute wieder diese Empfindungen zu erleben. Es ist möglich, das Risiko der Entwicklung der Krankheit zu verringern, indem die folgenden Regeln:

  • mehr bewegen: es verbessert die Blutzirkulation im Becken;
  • sehen Sie Ihre Ernährung;
  • Wenn Sie das Gefühl, dass Sie die Toilette benutzen wollen, gehen;
  • nicht unterkühlt;
  • Tragen Sie Unterwäsche aus Naturmaterialien;
  • weniger tragen enge Kleidung;
  • Frau beim Sex, müssen Sie sicherstellen, dass die Vagina genug war, befeuchtet natürliche oder künstliche;
  • machen regelmäßige Plumpsklo Genitalien;
  • Frauen wird empfohlen, das Toilettenpapier von vorne nach hinten zu waschen und zu verwenden.

Lassen Sie eine Antwort