Der Wirkungsmechanismus der Peritonealdialyse

Inhalt

  • Das Konzept der Peritonealdialyse
  • Gegen Peritonealdialyse
  • Der Wirkungsmechanismus der Peritonealdialyse
  • Vorteile der Peritonealdialyse



  • Das Konzept der Peritonealdialyse

    Die Diagnose "Urämie" (aus dem Griechischen übersetzt. Urin im Blut) für eine lange Zeit, klang wie ein Todesurteil für Menschen, die an Nierenversagen leiden. Erst in der Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts, wurde es möglich, zu ihrer Rettung und Rehabilitation. Derzeit neben der Transplantation gibt es zwei Haupttypen von Substitution von eingeschränkter Nierenfunktion - extrakorporalen genannt intrakorporale Hämodialyse - Peritonealdialyse.

    Dialyse (aus dem Griechischen. Dialyse - Trennung) - Freisetzung von Kolloiden von darin gelösten niedermolekularen Substanzen und Salze mit semipermeable Membranen. In unserem Land ist es vor allem Dialyseverfahren verwendet, in dem das Blut durch die Verwendung einer künstlichen Niere Gerät gereinigt wird durch eine künstliche semipermeable Membran "gefiltert wird". In vielen Fällen ist jedoch vorzugsweise die Peritonealdialyse bei der Reinigung erfolgt direkt in der Bauchhöhle des Patienten.

    Indikationen für die Verwendung der Peritonealdialyse sind:

    • chronischer Niereninsuffizienz
    • akutes Nierenversagen
    • Verhinderung der Progression der Ansammlung von Toxinen in destruktiver Prozesse in der Bauchhöhle (Peritonitis, Pankreatitis)
    • schwerer Herzinsuffizienz
    • Barbiturate akuten Vergiftung, Hypnotika und Sedativa nebarbiturovogo Nummer, Anilin und Nitrobenzol, chlorierte Kohlenwasserstoffe, Organophosphorverbindungen



    Gegen Peritonealdialyse

    Jedoch gibt es Beschränkungen bei der Verwendung vonPeritonealdialyse. Gegenanzeigen für die Formulierung des Katheters fäkale Peritonitis, das Vorhandensein von Entwässerung im Abdomen, eine Entzündung der vorderen Bauchwand. Wirksamkeit der Peritonealdialyse ist gering, wenn das Volumen des Abdomens durch Verwachsungen reduziert wird, Tumoren oder große polyzystische Nieren. Für hohe und fettleibigen Menschen mit einem völligen Mangel an Urin zu Hämodialyse bevorzugt.



    Der Wirkungsmechanismus der Peritonealdialyse

    Der Wirkungsmechanismus der PeritonealdialyseDie ersten Versuche, bei Patienten mit Urämie zu helfenPeritonealdialyse seit Beginn des Jahrhunderts unternommen, aber die rasante Entwicklung hat es in 70 Jahren erhalten. Derzeit sind die weltweit Peritonealdialyse 16 Prozent der Patienten mit chronischem Nierenversagen.

    Warum wurde die Dialyse gewählt präziseBauch? Die Antwort ist sehr einfach. Es scheint, dass die Natur der als Backup Körperreinigung ausgelegt ist. Das Peritoneum ist die größte Serosa in den menschlichen Körper.

    Der Wirkungsmechanismus beruht Peritonealdialyseauf, was als das Peritoneum semipermeable Membranfiltration von Materie aus dem Blut verhält. Ultrafiltrationsrate der Wasserentfernung aus dem Körper in der Peritonealdialyse wird durch Änderung der Glucosekonzentration in der Dialyselösung eingestellt. Je höher der Zuckergehalt der Lösung, die mehr Ultrafiltration.

    Das Wesen dieses Verfahrens liegt in der Tatsache, dassDialyselösung wird durch den Katheter in die Bauchhöhle und links für 5-6 Stunden eingeführt. Während dieser Zeit wird das Gleichgewicht bei einer Konzentration von Toxinen im Blut des Patienten und dem Dialysat erreicht. Der Patient kann somit ihre normalen Aktivitäten durchführen. Dann wird das Dialysat abgelassen und durch frische Lösung ersetzt. Ersatz produzieren 4-5 mal am Tag täglich und kontinuierlich.

    Für die PeritonealdialyseEs verwendet ein System, bestehend aus zwei Taschen mit Lösungen der beiden Messzylinder am Einlass und Auslass der Bauchhöhle und dem Behälter der ausgetragenen Lösung. Dieses Verfahren ermöglicht es, in einem gewissen Ausmaß die Reinigungsfunktion der Nieren zu ersetzen. Eine Person mit Nieren- oder ungültig auch ohne Peritonealdialyse Verfahren kann für Jahre leben regelmäßig vorbei.



    Vorteile der Peritonealdialyse

    Je nach der Fähigkeit, die zum Ausgleichosmotisch aktive Substanzen unterscheiden Membranen mit schnellen, langsamen und mittleren Glucoseabsorptionsrate. Glücklicherweise haben die meisten Menschen das Peritoneum mit einer durchschnittlichen Rate der Absorption, der es für die kontinuierliche ambulante Peritonealdialyse am besten geeignet ist. Extremes, wie immer, sind unerwünscht. Durch die Art und Weise, vor dem Beginn der Dialyse kann peritoneal Typ des Patienten nicht festgestellt werden.

    Wenn Peritonealdialysebiologische Membran - Peritoneum, die das Problem beseitigt. Vielleicht ist das, warum während der Peritonealdialyse-Patienten eine bessere Erhaltung der Nierenrestfunktion als Patienten unter Hämodialyse zur Kenntnis genommen. Dieses Verfahren ist für Personen mit erheblichen Restnierenfunktion empfohlen und solche mit funktionellen Erholung noch möglich ist.

    Bei der Peritonealdialyse, können Sie fast die Normalisierung der Wasser-Stoffwechsel und Ernährung erreichen. Diese Methode ermöglicht es Patienten mit sehr wenigen Einschränkungen in der Ernährung und Wasserregime zu leben.

    Die Peritonealdialyse kann unter der Schirmherrschaft der Periodizität der Krankenschwestern zu Hause durchgeführt werden. Eine Person kann in einer Familie leben, einen aktiven Lebensstil zu führen, Kinder haben die Möglichkeit, zur Schule zu gehen.

    Offensichtlich technisch Peritonealdialyse, der Hämodialyse ist viel einfacher, billiger, leichter zugänglich für die Patienten und, was am wichtigsten ist, physiologischere.

    Lassen Sie eine Antwort