Die chirurgische Behandlung von Harnsteinen

Inhalt

  • Manifestation und chirurgische Behandlung von Harnsteinen


  • Urolithiasis leiden heute auf 5%Bevölkerung. Experten gehen davon aus, dass diese Zahl wird leider weiter wachsen wird, wie die Krankheit unmittelbar verbunden ist, was wir essen und trinken. Die weit verbreitete Verschmutzung des Bodens verschlechtert die Zusammensetzung von Wasser, einschließlich Trinkwasser. Raffinierte Lebensmittel und Konserven liefern uns nicht mit Vitaminen, und das Fehlen von ihnen (vor allem die Vitamine A und B) trägt zur "Ablagerung" von Nierensteinen. Die meisten Menschen leiden urolithiasis jungen und arbeitsfähigen - von 30 bis 55 Jahre.

    Gemäß der Struktur von Nierensteinen sind sehr unterschiedlich- Harnsäure, Cystin, Oxalat ... Bestimmen Sie genau, was Sie in Mineral gewachsen sind, wichtig! Zumindest, um aus dem bestehenden Stein frei, versuchen, neue zu vermeiden. Da urolithiasis zum gesamten Stoffwechsel des Körpers im Zusammenhang mit, der Stein loszuwerden Heilung bedeutet nicht, - warnt Leiter der Abteilung für urolithiasis Urologie Forschungsinstitut des Ministeriums für Gesundheitswesen der Russischen Föderation, der Leiter des russischen Zentrums für Lithotripsie, Professor Nikolai Dzeranov.



    Manifestation und chirurgische Behandlung von Harnsteinen

    Für eine lange Zeit kann der Stein manifestiert sich nicht. Aber es ist nicht gefährlich nur in den seltenen Fällen (in 3-5% der Patienten), wenn die Steine ​​gelten als "klinisch unbedeutend" - nicht nur "stille", aber keine Nierenfunktion jahrelang brechen. Doch die ganze Zeit, so müssen diese Patienten immer noch in regelmäßigen Abständen einen Urologen besuchen.

    Der Stein in der Niere hat die Wirkung, Nierenkolik Angriff. Wenn dies geschieht, hängt nicht von seiner Größe und wo der Stein angesiedelt ist, ob Urinfluß blockiert, und so weiter.

    Die chirurgische Behandlung von HarnsteinenDas Vertrauen in die Drogenlösenden NiereSteine, ist es nicht notwendig. Bis heute trotz der Zusicherungen von verschiedenen Werbespots, gibt es keine Medikamente, die das gebildete Phosphat und Oxalat Nierensteine ​​auflösen kann (nämlich gefunden, diese bei den meisten Patienten). Nur zur Auflösung von Harnsäuresteinen (Urat), und nur 25 bis 35% der Fälle zu erliegen.

    Mineralwasser unserer Resorts alsBehandlung kann empfohlen werden, wenn nur ein kleines Juwel - von 0,3 bis 0,7sm und somit leicht vom Körper weg bewegen kann. Und es ist genau das, was Sie nicht tun sollten - so dass es zum Resort trotz der Meinung eines Arztes geschickt, die chirurgische Entfernung des Steins bietet. Wie am Tag, kann der Vorgang sehr nachsichtig sein.

    Heute Nierensteine ​​sind in der Lage zu spalten, und die MethodeDiese - extrakorporale Stoßwellenlithotripsie (ESWL) - ist in fast allen urologischen Kliniken in Russland weit verbreitet. Es ermöglicht ernsthafte Komplikationen zu minimieren wurden während der offenen Chirurgie beobachtet. Es ist nun möglich, die Steine ​​in den Nieren von Patienten nach einem Herzinfarkt, Schlaganfall, Angina pectoris, koronare Herzkrankheit und andere zu liefern. Krankheit. Diese Methode erfolgreich sogar die Babys des ersten Lebensjahres (7 Monate) zu behandeln. Jedoch EBRT wird als auch einen chirurgischen Eingriff, und es hat seine Gegen.

    Tief falsche Vorstellung, dass am nächsten TagKnospen sind komplett "clean"! Zerkleinerung zerstört nur den Stein in winzige Fragmente. Aber der Prozess ihrer Veröffentlichung auf dem Harntrakt können mehr als eine Woche dauern, von Nierenkolik begleitet, die nur Schmerz- und krampflösende Mittel, um zu überleben helfen. Es ist wichtig, den Urologen zu beobachten - denn in 4-5% der Fälle, Steinfragmente jederzeit den Harnleiter blockieren können.

    Vollständige Entladung der Partikel während der ersten 3 Monate zerstört wird im Durchschnitt 47-75% der Fälle beobachtet, nach 6-12 Monaten - 82-96% der Fälle.

    Wenn auf Arzt projizierten Auswirkungen der EBRT erwartetLicht ist es möglich, die endoskopische Zerstörung und Entfernung von Steinen. Dieses Verfahren bezieht sich auf "High-Performance, moderate Trauma." Um Steine ​​zu brechen die gleiche Energie, nur direkt in Kontakt mit dem Stein verwenden. Die Werkzeuge werden durch eine natürliche Harnwegen oder durch die Haut Einstich der Niere eingeführt entweder. In diesem Fall ist die Behandlung mehr flüchtig - ein Stein zerstört wird, und alle Fragmente werden auf einmal in einer einzigen Sitzung entfernt.

    offene Chirurgie Verfahren fürüber Nierensteine ​​ist heute selten verwendet - nicht mehr als 1,5-4% der Fälle. Beispielsweise in komplexen Formen der Krankheit (staghorn Steine), sowie die Entfernung des Steins ist nicht das einzige Problem bei der Nieren, wie erforderlich, zum Beispiel, und auch die rekonstruktive Chirurgie auf die Harnwege oder Nierengefäße.


    Dieser Angriff von Nierenkolik:

    • ein plötzlicher stechender Schmerz auf der einen Seite;
    • Es gibt Schmerzen im Bauch, bis in die Blase und Geschlechtsorgane;
    • der Patient Position des Körpers kontinuierlich ändert;
    • erscheinen Übelkeit, Erbrechen, Blähungen;
    • Schüttelfrost, Fieber (sehr gefährliches Zeichen Beitritt akute Pyelonephritis - Nierenentzündung).


    Sie können nicht die Steine ​​brechen:

    • wenn der Patient wiegt viel - mehr als 130 kg (technisch nicht möglich);
    • schwangere Frauen;
    • diejenigen, die an Hämophilie leiden, Aorten-Aneurysma und den Nierenarterien, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt (akute Phase);
    • wenn Sie Nierentumor, Makrohämaturie, akute Pyelonephritis und die aktive Phase der chronischen Pyelonephritis und andere.

    Lassen Sie eine Antwort