Urolithiasis

Inhalt

  • Die wichtigsten Symptome der Nephrolithiasis
  • Die Behandlung von Harnsteinen

  • Trigger-Urolithiasis - Verletzung
    Metabolismus, was zur Bildung von unlöslichen Stoffen in den Körper
    Salze, die von Steinen gebildet werden. Prädisponierende Faktoren:

    • Zusammensetzung von Wasser (hartes Wasser mit einem hohen Gehalt an Calciumsalzen
    • Es trägt zum Auftreten von Nephrolithiasis) und Nahrungsmittel (würzig und saure Lebensmittel den Säuregehalt des Urins erhöhen, was die Bildung von Steinen erleichtert);
    • eine ständige Mangel an Vitaminen;
    • Knochenverletzungen und Krankheiten (zum Beispiel Osteomyelitis, Osteoporose);
    • chronische Erkrankungen des Magens und des Darmes, wie chronische Gastritis, Colitis, Magengeschwüre;
    • schwere Dehydratation (zum Beispiel eine Infektionskrankheit oder einer Vergiftung);
    • verschiedene Nieren und Urogenitalsystem -
      Pyelonephritis, Hydronephrose, Nephroptose, Blasenentzündung, Prostata-Adenom
      Brust-, Prostata-, und andere;
    • endokrine Erkrankungen (Erkrankungen der Nebenschilddrüsen, etc.).



    Die wichtigsten Symptome der Nephrolithiasis

    • Schmerzen im unteren Rücken, die in den Schritt, Genitalien gegeben werden kann;Urolithiasis
    • Blut im Urin;
    • häufiges Urinieren;
    • Stein Passage.

    Wenn der Stein vollständig in das Lumen des Harnleiters blockiert ist,
    der Urin in den Nieren akkumuliert, Nierenkolik Angriff verursacht. es
    Es scheint, scharfe Krämpfe Schmerzen im unteren Rücken, die sich schnell
    auf die entsprechende Hälfte des Bauches anzuwenden. Der Schmerz kann
    zuletzt für mehrere Stunden oder sogar Tage, Gedichte und regelmäßig
    wieder aufgenommen. Nach einer Einleitung von Blut im Urin Stein erscheinen.

    Eine der Komplikationen ist Nephrolithiasis
    chronische Pyelonephritis. Darüber hinaus kann es zu suppurative
    Kidney Schmelze - in diesem Fall ist es notwendig, eine Operation zurückzugreifen
    Intervention. Darüber hinaus können die Steine ​​in die Blase auslösen
    die Entwicklung von Blasenentzündung.

    Die wichtigsten Methoden der Diagnose - eine gemeinsame und
    biochemische Analyse von Urin, Blutchemie, Ultraschall,
    CT-Scans und Röntgenstrahlen des Harnsystems.
    Wenn Sie ein Blasenstein vermuten Zystoskopie gehalten.



    Die Behandlung von Harnsteinen

    Die Behandlung von Harnsteinen kann konservativ, instrumental und betriebsbereit sein.

    Die konservative Behandlung ist in dem Fall gegeben,
    Wenn der Stein ist klein und es gibt keine Komplikationen. Es verfügt über Rezeption
    Medikamente und eine spezielle Diät zugewiesen werden gemäß
    die Art von Urolithiasis (beispielsweise Phosphat-Steine, aus dem Menü ausgeschlossen
    Milchprodukte und Gemüse).
    B

    olshie Nierensteine ​​werden nur entfernt
    chirurgisch. Harnleitersteine ​​können in der Regel in Urin getaucht werden
    Blase und entfernen endoskopisch. Wenn Blasensteine ​​gehalten
    lithoclasty durch die Zystoskopie; Wird dieses Verfahren
    unwirksam, mit der Öffnung der Blase macht die Bedienung.

    Bewährte Methode der Fern
    Lithotripsie - Zerkleinerung von Stein Ultraschallwellen. diese Technik
    am einfachsten toleriert. Leider ist dieses Verfahren nicht immer
    Es ist wirkungsvoll.

    Zur Vorbeugung von Nephrolithiasis Experten empfehlen:

    • Menü Brühen, Mineralwasser ohne, Schokolade, Kaffee, Kakao,
    • würzig und gebratene Lebensmittel;
    • Begrenzung Salzkonsum;
    • Flüssigkeitsaufnahme erhöht (nicht weniger als 1,5 Liter pro Tag);
    • regelmäßig Diuretikum Infusionen nehmen;
    • vermeiden Hypothermie.

    Lassen Sie eine Antwort