Erosion, Mythen und Realität ...

Inhalt

  • Wie kann man das vermeiden?


  • "Sie haben Gebärmutterhalskrebs Erosion." in solchen
    Frau Doktor Wort reagieren unterschiedlich. Einige beginnen andere zu kümmern
    beziehen sich fast unterschiedslos auf diese. Die erste Option ist klar, der Patient
    denken Sie über Ihre Gesundheit und nehmen Sie mit Ihrem Arzt
    geeignete therapeutische Maßnahmen. Aber warum es manchmal
    Eine weitere Option, mit diesem Problem zu tun?

    oder
    Frau von Freunden gehört, dass der Gebärmutterhals-Erosion kann
    auftreten, und dann geben ihre eigenen, zum Beispiel nach der Geburt.
    Und überhaupt, warum Sorge: keine Schmerzen, allgemein
    der Gesundheitszustand nicht leidet.

    in der Tat,
    gutartigen Erkrankungen des Gebärmutterhalses verursacht keine Schmerzen
    Empfindungen, fühlt sich die Frau gut ist, kann nur in regelmäßigen Abständen zu intensivieren
    Ausfluss.

    In der Tat ist es nicht.
    Allmählich in der Abwesenheit von Behandlung, im Hintergrund gibt es Bereiche der Erosion
    Dysplasie der Gebärmutterhals.

    Erosion, Mythen und Realität ...

    Dysplasien -
    Dadurch ändert sich die Art der zervikalen Präkanzerosen Gewebezellen. Dysplasien Licht
    Grad wird oft in zervikalen Entzündung nachgewiesen. Es ist bekannt, dass
    Infektion mit dem humanen Papillomavirus-Infektion (PVI) erhöht das Risiko der Entwicklung von Dysplasie
    10 mal. Es gibt leichte Dysplasie, mittelschwerer und schwerer.
    In der modernen Literatur präinvasive Dysplasien und Karzinomen des Gebärmutterhalses
    Die Gebärmutter ist als eine einzelne Läsion mit unterschiedlichen Schweregraden behandelten
    und verwenden die Begriffe "zervikale intraepitheliale Neoplasie" -
    CIN I, II und III Grad oder "Plattenepithelkarzinom intraepitheliale
    Niederlage »- SIL niedrige und hohe Härte.

    wenn
    keine Behandlung, kann der Prozess beenden
    Karzinom Bildung, die bei Frauen im gebärfähigen auftritt
    Kinder in solchen Situationen immer häufiger. Nach MZRF Spitze
    PVI Inzidenz fällt auf Frauen im gebärfähigen Alter
    und es ist durch diese Gruppe die Inzidenz von Gebärmutterhalskrebs steigt (CC).

    Erosion, Mythen und Realität ...Dysplasie
    I Grad (mild) degeneriert allmählich in eine schwere Form und dann
    bei Gebärmutterhalskrebs. Gebärmutterhalskrebs ist die zweithäufigste
    unter bösartigen Tumoren der weiblichen Genitalverstümmelung. Ursachen von Krankheiten
    Cervical folgende: die Haupt Bedeutung der Anwesenheit von papilomavirusnoy gegebenen
    Infektion, Herpes simplex-Virus. Auch gibt es Gebärmutterhalskrebs Erosion
    vor dem Hintergrund von Chlamydia, mikoureoplazmennoy und Mischinfektionen. all diese
    Arten von Infektionen sind eine Gruppe von Erkrankungen, sexuell übertragbare Krankheiten.

    oft
    Frauen von Gebärmutterhalskrebs Krankheit leiden, gibt es hormonelle
    Störungen, die die Behandlung der Erkrankung erschwert.



    Wie kann man das vermeiden?

    • Jede Frau, unabhängig von Alter, muss überprüft werden
      Gynäkologe 2
      einmal im Jahr, eine Umfrage durchzuführen zytomorphologische
      das Vorhandensein von atypischen (m. e. präkanzeröse Zellen).

      Kolposkopie -
      Diese detaillierte Untersuchung der Zervixschleim unter einem 15-fach oder mehr
      erhöhen, das zu einem großen Grad an Sicherheit zu unterscheiden,
      gutartige von bösartigen Veränderungen. Oft wird diese Studie
      Schiller, gefolgt von diagnostischen Tests, wenn der Gebärmutterhals gefärbt sind
      Jod-Lösung, die veränderten Teile zeigt, welche
      Sie reichern sich nicht Jod und erscheinen helle Flecken auf einem dunklen Hintergrund
      zervikalen unverändert. Diese Seiten und studierte an der zytologischen
      Studie (zytologische Abstriche). Obwohl dieses Verfahren
      und hoch signifikant, ist es immer noch die Möglichkeit von verknüpften
      Fehler. Daher wird die endgültige Diagnose auf der Grundlage aus
      Gebärmutterhals-Histologie Studien, wenn eine Biopsie und / oder Schaben
      Gebärmutterhalses.

    • Mit modernen Methoden der Diagnose durchgeführt zu identifizieren möglich
      Infektionen, hormonelle Störungen.

      nur
      nach einer vollständigen Umfrage kann auf die Behandlung gehen. Die erste Stufe
      ist Abwasserentsorgung, dh. e. Entfernen des Erregers aus dem Genital
      -Darm-Trakt des Patienten. Die verschiedenen Methoden der Beeinflussung verwendet
      auf abnorme Gebärmutterhalsgewebe.

      Das
      und chemische Kauter und electrocautery, Kryochirurgie
      Behandlung und Lasertherapie.

      alle
      dies ermöglicht es, jeden Patienten individuell zu behandeln, die
      es ist sehr wichtig, um gute Ergebnisse bei der Behandlung von Gebärmutterhalskrebs zu erreichen
      Gebärmutter.

    Erosion, Mythen und Realität ...

    Gynäkologe Klinik Paveletskaya ist die Aufnahme und Behandlung von Patienten mit Erkrankungen des Gebärmutterhalses
    Gebärmutter.

    Lassen Sie eine Antwort