Eierstockzysten - Anlass zur Sorge

Inhalt

  • Was ist eine Ovarialzyste?
  • Die wichtigsten Gründe für die Entwicklung von Eierstockzysten
  • Äusserungen von Ovarialzysten
  • Was passiert, wenn Sie nicht Ovarialzysten behandeln?
  • Wie Eierstockzysten zu behandeln?


  • Was ist eine Ovarialzyste?

    Eierstockzysten - ein Tumor in dem GewebeOvar mit Flüssigkeit gefüllt. Oothecoma in der Regel sehr klein, und in den meisten Fällen verursacht keine körperlichen Beschwerden und Schmerzen. Es gibt mehrere Arten von Eierstockzysten, einige von ihnen entwickeln kann in einen bösartigen Tumor.


    Eierstockzysten - Anlass zur SorgeDie wichtigsten Gründe für die Entwicklung von Eierstockzysten

    Die Gründe sind vielfältig. Gynäkologen sind fünf Grund:

    • Verfügbarkeit von Abtreibung in der Vergangenheit;
    • frühe Einsetzen der Menstruation;
    • endokrine Störungen;
    • Hypothyreose (niedrige Schilddrüsenfunktion);
    • Verletzung der Follikelreifung.

    Eierstockzysten sind in der Regel bei einer gynäkologischen Untersuchung durch Ultraschall-Ergebnisse festgestellt. Daher ist es wichtig, präventive und regelmäßige Besuche beim Gynäkologen zu nehmen!


    Äusserungen von Ovarialzysten

    Alle Arten von Eierstockzysten verursachen wenigFieber und manchmal Menstruationsunregelmäßigkeiten. Von allen Arten von Eierstockzysten vor allem würde Ich mag diejenigen hervorzuheben, die von der inneren Schicht der Gebärmutterschleimhaut (dh die innere Auskleidung der Gebärmutter) wachsen. Diese Zysten verursachen eine konstante, drückender Schmerz im Unterleib, die schlimmer vor und während der Menstruation ist. Und sie werden oft von Unfruchtbarkeit begleitet und auch dazu führen, Verstopfung und häufiges Urinieren. Es ist auch möglich, asymmetrische Erhöhung des Unterleibs.


    Was passiert, wenn Sie nicht Ovarialzysten behandeln?

    Natürlich gibt es Komplikationen! Wenn Ovarialzysten haben zu spät bemerkt, wenn es gar nicht oder hatte eine falsche Behandlung behandelt wird, kann es platzen und Vereiterung der Zyste, die in den folgenden Symptome ausgedrückt:

    • Körpertemperatur steigt auf 38-39überC;
    • vordere Bauchwand ist konstant angespannt;
    • gibt es starke Schmerzen beim Geschlechtsverkehr oder körperliche Anstrengung;
    • Übelkeit und Erbrechen.


    Eierstockzysten - Anlass zur SorgeWie Eierstockzysten zu behandeln?

    es Optionen für die Behandlung von Eierstockzystenmehrere. Es hängt alles von der Größe, der Art der Zyste, Alter und Gesundheit der Frau, der Schwere der Symptome und den Verlauf der Krankheit. Die Behandlung, natürlich, sollte nur unter Aufsicht eines Gynäkologen, nachdem er alle notwendigen Tests und eine gründliche Inspektion durchgeführt werden.

    Zusätzlich zu den traditionellen Methoden der Behandlung von Eierstockzysten(Von Medikamenten physikalische Therapie) gibt es auch eine andere sehr effiziente Methode - Hirudotherapie. Vielleicht hat jemand es Überraschung sorgen wird, beeilte sich jedoch, dass die Hirudotherapie zu versichern sehr gut bei der Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen etabliert.

    Feature girudoterapii als BehandlungsmethodeOvarialzyste ist in intravaginale Formulierung von Blutegeln, sowie eine strenge Kontrolle und Abrechnung von der Ebene der Sexualhormone. Die Behandlung von Eierstockzysten Blutegel nur unter der Aufsicht von einem Gynäkologen durchgeführt!

    Um zu vermeiden, viele gynäkologischeProbleme, Eierstockzysten, einschließlich, sollten Sie regelmäßig zum Frauenarzt gehen, der Arzt alle Empfehlung durchzuführen und einfach von sich selbst im täglichen Leben kümmern. Denken Sie daran, die Hauptsache bei der Behandlung von Eierstockzysten - keine Zeit zu verlieren. Dies ist besonders wichtig für jene Frauen, die nur eine Mutter gehen zu werden!

    Lassen Sie eine Antwort