Bakterielle Vaginose: ein Problem, das jeder erfüllen kann

Inhalt



Bakterielle Vaginose: ein Problem, das jeder erfüllen kannDurch die ständige Exposition gegenüber Stress ausFrauen können eine ganze Reihe von Krankheiten zu entwickeln, deutlich die schwierige Leben der "schwachen" Kreaturen vergiften. Weibliche Brust, Schilddrüsenerkrankungen, Menstruationsstörungen - es ist nur die Spitze der Liste von Krankheiten, die sich in den modernen Vertreter des schönen Geschlechts manifestieren kann.

Von besonderer Bedeutung ist ansteckend und entzündliche Erkrankungen der Vagina und disbiotic, die Symptome von denen abnormale Entladung sind, die gemeinhin als belyami.

Es ist seit langem, dass Krankheiten wie Gonorrhoe bekanntund Trichomoniasis verursacht durch spezifische Erreger: Gonorrhoe - Gonokokken, Trichomonas - Trichomonas vaginalis. Beide Infektionen sexuell übertragen und sind nicht Gegenstand der heutigen Aufmerksamkeit. Wir wollen über die Krankheit zu sprechen, die der Besitzer selbst junge Mädchen Geschlechtsverkehr haben nicht gehabt werden kann.

Unter allen Störungen urogenitalenEs gibt Krankheiten, die als seltene sexuell Übertragung klassifiziert werden, weil sie nicht mit der Penetration der Vagina einer spezifischen Pathogen assoziiert sind. Ein klassisches Beispiel für eine solche Krankheit - bakterielle Vaginose (bakterielle Vaginose).

Bis heute haben Wissenschaftler noch genauErklärung der Ursachen und die Entwicklung von bakterieller Vaginose. Als Folge des Mangels an Informationen die ständige Suche nach der richtigen Behandlung zu sein, und das Ergebnis in der Regel ist es ein Rückfall der Erkrankung und der Repetitionsrate von therapeutischen Interventionen. Versuche, noch Jahre dauern, sich erholen, für die eine große Menge an Geld, Zeit und Mühe aufgewendet, und bei Patienten angehäuft Unzufriedenheit, erscheinen hartnäckigen Familienkonflikt, Phobie und schweren psychischen Störungen.

Die wichtigsten Beschwerde von Frauen leidenBakterielle Vaginose - reichlich Flüssigkeit weißlich Ausfluss mit einem unangenehmen Geruch. Bezieht sich auf die Gynäkologen Patienten besorgt über den Juckreiz, Brennen und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr. Spitzen unangenehme Empfindungen auftreten während der ersten paar Tage nach dem Ende der Menstruation.

Die Folge der bakteriellen Vaginose oftwird Anästhetikum und zervikale Portio gebildet erosive und von neurodegenerativen Erkrankungen des Epithels - der Staat als präkanzerösen Medizin angesehen wird.

Was ist die Ursache für bakterielle Vaginose? Es stellt sich heraus zu Banalität ist einfach: aus irgendeinem Grund, die normale Vaginalflora stirbt, und die daraus resultierende ökologische Nische mit opportunistischen Erregern gefüllt. Der Begriff "bedingt pathogen" bedeutet, dass eine potentiell gefährliche Mikroorganismen normalerweise mit "guten" Bakterien leben zusammen, ohne Schaden für den Menschen verursacht. Sie leben auf der Haut, im Darm und in den Mund, und der Ärger beginnt erst, wenn die opportunistischen Erregern in die Vagina ein.

Die Todesursachen sind normale Mikroflorawerden unkontrolliert und Selbstmedikation mit Antibiotika und wahllos Sex. Der Geschlechtsverkehr übertragen wird selten in Betracht gezogen, obwohl Urologen und Fälle von chronischer Prostatitis bei Männern anaeroben als Folge der sexuellen Kontakt mit Trägern der bakteriellen Vaginose nachgewiesen. In der Regel Menschen, die krank gardnerellezom werden klagen über eine Reizung der Haut feucht, weißlich Plaque und das Vorhandensein von Oberflächen Erosionen an der Eichel.

Leider ist die Häufigkeit der BakterienkrankheitVaginose bei Frauen jedes Jahr wächst. Laut Statistik leidet jede dritte Frau an dieser Krankheit. Es ist wichtig zu beachten, dass sich die Krankheit entwickelt, wie Karies, einmal wird weiter vertieft und selten läuft unabhängig.

Therapeutische Maßnahmen, um loszuwerden,Bakterielle Vaginose sollte nicht nur schließen antibakterielle und symptomatischen Mittel, sondern auch Mittel von mikrobiellen Transplantation, den Stoffwechsel der gesamten Vagina microecosystem reduzieren.

Zu der breiten Palette von Drogen weit von der Pharmaindustrie angeboten wird alle in der Lage, effektiv acidophilus vaginale Mikroflora wieder herzustellen.

Bakterielle Vaginose: ein Problem, das jeder erfüllen kannDerzeit ist eine der wirksamstenMittel sind vaginale Kapseln "EKOFEMIN". Das Medikament gehört zu der Kategorie simbiotikov, denn neben dem Streit Lactobacillus acidophilus fruchtbaren Boden für ihre Fütterung und Reproduktion liefert - Lactose. Laktose enthält keine Konservierungsstoffe, Antibiotika und Hormone und ist ein optimales Substrat für die Milchsäurebakterien verwendet und Kunststoff Energiezwecke.

Streitigkeiten Lactobacillus acidophilus sind innenvaginale Gelatinekapseln von 20 mm, die voll ist, schnell und löst sich vollständig in der Vagina, eine Frau ohne irgendwelche Beschwerden zu verursachen. Der Hersteller garantiert die Wiedergabe von 108-109 Milchsäurebakterien, die in der Vagina völlig gesunde Frau zu ihrer normalen Menge entspricht. Wichtig ist, umfassen diese Mikroorganismen-Stämme, die Wasserstoffperoxid vaginal Lactobacillus acidophilus erzeugen.

Die Hauptwirkung des Medikaments auf die Wiederherstellung und Erhaltung der natürlichen Bakterienflora der Vagina ausgerichtet.

Die Indikationen für den Einsatz sind:

  • bakterielle Vaginose;
  • Vorbereitung auf die Geburt;
  • Zubereitung für therapeutische und diagnostische Eingriffe;
  • Wiederherstellung der vaginalen Mikroflora nach der systemischen und lokalen Antibiotika-Therapie oder polyvalenten antiseptisch.
Die Verwendung ist einfach: Legen Sie genügend Kapsel tief in die Scheide. Zur Optimierung der Verfahren in der Verpackung kann eine spezielle Einweg-Applikatoren umfassen.

Die prophylaktische Behandlung - nur eine Kapsel pro Tag für 6 Tage.

Wenn das Medikament für therapeutische Zwecke gegeben wird, wird es in der Regel zwei Kapseln pro Tag verschrieben für 6-12 Tage, abhängig von der Schwere der Erkrankung.

Es ist wichtig, daß in der Zusammensetzung der intestinalen zu erinnernMikroflora von Frauen mit bakterieller Vaginose, oft nicht alles in Ordnung ist. Aus diesem Grund Korrektur von vaginalen Mikroflora ratsam, mit der Rezeption des Komplexes "Ekofemin-Balance" zu kombinieren, die die Normalisierung der Darmmikroflora zur Verfügung stellt. Der Verlauf der Behandlung ist ab 2 Wochen bis 1 Monat.

auf Ihr Wohlbefinden hängt von einer guten Stimmung nicht vergessen!

Lassen Sie eine Antwort