Surprises Verpflegung: Lebensmittelvergiftung

Inhalt

  • Die Symptome einer Lebensmittelvergiftung
  • Was soll ich tun, wenn eine Lebensmittelvergiftung?


  • Surprises Verpflegung: LebensmittelvergiftungEs ist toll zum Badeort zu gehen, in
    unerforschte Land, um interessante Orte zu besuchen und inspizieren die lokale
    Attraktionen und gehen in ein Café oder ein Restaurant dann, nach Geschmack
    lokale Küche. Mit Freude, die sanft zu absorbieren, leicht rötlichen Stück
    Fleisch oder Kuchen mit ungewöhnlich duftend, das Wasser im Munde Buttercreme,
    keiner von uns glauben sogar, dass diese Lebensmittel eine Gefahr für sich selbst und präsentieren können,
    trotz der appetitliches Aussehen kann, verursachen LebensmittelvergiftungDas verderben den Urlaub für mindestens einige
    Tage.

    Lebensmittel
    Vergiftung
    sonst als Lebensmittelvergiftung bekannt. es
    Es entwickelt sich nicht nach der Infektion mit pathogenen Keimen, als Ergebnis
    essen mit den Produkten der Lebenstätigkeit von Bakterien kontaminiert und ihre Toxine.
    Und ehrlich gesagt toxische Produkte behält in der Regel ein ansprechendes Aussehen, Geschmack
    und der Geruch wird als recht essbar wahrgenommen.

    Welche Lebensmittel am häufigsten verursachen Lebensmittelvergiftung? Zunächst einmal ist es alle Arten von Milch
    Produkte, rohe Eier, Fleisch, Gemüsegerichte mit Gewinde,
    Gebäck, vor allem Kuchen mit Sahne Protein.

    Warum minderwertige Produkte erscheinen auf unserer
    Tabelle? Der Grund - die Verletzung von Hygienestandards und deren Lagerung
    Verarbeitung. Wenn das Café Betreten Sie Kuchen sehen können, schön angelegt in
    Vasen auf der Theke aus dem Kühlschrank stehen, sollten Sie, dass es nur wenige wissen Pflege sind über
    Gesundheit Besucher. Shawarma halbgar Steaks mit Blut, Grill, Pasteten und
    Kuchen, die auf der Straße verkauft werden - all diese Gerichte mit hoher Wahrscheinlichkeit kann
    Ursache Lebensmittelvergiftung.



    Beweis
    Lebensmittelvergiftung

    Wenige Stunden nach dem "verhängnisvollen" Mahlzeit
    Übelkeit, Schmerzen im Oberbauch - Symptome von Gastritis entwickelt. Felt "etwas falsch war", versucht der Magen loszuwerden
    schlechte Qualität der Lebensmittel und mikrobielle Toxine durch eine verstärkte Produktion
    Magensaft mit Wirkung der Desinfektion und wiederholtes Erbrechen.
    Wenn der "Feind" stark ist, durchbricht die Verteidigung, den Darm erreichen, die
    Durchfall beginnt. Bei schweren Vergiftungen kann die Körpertemperatur zu erhöhen,
    auftreten: Kopfschmerzen, Schwindel und sogar Bewusstseinsstörungen, aber immer noch
    die meisten der Lebensmittelvergiftung ist mild und geht
    auf ihre eigenen, vor allem, wenn ein wenig der Patient Hilfe.



    Was zu tun ist
    Lebensmittelvergiftung?

    Zunächst einmal sollte sich daran erinnern, wenn Lebensmittelvergiftung entstand in
    kleines Kind in einem geschwächten oder älteren Menschen, eine schwangere Frau,
    das Risiko nicht wert, ist es besser, die Brigade "Erste Hilfe" zu rufen.

    Gehen Sie weiter nach Plan.

    1. Waschen Sie den Magen: trinken 3 Gläser hellrosa
      Kaliumpermanganat-Lösung oder 5% ige Lösung von Backpulver (50 g pro Liter soda
      Wasser), ein Fingerdruck auf die Wurzel der Zunge und Erbrechen auslösen. Das Verfahren erneut.
      Es ist notwendig, um sicherzustellen, dass die Erbrochenem transparent geworden ist, ohne Verunreinigungen
      Essen am Tag zuvor gegessen.
    2. Nehmen Sie eine beliebige Enterosorbens - Vorbereitung,
      mit der Fähigkeit, sich selbst zu reparieren und den Körper auf natürliche Weise loswerden
      durch pathogene Mikroben und Toxine. Geeignete jedes Arzneimittel
      bedeutet - Aktivkohle, ENTEROSGEL, Smecta, Sorbeks, Polyphepan, Polisorb,
      Weiße Kohle.
    3. Nicht verwenden, wenn Sie eine Verstärkung der Durchfall
      Medikamente wie Imodium, es wird nur die Entfernung von Toxinen aus dem Körper erschweren. bei
      Verstopfung wird empfohlen, ein Abführmittel zu nehmen.
    4. Make-up für Erbrechen verloren und
      Flüssigkeit Durchfall. Bei Lebensmittelvergiftung mehr als Getränk, das am besten ohne Kohlensäure
      Mineralwasser oder spezielle Rehydrationslösung gewonnen
      Apotheke.
    5. Nehmen Sie keine Antibiotika für Lebensmittelvergiftung!
      Die Erkrankung wird verursacht, nicht durch Mikroben und deren Toxinen und gegen sie
      Antibiotika sind machtlos.
    6. Wiederherstellung der normalen Darmflora
      Eubiotika oder Probiotika. Bemerkenswerter geeignete Medikamente wie Baktisubtil,
      Bifidumbacterin, Bifikol.

    Wenn Lebensmittelvergiftung Symptome gehen nicht weg
    Innerhalb von zwei Tagen, und der Gesundheitszustand verschlechtert sich weiter, wenden Sie sich an
    medizinische Hilfe. Lebensmittel
    Vergiftung
    Es kann lebensbedrohlich sein.

    Lassen Sie eine Antwort