Verfahren zur Diagnose von Lymphom

Inhalt

  • Instrumental-Lymphom Forschungsmethoden
  • Laboruntersuchungen zur Diagnose von Lymphomen


  • Diagnose von Lymphomen in mehreren Stufen durchgeführt wird,Ziel, die Ausbreitung der Krankheit zu bewerten, zu identifizieren, den Zustand der Organe (Leber, Niere, Herz). Die Informationen, die der Arzt die Ergebnisse der Prüfung und Analyse erhält, erlaubt es ihm, die Diagnose, einzurichten, um die Verbreitung der Krankheit zu erfahren und die richtige Behandlungsoption zu wählen.



    Instrumental-Lymphom Forschungsmethoden

    Verfahren zur Diagnose von LymphomWenn der Patient Symptome verursachtVerdacht auf Lymphom, ist es notwendig, für eine vollständige Prüfung. Alles beginnt mit einer Tour. Während der Prüfung gründlich der Arzt untersucht den Hals, Achsel, Leiste, Ellenbogen, Kniekehlen-Lymphknoten, Milz, Mandeln, sowie erkunden andere Teile des Körpers Zeichen zu finden, sowie mehr über die staatlichen Organe der assoziierten Erkrankungen können die Symptome von Lymphomen sein. Wenn der Verdacht auf Lymphom ist, ernannt zusätzliche Studien, die Diagnose und die Verbreitung von Krankheiten zu schaffen. Dazu gehören:

    • Lymphknoten oder Organbiopsie
    • Abdomensonographie und in anderen Bereichen
    • Thorax-Röntgen
    • Computertomographie
    • MRI
    • Radioisotopen-Scan
    • Positronen-Emissions-Tomographie
    • Bluttests - allgemeine und biochemische
    • Immunphänotypisierung
    • Untersuchung des Knochenmarks
    • CSF-Studie
    • molekulardiagnostischen Tests

    Biopsy in Lymphomen

    Der primäre Test bei der Diagnose verwendetLymphom ist eine Biopsie. Biopsy - eine kleine chirurgische Operation, bei der ein Stück Gewebe (in den meisten Fällen Lymphknoten) entfernt, was es unter einem Mikroskop zu betrachten würde und immunhistochemische, molecular und andere Studien durchzuführen. Wenn mehrere Lymphknoten, entfernen Sie dann die am meisten verändert. Nachdem ein Stück Gewebe entfernt wurde, wird für die histologische Untersuchung in das Labor geschickt. Informationen, die nach der Biopsie kommt, wobei die Art von Lymphomen und ist kritisch in der Diagnose.

    Manchmal durchgeführt Nadelbiopsie der Lymphknoten. In diesem Fall wird nach einem lokalen Anästhetikum in die Nadel nasasyvayut Lymphknoten und seinen Inhalt eingeführt wird. Puncture Diagnose können für die Diagnose von Lymphomen bei Kindern verwendet werden. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass Kinder leiden hauptsächlich vier Arten von Lymphomen, deren Zellen ein sehr charakteristisches Aussehen unter dem Mikroskop. Lymphom Diagnose bei einem Erwachsenen wird allein durch Biopsie eingestellt. In den meisten Fällen erfolgt die Kinder auch genau Lymphknoten-Biopsie.

    Sobald die Diagnose von Lymphomen ist notwendig, um die Phase der Erkrankung zu bestimmen, das heißt, herauszufinden, was andere Behörden in den pathologischen Prozess beteiligt sind.

    Sonografie

    Ultrasonography wird verwendet fürDiagnose von Lymphomen und wird oft fast allen Patienten zugeordnet. Die Untersuchung basiert auf der Erfassung der reflektierten Ultraschallwellen. Es wird verwendet, um, wenn vergrößerte Lymphknoten im Bauchraum, um herauszufinden, im Mediastinum, lernen über staatliche Stellen.

    Radiographie

    Mit Röntgenstrahlen erhalten werden kannjetzt spiegelt den Zustand der Brust und andere Körperteile. Die Menge der Strahlung, die eine Person während einer Röntgenuntersuchung erhält, ist so klein, dass es nicht einmal zu denken.

    Die Computertomographie oder Computerized Axial Tomography

    Wenn Computertomographie werden auch verwendet,Röntgenstrahlen. Allerdings sind die Bilder in unterschiedlichen Winkeln, wie es war, um den Körper. Dann werden die Ergebnisse in einem einzigen Bild summiert werden, und der Computer zeigt ein detailliertes Bild, wobei jede "Scheibe" des Körpers. Patienten mit Lymphomen sind oft ein CT-Scan der Brust, Bauch und Becken vorgeschrieben. Diese Untersuchung ist sehr wichtig, es zeigt vergrößerte Lymphknoten, den Zustand der inneren Organe.

    Die Magnetresonanztomographie

    Magnetresonanztomographie ist ähnlichComputertomographie. Das Gerät macht viele Aufnahmen aus verschiedenen Winkeln um den Körper, sondern anstelle von Röntgenstrahlen verwendet es ein Magnetfeld. Die Magnetresonanztomographie genauer ist als die Computertomographie. Es stellt ein detaillierteres Bild der inneren Organe, insbesondere des Nervensystems. Es gibt keine genauere Methode für die Diagnose Foci im Gehirn und insbesondere das Rückenmark. Es ist genauso wichtig bei der Diagnose von Knochenläsionen. Magnetresonanztomographie wird für die Diagnose von Läsionen in den Knochen, im Gehirn und im Rückenmark angeordnet.

    Radioisotopen Scannen mit Gallium

    Radioaktive Gallium - eine Chemikaliedie im Tumor anreichert. Scannen mit Gallium wird nicht oft verwendet und ist in allen Kliniken nicht zur Verfügung. Der Patient wird eine kleine Menge an radioaktivem Gallium verabreicht. Dann produzieren in verschiedenen Winkeln einen Körperscan, die die Orte sehen würde, wo Gallium ansammelt. Wenn es scheint, dass der Tumor akkumuliert werden Gallium-Scan müssen nach der Behandlung wiederholt werden. Auf diese Weise können Sie sehen, ob die minimale blieb Tumor oder es komplett verschwunden.

    Positron-Emissions-Tomographie

    Die Positronen-Emissions-Tomographie wird ersetztGallium abtasten, da diese Technik viel genauer ist. Zur Durchführung intravenös den Test dezoksiflyuoroglyukoza. Dann wird mit Hilfe der Positron-Kamera scannt den gesamten Körper.



    Laboruntersuchungen zur Diagnose von Lymphomen

    Blut Analyse

    Der Bluttest gibt Auskunft über die qualitative undquantitative Zusammensetzung des Blutes. Im Blut gibt es Erythrozyten, Leukozyten und Thrombozyten. Die Verletzung des Blutes kann das erste Anzeichen von Lymphomen sein. Biochemische Analyse des Blutes ermöglicht es Ihnen zu sagen, ob die Leber beteiligt ist, die Nieren und anderen Organen. Einige der Indikatoren im Blut definiert, beeinflussen die Wahl der Behandlung und Vorhersage Prognose. Beispielsweise bei Patienten mit Lymphomen Niveau von LDH und beta-2-Mikroglobulin ist sehr wichtig, da hohe Konzentrationen dieser Marker mit einem aggressiveren Verlauf von Lymphomen assoziiert ist.

    Immunphänotypisierung

    Lymphomzellen im Blut zirkulierenden oderin Lymphknoten gefunden werden, werden durch Markierungen auf der Oberfläche oder im Inneren der Zellen angeordnet klassifiziert. Diese Methode wird Immunphänotypisierung genannt. Er führte auch an Gewebeproben während einer Biopsie gewonnen. Immunophänotypisierung Ergebnisse sind von zentraler Bedeutung bei der Diagnose von Lymphomen.

    Untersuchung des Knochenmarks

    Lymphome kann nicht nur in den Knochen entstehenGehirn und in das Knochenmark metastasieren. Untersuchung des Knochenmarks können Sie sehen, ob es es ist beschädigt oder nicht. Das Verfahren zur Gewinnung von Knochenmark wird Biopsie genannt. Dies ist ein kleiner chirurgischer Eingriff. Eine Probe von Knochenmark wird durch einen dicken Nadel aus dem Beckenknochen, gewöhnlich in der Lendengegend gemacht. Das Verfahren wird ohne Krankenhausaufenthalt durchgeführt und dauert nur wenige Minuten.

    Biopsy ist in der Liste der vorgeschriebenen inbegriffenStudien, die die Phase der Krankheit notwendig zu bestimmen, und wird in den meisten Fällen durchgeführt. Häufig bilateralen Biopsie erforderlich ist, wenn alle von derselben auf der anderen Seite durchgeführt wird.

    Untersuchung von Liquor

    Einige Patienten können Lymphomim Nervensystem verteilt. Wenn dies der Fall ist, die Flüssigkeit, die in das Rückenmark und Gehirn (cerebral spinal fluid) zirkuliert möglicherweise abnormal Tumorzellen enthalten. Für die Diagnose von einer Lumbalpunktion durchgeführt wird. Während der Einstich ist ein Einstich im Lendenwirbelbereich zwischen den Prozessen von zwei Wirbeln. Nasasyvayut kleine Menge Flüssigkeit in die Spritze. Untersuchte Zellen in Zerebrospinalflüssigkeit und seine biochemischen Zusammensetzung.

    Molekulare Diagnosetests

    Im letzten Jahrzehnt wurde es viel bekanntmehr über die Mechanismen der Entwicklung von Lymphomen auf molekularer Ebene, wie Gene und Proteine. Informationen in zahlreichen Experimenten erhalten, ermöglicht die Entwicklung von Methoden der molekularen Diagnostik. Solche Verfahren schließen hochempfindliche Polymerase-Kettenreaktion und immunologische Verfahren, die die Expression spezifischer Proteine ​​in Tumorzellen erkennen. Diese Tests ermöglichen es, genau eine Option Lymphom bestimmen, die minimale Resterkrankung zu überwachen. Die Informationen, die durch diese Verfahren erhalten wird, ermöglicht es Ärzten, die beste Behandlung für jeden Patienten zu wählen. Verwendung immunologischer und molekularer Methoden können Tumor werden, auch in Fällen, in denen gefunden Histologie sie unter einem Mikroskop betrachtet. Ein wichtiger Vorteil der molekularen Techniken ist, dass sie genau und kleine Menge des Gewebes erfordern.

    Lassen Sie eine Antwort