Was ist Krebs?

Inhalt

  • Krebs
  • Faktoren Krebs
  • Metastasierung



  • Krebs

    Die alten Römer gaben den lateinischen Namen «Krebs» (Krebs) unheilbar wuchernde Geschwüre, ähnlich einer Krabbe.
    Wörter wie "Tumor" oder "Tumor" zu beschreiben
    Krebs, erzählen Sie uns ein wenig (wenn überhaupt sie sagen), dass, was wirklich
    Es ist ein Krebs.

    Sie sind wirklich beschreibend "Tumor" bedeutet nichts anderes, als die Schwellung,
    Blähungen und "Tumor" - ist buchstäblich "neue Krankheit". Später wurde der Begriff "Onkologie", vom griechischen Wort abgeleitet «onkos» (Schwellung), anwendbar
    zu dem Teil der medizinischen Wissenschaft, die mit Tumoren handelt. "Karzinom" abgeleitet
    aus dem griechischen Wort für "Krabbe", aber jetzt ist der Begriff auf diejenigen beschränkt
    Krebsarten, die die Gewebe, wie Haut und Schleimhaut Hohlraum beeinflussen
    Mund und Darm, und der Begriff "Sarkom" zu Krebs Unterstützung verwendet beziehen
    Gewebe wie Knochen, Fett und Bindegewebe. Eine genauere Analyse der
    diese Begriffe nicht Verständnis von Krebs helfen.

    Bitte beachten Sie die Tatsache, dass wir über die Bildung des körpereigenen wissen,
    als einer der am schnellsten wachsenden Tumoren ist die Frucht eines Mannes.
    Vergleich seiner Krebs scheint unfair und rechtswidrig,
    weil die Frucht ist in unseren Köpfen mit normaler Entwicklung verbunden. jedoch
    Die Berücksichtigung der Regeln aus dieser Perspektive hilft uns, besser zu verstehen, als
    Es unterscheidet sich Krebs. Der Körper eines jeden von uns besteht aus etwa 15 Millionen Zellen
    während unser Leben entsteht im Moment der Empfängnis aus einer einzigen Zelle.

    Was ist Krebs?Cage - ist die Grundeinheit des Lebens, und einige lebende Organismen bestehen aus gemacht
    aus einer einzigen Zelle, aber selbst in diesem Fall ist es ein sehr komplexes
    Struktur. Krebs stammt ebenfalls aus einer einzelnen Zelle; wie die erste Zelle des Fötus,
    es hat ein großes Potenzial für Wachstum. Vor der Entwicklung unter Berücksichtigung
    Krebszellen, lassen Sie uns für unsere eigene Evolution aus einer einzigen Zelle folgen.

    Sobald das Ei durch den Vater des Spermium befruchtet Mutter, wieder im Kern
    von einer einzigen Zelle gebildet ist ein eindrucksvolles genetisches Material
    von jedem Elternteil, bekannt als DNA, die eine große Menge an Informationen führt.
    Diese Zelle beginnt zu teilen, neue Zellen zu bilden. Alle von ihnen, die wiederum
    teilen, neue Zellen zu bilden, die gleiche genetische Material enthält,
    Informationen über die Eigenschaften von jedem Elternteil. Dieser Prozess wird ohne Unterbrechung fortgesetzt
    Stunde für Stunde, und jede Zelle ergibt sich eine komplexe Hierarchie von Zellen.

    Man kann sich vorstellen, dass für die Bildung von zumindest einer der kleinsten Teile des Körpers
    Kind müssen völlig einzigartige Kontrollmechanismen. In den frühen
    Zell-Entwicklung sind verschiedene Funktionen ausführen zu Schwellen gerichtet
    gewünschten Bereich auf dem Körper, wo sie Organisation (Verteilung) bezüglich
    miteinander und mit ihrer umgebenden Zellen verschiedenen Strukturen zu bilden. unterschiedlich
    Zellen, indem sie mit anderen Zellen dieser Art Kombination bilden derzeit den Stoff,
    wie beispielsweise die Haut, die als die veranschaulichenden Beispiel genannt werden.

    Aber auch in den Hautzellen haben unterschiedliche, beispielsweise um das Haar, die Lippen,
    in der Mundhöhle und an der Innenfläche der Augenlider. So beteiligen sich die Augenlider in blinkt
    Strukturen und Mechanismen, die der Mensch mit allen zu modellieren strebt
    ihr zur Verfügung stehenden modernen Wissen auf dem Gebiet der Technik und Elektronik,
    aber es ist ohne Erfolg. All dies zeigt an, dass das Wachstum und die Entwicklung
    kommen in der Natur in einer kontrollierten und harmonische Weise, die noch nicht möglich ist,
    reproduzieren durch künstliche Mittel. Krebs kann aus einer einzelnen Zelle entstehen
    innerhalb eines solchen Gewebes. Aber das auffälligste, angesichts der Menge beteiligt
    Zellen, ist nicht die Tatsache von Krebs, und es ist selten.

    Säugerzellen sind sehr ähnlich in der Struktur. jeder
    Es hat eine äußere Abdeckung der Zellmembran und der zentrale Kern genannt.
    Der Raum zwischen dem Kern und der Zellmembran eingesetzt gelatineartiges Material,
    oder Zytoplasma. So wie die äußere Abdeckung von verschiedenen Säugetieren, einschließlich
    Haut hängt von ihrer Umgebung abhängig, zum Beispiel Eisbären,
    Affen, Wale und menschliche Zellmembranen und haben unterschiedliche Strukturen,
    in Abhängigkeit von ihrer Position und Funktion im Körper. Hautzellen, beispielsweise haben
    in Eingriff befinden, ohne sie miteinander (das bezieht sich auf
    Zellen von einigen anderen Strukturen), würden wir brach buchstäblich in Stücke.

    Was ist Krebs?Auf der anderen Seite können die Blutzellen nicht aneinander haften, weil das zirkulierende
    in Blutgefäßen. Darüber hinaus haben sie verschiedene Funktionen, so dass sie
    Zellmembranen haben Eigenschaften, die nicht in den Hautzellen gefunden: insbesondere,
    sie haben keine Strukturen für die Haftung aneinander. Im Zentrum
    Zelle ist sein "Gehirn" - der Kern. Diese Information kommt und geht
    in Form von Signalen in verschiedenen Teilen der Zelle. Im Kern ist es sehr lange
    DNA-Strang, der schraubenförmig verdreht ist, und um die genaue Anpassung an den Kern gefaltet.

    Kurz vor der Zellteilung Gene, von denen jede Merkmale
    Zellen werden in Chromosomen verpackt, so dass sie von einem spaltbaren zu bewegen
    Zellen in den neu gebildeten Tochterzellen. Das Verhalten der Zellen in einem wörtlichen
    Sinn des Kerns gesteuert wird. Es kann auf den Bau-Team gerichtet werden
    Zellmaterial, und hier kann auch erhalten Informationen. Wenn eine bestimmte Substanz
    assoziierten Formen zur Zellmembran-Rezeptor in den Zellkern passgenau mit
    Empfangen von Informationen. Für jede Chemikalie kann in die Zelle eindringen
    und bewirken, dass eine ähnliche Wirkung. Ein solches Signal kann beispielsweise, Reproduktion zu stimulieren
    Zellen. Dies kann auftreten, wenn eine Zelle beschädigt ist: die Chemikalien, die freigesetzt werden
    von beschädigten Zellen Recovery-Mechanismen beginnen, die aktiv sind
    arbeiten in den umliegenden Zellen, in den beschädigten Bereich resultiert, ist gefülltem
    neue Zellen gebildet werden.

    Der Raum zwischen dem Kern und der Zellmembran mit Zytoplasma gefüllt. sie
    bildet einen Käfigrahmen, es nachlässt, und kann in einigen Fällen zu verhindern
    ihrem Umzug zu helfen. Die Zellen in unserem Körper haben ihr eigenes Bildungssystem
    und Energiespeicher notwendig für das Leben. Da ferner
    Zellen verschiedener Funktionen arbeiten unähnlichen Geweben im Zytoplasma der Zelle und
    Umschlag erfasst spezifischen Eigenschaften damit verbundenen
    Funktionen.

    Die meisten Zellen des Körpers sind ständig in einem Zustand der Ruhe, die
    normalerweise nur, wenn beschädigte Gewebe verändert. Doch einige
    kontinuierliche Selbstheilungs Gewebe, wie Darmgewebe und der Haut. andere
    in konstanten Aktivität sind (die Zellen des Haarfollikels) oder kontinuierlich
    geteilt Tochterzellen zu bilden, wie die Eierstöcke, Hoden, und Knochen
    Gehirn. Aktivitätsniveau variiert in verschiedenen Geweben, im Gewebe der Gebärmutter, ist
    Zyklizität, in dem eine neue Erholungsphase kommt nach
    Menstruation. Im Körper nehmen diese Prozesse in einer geordneten, aber wenn
    die Ordnung verletzt wird, kann es eine anerkannte Krankheit sein, ohne
    nichts mit Krebs zu tun. Bei Psoriasis kann als ein Beispiel zu nennen, in denen
    übermäßige Bildung von Zellen erfolgt an lokalisierten Bereichen der Haut.



    Faktoren Krebs

    Mehrere Faktoren, die für die Entwicklung von Krebs, insbesondere Störungen
    das Verhalten von Zellen. Anders als bei der Wundheilung gebildet, wenn die Zellen
    Am Ende dieses Prozesses, ihre Teilung stoppt Krebs "ignorieren" Zellen
    Signal zur Beendigung der Division. Dies kann "automatisch" Verhalten genannt werden
    Zellen. Über in den Mechanismus des Prozesses beteiligt wird allmählich bekannt
    mehr.

    In manchen Fällen ist das entsprechende Gen (genetische Schalter Überwachung
    Zellproliferation, gerichtet, die eine einzigartige DNA-Sequenz), weil enthalten,
    oder das ist seine sofortige Änderung oder andere in der Nähe
    Es macht das erste Gen aktiver. Es kann auch Gen, das sonst verloren
    der Fall wäre die "aktive" Gen blockiert haben. Der letztere Mechanismus ist unter bestimmten aktivierten
    extrem seltene Krebsarten, wie Retinoblastom, wirkt sich auf die Augen von Kindern
    früh, aber im Allgemeinen sind die Ursachen für bestimmte Arten von Krebs nicht bekannt. enthüllt
    Einige Risikofaktoren für Krebs. Krebs des Hodensacks verursacht durch enthalten
    Ruß in Chemikalien, sogenannte Karzinogene sie betreten
    in direkter Wechselwirkung mit der DNA von Zellen und führen genetische Veränderungen
    Material oder "Mutationen".

    Sehr selten führt dies zu der Entwicklung von Krebs. Eine Anzahl von chemischen Substanzen,
    beispielsweise, wie Benzol, die das Krebsrisiko erhöhen.
    Als weiteres Beispiel naphthenischen Farbstoffe, die Verwendung von
    die jetzt streng kontrolliert wird, aber erkannt, dass Substanzen, die fähig
    führen zur Entwicklung von Blasenkrebs. Asbest ist von einem natürlichen Mineral abgeleitet,
    Seit vielen Jahren verwendet sie als Isoliermaterial.
    Asbeststaub kann Krebs der Auskleidung der Lungen, viele Jahre nach der Exposition verursachen.
    Die bekannteste Risikofaktor unter den gemeinsamen Quellen von Karzinogenen
    Es ist Tabakrauch.

    Es enthält eine mikroskopische Menge einer Chemikalie (3,4-bepzopiren)
    die, wenn sie in Mäuse durchweg höher auf die Haut aufgetragen Konzentrationen
    sie verursachen Krebs des Ortes haben. Die Verwendung von bekannten Karzinogenen streng
    gesteuert durch die Gesetzgebung, mit Ausnahme von Tabakrauch. Die Exposition gegenüber ionisierender
    Die Strahlung kann unter Umständen auch dazu führen, Mutationen (Veränderungen
    genetisches Material), die zu einem erhöhten Krebsrisiko führen.

    In dieser Hinsicht ist das offensichtlichste Beispiel hierfür eine kleine, aber zum Ausdruck gebracht
    eine Zunahme der Inzidenz von Krebserkrankungen unter den Überlebenden der Bombardierung während
    Zweiten Weltkrieg. Ein ähnlicher Effekt wird durch die ultraviolette Strahlung (insbesondere hergestellt
    spürbar bei starker Sonneneinstrahlung), wenn die Auswirkungen ausreichend lang ist.
    Es ist gut, dass intensiver Sonneneinstrahlung bekannt über
    viele Jahre kann zu einer erhöhten Inzidenz von bestimmten Krebsarten führen,
    insbesondere Basalzellkarzinom und Plattenepithelkarzinom und das maligne Melanom.

    Was ist Krebs?Die Rolle von Viren bei der Krebsentstehung ist ungewiss.
    Einfache Infektion zu Krebs-Prozess beginnt nicht genug, da die
    Wenn Krebs viel wahrscheinlicher ist, in den jüngeren Altersgruppen zu erfüllen.
    Um den Mechanismus zu starten, die zu Krebs führt, scheint es notwendig zu sein
    komplexe Wechselwirkung zwischen Viren und anderen Faktoren, wie Karzinogene
    Umwelt- oder genetische Defekte, aber auch dann wäre der Krebs entstanden sind
    nur in seltenen Fällen.

    Es wird angenommen, daß das Epstein-Barr-Virus (EBV), das auf der ganzen Welt zu finden ist,
    Er bezieht sich auf Krebs der Lymphknoten Gewebe (Burkitt-Lymphom), häufig
    unter der afrikanischen Bevölkerung. Eine der Folgen der HIV-Infektion ist eine Verletzung der
    Immunabwehr des Organismus zu fördern, scheint die Entwicklung eines seltenen
    Schwellungen der Haut und anderen Geweben (KS). Es wird angenommen, dass die relativ
    gemeinsam spielt bei der Entwicklung eine Rolle humanen Papilloma-Virus (HPV)
    Gebärmutterhalskrebs.

    Zweifellos wird eine wichtige Rolle, die bestimmte Faktoren gespielt
    Umfeld. Chemikalien Somit sind Gegenstand der Aufmerksamkeit
    in der Nahrung enthalten sind. Laufende Studien wird dazu beitragen, gerade jetzt zu beantworten
    eine Reihe von wichtigen Fragen: zum Beispiel, warum eine viel höhere Inzidenz in Japanese
    Magenkrebs und signifikant geringere Inzidenz von Darmkrebs als die USA.
    Inzwischen unter den Japanern, die alle in den Vereinigten Staaten lebte sein Leben, dieser Trend wird schwächer
    und es gibt ein ähnliches Muster mit den Amerikanern, das heißt sie sind viel wahrscheinlicher, Krebs zu bekommen
    Darm als ihre Verwandten in Japan leben. Ähnliche Effekte auftreten
    im Laufe der Jahre, so kurzlebig Veränderungen in der Ernährung offenbar
    nicht erhöhen verursachen oder das Risiko von Darmkrebs und natürlich reduzieren, wirken sich nicht auf
    auf die Entwicklung einer bereits bestehenden Erkrankung.

    Vor der Entwicklung von Krebs betroffenen Gewebe, verlieren offenbar einige
    Stabilität. Pathologie dieser Bedingung ist bekannt, daß in einigen Fällen
    Es kann eine "präkanzerösen" bezeichnet werden. Sie müssen Zellen und Geweben beobachtet genommen
    Biopsy, die weniger sind als normal bestellt haben, und
    Die Untersuchung der einzelnen Zellen gesehen Abnormalitäten im Aussehen werden kann
    Kern und seine umgebenden Zytoplasma. Wenn Zelle eine merkliche Malignität
    Verletzungen für eine recht lange Zeit unbemerkt. Dies ist nicht verwunderlich,
    weil die so klein wie eine Erbse Quellung wird von vielen Millionen gebildet
    Zellen.



    Metastasierung

    Das Wachstum der Zellen erfolgt allmählich, bis eine recht greifbare
    Knoten. Die Geschwindigkeit dieses Prozesses hängt von vielen Faktoren ab, wodurch möglicherweise
    Einige Tumoren haben eine signifikante Größe für mehrere Wochen erreicht, dann
    andere erfordern Jahre. Im Fall von Leukämie, in denen sich Störungen
    hämatopoetischen Gewebe im Knochenmark, die Schwellung, die natürlich nur selten gebildet,
    aber sie sind gekennzeichnet durch eine Tendenz normalen Zellen zu verdrängen, und es ist für
    Daher wird die Krankheit offensichtlich. Die wichtigsten Merkmale des Fest
    Tumoren sind mechanische Beschädigungen durch das Tumorwachstum und Sekundär
    Bildung verursacht durch Zellen aus dem Primärtumor und Ausbreitung stamm
    auf andere Teile des Körpers durch den Blutkreislauf, Lymphe oder sogar durch direkte Proliferation.
    Derartige sekundäre Bildung von Krebszellen "Metastasierung" genannt.

    Metastasierung und natürlich kann der Primärtumor in einer nachhaltigen wachsen
    Körper und verursachen letztlich eine Verletzung ihrer Funktionen. In seltenen Fällen
    Krebserkrankungen werden in großen Mengen produziert Chemikalien
    die unter normalen Bedingungen eine wichtige Rolle für das Funktionieren des Körpers spielen,
    aber bei hohen Konzentrationen können pathologische Veränderungen verursachen. spezifisch
    Substanzen, die von Tumoren sezerniert wird, geben Anlass zu Symptome von generalisiert,
    wie Müdigkeit, Anämie, Depression, Verstopfung, Schwitzen in der Nacht
    Zeit und andere ziemlich weit verbreitetes Phänomen. Effektive Behandlung von Krebs
    Es ermöglicht, diese Probleme zu steuern. Durch ein besseres Verständnis des Krebsprozesses
    und das Verhalten der Krebszellen deutlich verbessert die Prognose für Krebs
    Patienten.

    Lassen Sie eine Antwort