Häufige akute respiratorische Virusinfektionen bei einem Kind: warum und wer ist schuldig?

Inhalt

  • Wer sind die FIC?
  • Warum Kinder mehr Erwachsenen leiden?
  • Wer ist schuld, wenn das Kind krank oft bekommt?

  • Häufige akute respiratorische Virusinfektionen bei einem Kind: warum und wer ist schuldig?"Oft kranke Kinder" (FIC), "oft langekranke Kinder "(CHDBD) - diese medizinischen Begriffe und Abkürzungen häufig von Kinderärzten in Bezug auf die unendlich Kinder verwendet werden, haben eine Erkältung. Dies ist keine Diagnose, nicht die Krankheit, furchtsam klingender Ausdruck für jeden Elternteil, zeigen nur, dass ein Kind in der Apotheke und in der Notwendigkeit von speziellen Gesundheitsüberwachung. Wer sind CHDBD? Wie viele "sollte" verletzt das Baby in die FIC-Gruppe zu fallen?

    Wer sind die FIC?

    Für alle Eltern, die ein kaltes Baby liebt -eine wirkliche Tragödie. Zwei - drei kalt im Winter für einen fürsorglichen Mutter - das ist eine Menge. Aber Kinderärzte gibt es strenge Rahmen für die Häufigkeit der ARI (acute respiratory virale Infektion) bei Kindern.

    Ein Kind wird als häufig krank zu sein,

    • wenn zuvor war er mehr als 4 mal krank SARS;
    • wenn im Alter von ein bis drei Jahre, hatte er eine kalt für mehr als 6 mal;
    • wenn im Alter von 4-5 Jahren litt er mehr als 5 SARS im Jahr;
    • wenn sein älter als 5 Jahre mehr als 4 mal pro Jahr gelitten.

    By the way, Ärzte der ausländischen Kinder in den USA undUK beziehen sich leichter SARS bei Kindern und ist absolut normal betrachtet, wenn ein Kind im Alter von unter drei ein kalter 6-mal pro Jahr. Wenn das Baby im Kindergarten ist, wurde er "erlaubt", um das Virus von 8-10 Mal pro Jahr abholen.

    Warum Kinder mehr Erwachsenen leiden?

    Wir Erwachsenen führen wir weit ungesundLeben ist ständig in Kontakt mit dem Virus, sind aber von SARS in der Mitte ein paar Mal im Jahr krank. Warum Kinder sind häufige Erkältungen? SARS in das Kind - es ist das Gesetz des Lebens, es war und immer sein wird.

    Ein Kind wird mit einem unreifen Immunsystem geborenSystem. Er hat keine Immunität gegenüber einer Vielzahl von infektiösen Agenzien. Es ist natürlich, dass, wenn sie mit neuen Viren und Keimen konfrontiert, das Baby krank wird, aber die Krankheit ist gut, weil zu der Zeit ist es nur Immunschutz gebildet. Das Kind muss krank SARS sein sein Immunsystem zu perfektionieren.

    Die Natur hat in den Kindern alles zu ARI und ARI getanso leicht wie möglich durchgeführt. So ist es in der Regel der Körper Baby mit der Infektion auf ihre eigenen zu bewältigen, seine Macht ist genug respiratorische Viren zu neutralisieren. Und jedes Mal während seiner Krankheit trainiert er ein ernster Gegner zu gewinnen, wenn nötig. Die Zeit wird kommen und die Eltern über die häufigen akuten respiratorischen Virusinfektionen bei Kindern vergessen.

    Wer ist schuld, wenn das Kind krank oft bekommt?

    ARI und ARI bei Kindern, wenn das Kind bekommt oft krankWarum ein Kind selten hat, und alle anderenwährend eine Erkältung? Wer ist in diesem ersten eine verstopfte Nase schuld, dann ein Ohrenschmerzen nach einer Halsschmerzen und Heiserkeit ein Husten, und wenn es schien, dass alles wieder normal zurückkommt, wieder einmal die Temperatur steigt. "Weak" - in der Regel in solchen Fällen gesagt wird, was impliziert, verringerte Immunität.

    nur sagen, dass angeborene Immunschwächensehr häufig auftreten. Außerdem erscheinen sie nicht häufig SARS, aber schwere Infektionen, die Entstehung der tödlichen bakteriellen Komplikationen. Zu häufige Erkältungen bei Kindern - dies ist eine Folge der sekundären Immunschwäche, das geboren wird ein normales Kind unter dem Einfluss von einigen externen Faktoren wird "schwach". Mit anderen Worten, ein Baby ist ein Konflikt mit dem Umfeld, in dem er lebt. Oma Gras, alle Arten von Drogen, Nahrungsergänzungsmittel sind unwahrscheinlich, dass das Baby das Immunsystem mit der Außenwelt zu helfen, versöhnen. Wie auch immer, bevor Sie in das kindliche Immunsystem beteiligt erhalten, müssen Sie versuchen, ihre Umwelt und Lebensweise zu ändern.

    Die Bildung von Immunabwehrsystem auftritt,Vor allem unter dem Einfluss von externen Faktoren ab: der Art der Leistung, der Grad der Reinheit der Luft hängt die Qualität der Kleidung auf körperliche Aktivität, Erholung, Begleiterkrankungen. Das Kind ist zu klein für das, selbst etwas zu ändern, so ist es häufige Erkältungen ganz auf das Gewissen der Eltern.

    Oft haben Eltern peinlich BeharrenKinderarzt temperiert Kind. "Was ist Härten, es ist so zerbrechlich!" Allerdings ist die magische Pille, das Immunsystem zu stärken, nicht vorhanden ist, wenn die ganze Zeit geben ein Abkochen von Baby-Kräuter, Vitamine Zeug zu trinken, verhätscheln, zu Hause zu sitzen, wird er weniger oft nicht krank werden. Es ist ein echtes Programm SARS bei Kindern zu verhindern, Beratung für Eltern, wie es sein sollte. Dies wird im nächsten Artikel besprochen werden.

    Lassen Sie eine Antwort