Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Weibliche Körper ist in der Lage eine Vielzahl von Krankheiten zu verstecken. Jede dieser spezifischen Symptome manifestieren. Heute sprechen wir über sie.

Gynäkologie, gynäkologische Erkrankungen, Frauenkrankheiten, Erkrankungen, Therapie

Das weibliche Reproduktionssystem besteht aus den äußeren und inneren Geschlechtsorgane. Nach außen sind:

  • pubis;
  • kleine und große Labien;
  • Klitoris;
  • Vorraum;
  • Eisen Vulva.

Die inneren Geschlechtsorgane sind:

  • Vagina;
  • der Gebärmutterhals;
  • die Eileiter;
  • die Ovarien.

Beschreibung der weiblichen Geschlechtsorgane Krankheiten

Alle Krankheiten der Frauen sind in mehrere Gruppen eingeteilt:

  1. Krankheiten, die durch hormonelle Veränderungen verursacht. Dazu gehören Uterusmyomen, PCO-Syndrom, Menstruationsstörungen.
  2. Krankheiten, die durch Tumoren und Dystrophie verursacht. Es Krankheiten wie Gebärmutterhalskrebs Erosion, Kraurosis, Kystoms ovarian Leukoplakie.
  3. Entzündliche Erkrankungen. Krankheiten dieser Art gilt als Vaginitis, Vulvitis, Zervizitis, Andechs, Endometritis.

Dies ist nicht alle Krankheiten, die könnenzeigen in den weiblichen Körper, und jeder von ihnen bestimmte Symptome manifestieren. Aber viele Krankheit in der Regel mit den gleichen Zeichen beginnen.

Die Gründe für Frauenkrankheiten

Gynäkologie, gynäkologische Erkrankungen, Frauenkrankheiten, Erkrankungen, Therapie

Normalerweise wird eine Frau hat die Fähigkeit, zu fühlen, wennin ihrem Körper ist, dass etwas nicht stimmt. Manchmal hilft es, alle üblichen weiblichen Intuition und manchmal recht dürftig Gesundheit. Aber es gibt Zeiten, wenn eine Frau nicht eng mit dem Zustand seines Körpers verbunden ist, oder einfach der Ansicht, dieses oder jenes Phänomen Norm. Aber es gibt bestimmte Symptome von Krankheiten, die Frauen, wenn sie erscheinen, ist es nicht notwendig, den Besuch beim Arzt zu verzögern. Diese Symptome sind in erster Linie die folgenden:

  • wenn bis 14-15 Jahre alt zu erreichen, wird das Mädchen nicht menstruieren;
  • Menstruation, die länger als sieben Tage und sind häufiger als üblich dauert;
  • zwischen Menstruationszyklus Blutungen;
  • Jucken, Brennen, seltsam ungewöhnlicher Geruch aus den Genitalien;
  • scharf oder Schmerzen im Unterleib Gezeter, den unteren Rücken;
  • ungewöhnliche oder schwere Ausfluss;
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr;
  • Verzögerung oder Ausbleiben der Menstruation;
  • Krämpfe Beschwerden beim Urinieren;
  • Reizung, Rauheit oder Wucherungen in Form von Papillen im Genitalbereich.

Manchmal über die Anwesenheit von FrauenkrankheitenErkrankungen der Show, die in Kontakt mit der sexuellen (zB Blase, Enddarm). Alle Krankheiten können auch entweder akut oder chronisch Natur sein. Es hängt von der Ursache und der Dauer der Krankheit. Je länger die Krankheit von "leben und zu wachsen" im weiblichen Körper, desto schwieriger wird es schwierig, Folgen und Behandlung sein, Versagen von denen Krebs und als Folge der plötzlichen Tod verursachen kann.

Aber es ist wichtig zu wissen, dass es überasymptomatischen Erkrankungen der weiblichen Genitalverstümmelung, die auch den Tumor enthält und sexuell übertragbaren Infektionen. In diesem Fall müssen der Patient keine Schmerzen Blutungen und Bauchschmerzen, Menstruationsstörungen assoziiert zurück, und andere Symptome. Jede Frau sollte mindestens einmal daher alle sechs Monate einen Gynäkologen für Routinekontrolle zu besuchen, um zu verhindern. Noch besser ist, wenn der Stuhl hinzugefügt, um die Urinproben, Blut, Abstriche auf die Flora und Zytologie werden zu inspizieren. Diese Umfrage, zusammen mit Analysen machen es möglich, das Vorhandensein von versteckten Krankheiten zu erkennen, die ohne Symptome.

Die Diagnose von Krankheiten

Gynäkologie, gynäkologische Erkrankungen, Frauenkrankheiten, Erkrankungen, Therapie

Heute gibt es viele verschiedeneDiagnosemethoden, über die Sie schnell eine bestimmte Krankheit zu identifizieren. Moderne Kliniken verwenden allgemein Ultraschall, Laboruntersuchungen, laparoskopische und endoskopische Verfahren. Es sei daran erinnert, dass die Gesundheit von Frauen ist der Schlüssel zu einer glücklichen Mutter und ihren allgemeinen Gesundheitszustand. Eine glückliche Frau - eine glückliche, glückliche Familie.

Es ist daher notwendig, im Voraus durchzuführenFamilienplanung und hat eine wichtige Rolle im Kampf gegen unerwünschte oder der frühen Schwangerschaft zu schützen. Die Akzeptanz von modernen Verhütungsmitteln helfen, die Gesundheit der Geschlechtsorgane erhalten, die während der Reinigung oder Abtreibung beschädigt werden können. Dank moderner Technik, jede Frau hat die Möglichkeit getestet Zeit zu sein und rechtzeitige und angemessene Behandlung in den frühen Stadien der Erkrankung zu beginnen.

Behandlung

Die Behandlung von Genitalverstümmelung in jedem Fallzur Durchführung auf ihre eigenen, ohne einen Spezialisten zu konsultieren. Darüber hinaus sollte die Behandlung mehr als einen Sexualpartner sein, und beide auf einmal. Während der Behandlung ist es nicht notwendig, sexuelle Beziehungen zu greifen, weil alle Anstrengungen und Kosten werden den Bach runter gehen. Auch bei der Behandlung von Erkrankungen dieser Art ist notwendig, besondere Hygiene durchzuführen und die damit verbundenen entzündlichen Erkrankungen der Geschlechtsorgane zu behandeln. Moderne Apotheke erhebt eine riesige Menge von Medikamenten, die Sie loswerden jede sexuelle Krankheit bekommen kann helfen. Einige dieser Medikamente sind stärker, andere schwächer. Die Menge an Zeit und Dosierung in der Anwendung hängt von der Komplexität und dem Stadium der Krankheit. Typischerweise verschreiben, die Behandlung von Geschlechtskrankheiten Ärzte Pillen, antiseptische Lösungen und Zäpfchen aktuell. Aber in fortgeschrittenen und schweren Fällen greifen, um die Ernennung eines ziemlich starke Antibiotika-Injektionen. Die häufigsten Behandlungen für genitale Verstümmelung von Frauen verordneten Pillen Clione-D, Lösungen und Chlorhexidin trihomonatsid, Antibiotika Penicillin, tsefalosporinyovoy, aminoglikozidovoy, trobitsinovoy, makrolidovoy, quinolone Gruppe in Kombination mit Metronidazol oder tiberalom. Zum Zwecke der Entgiftung intravenöser Drogen oder gemodez reopoligljukin. Auch bei der Behandlung von solchen Arzneimitteln gehören die Vitamine B und C und Antimykotika und Desensibilisierung.

Es ist möglich, die Verwendung von immunstimulatorischenDrogen, Interferon-Induktoren, biogene Stimulatoren, antimykotische Antibiotika, Tetracycline, Chinolone, enzymatische oder andere vasoaktive Drogen.

Aber auch hier werden wir an Sicherheit erinnernGesundheit. Die Krankheit kann sich jederzeit erscheinen oder manifestieren, auch die unerwartet für eine Frau. Einer dieser Momente kann eine Schwangerschaft, in der sich die Aufnahme vieler Medikamente kontraindiziert ist. Also, wenn in der nächsten Zukunft ist die Konzeption des Kindes gibt, sollte sorgfältig für beide Partner untersucht werden. Da ist es möglich, die notwendige Behandlung durchzuführen, die während der Schwangerschaft als fötalen Lebens und der Gesundheit der Mutter in Gegenwart einer Infektion der Lage Schaden ist.

Krankheit Prävention

Gynäkologie, gynäkologische Erkrankungen, Frauenkrankheiten, Erkrankungen, Therapie

Um zu verhindern, Genital-ErkrankungenEs muss um ihre Gesundheit sehr vorsichtig sein und einen Gynäkologen in angemessener Zeit zu besuchen. Es wird empfohlen, jede geplante Inspektion Kolposkopie zu tun, wenn die Gebärmutter Spezialist unter dem Mikroskop untersucht. Auch, um Schlaganfällen zu vermeiden, sollte auf onkotsitologicheskoe Studie nehmen. All dies macht es möglich, Erosion, ectopia, Polypen, Leukoplakie, Dysplasie, zervikale Zysten und anderen Krankheiten in den frühen Stadien zu diagnostizieren, mit dem Ergebnis, dass es mehr Möglichkeiten für die richtige und rechtzeitige Behandlung durch Radiowellen. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, den Patienten von Gebärmutterhalskrebs Website schnell und schmerzlos für die anschließende histologische Untersuchung zu entfernen.

Auch Prävention von GeschlechtskrankheitenFörderung der normalen sexuellen Beziehungen, die Blutzirkulation in den Uterus und Anhänge, die Verbesserung der Lymphdrainage mit den Produkten der Zellaktivität (Zellen, Bakterien, Viren) zu fördern. Wenn das Sexualleben der Frau auf ein Minimum reduziert wird und mit dem Alter verbunden sind, sollten Sie die Ausbildung der vaginalen Muskeln durchführen zu halten und die Blutzirkulation im Becken verbessern. Eine solche Ausbildung auch den Verlust oder die entsprechende Gefühl in der Gebärmutter verhindern.

Es ist notwendig, ein besonderes Augenmerk auf Hygiene zu zahlenGenitalien, die mindestens einmal pro Tag durchgeführt werden sollte. Um beim häufigen Wechsel der Sexualpartner zum Schutz vor sexuell übertragbaren Infektionen ist besser, ein Kondom zu benutzen. Da diese Art von Krankheit auf schwierigen Phasen sind oft die Ursache für Unfruchtbarkeit und schwere Entzündung im Becken. Tragen Sie Unterwäsche sollte sauber sein, die gepresst und aus natürlichen Stoffen. Es ist besonders wichtig, kümmern sich um die Reinheit der Geschlechtsorgane während der Menstruation zu nehmen. Auch ist es notwendig, sich vor einer ungewollten Schwangerschaft zu schützen, aber die Methoden und Zubereitungen müssen einen Arzt nach dem Test zu bestellen.

Auch für die Prävention von sexuell übertragbaren KrankheitenBehörden sollten Darm und Blase sowie häufige Abschreckung in solchen Fällen führen der Gebärmutter und Beckenblutung verschlechtern Biege kann sofort entleert. Vergessen Sie nicht über die Ernährung, vor allem über die übermäßige Menge an Kohlenhydraten, die zur Bildung von Hefe führen. Doro Leser unserer Website, versuchen, so viel wie möglich und sorgfältig Ihre Gesundheit zu schützen, sich selbst kümmern und lassen Sie nicht alles, was "für später", denn "dann" könnte zu spät sein.

Lassen Sie eine Antwort