Gardnerellёz (bakterielle Vaginose)

Inhalt

  • Was ist das?
  • Die Ursache der Krankheit gardnerellezom
  • Wie zu erkennen,
  • Die gefährliche
  • Die Diagnose der bakteriellen Vaginose
  • Behandlung und Vorbeugung der bakteriellen Vaginose


  • Jedoch, sobald der Rest geht verloren (Struma): Einige Bakterien
    Es wird größer oder kleiner als normal; Frauen in den Geschlechtsorganen
    es ist eine Krankheit.



    Was ist das?

    gardnerellez
    oder bakterielle Vaginose - nur eine dieser Krankheiten. Ursachen
    sein kleines Bakterium Gardnerella vaginalis, die normalerweise lebt
    in den Harnwegen und Vulva. Der Hebel kann
    während des Geschlechtsverkehrs.

    Wenn eine Frau hat die Mikroflora gebrochen
    Vagina, und es die Anzahl der nützlichen Bakterien reduziert, Start
    zu proliferieren ist nicht sehr nützlich, einschließlich gardnerelly.
    Oft gibt es eine Mischinfektion mit Gardnerella Gonokokken, Trichomonas, Chlamydien und Mykoplasmen.

    krank
    gardnerellezom nur das weibliche Geschlecht. gemäß
    Medizinische Statistik gegenwärtig von der Krankheit bis zu 20% leiden
    aller Frauen 18 bis 50 Jahre alt.



    Die Ursache der Krankheit gardnerellezom

    Gardnerellёz (bakterielle Vaginose)
    K
    in vaginale Mikroflora ändert, und aktivieren somit gardnerellas,
    kann dazu führen: Spülungen, Antibiotika, Verwendung
    Verhütung und Behandlung von Vaginalzäpfchen und Pasten. Außerdem,
    bakterielle Aktivität erhöht, wenn eine Frau gestört Hormon
    Hintergrund reduziert Immunität sowie in Zeiten von Stress.

    bemerkt
    dass bakterielle Vaginose sind eher bei Frauen auftreten,
    Liebhaber wie Handschuhe zu ändern, aber er war unter odnolyubok gefunden
    relativ selten.



    Wie zu erkennen,

    In 90% der Männer und 50%
    Gardnerella Frauen verursacht keine Beschwerden. und weil
    eine Person, ein Träger der Bakterien ist, kann es leicht zu infizieren
    es Ihr Sexualpartner.

    Um den Verdacht, dass sie
    bakterielle Vaginose, eine Frau kann ein sehr besonderes Merkmal:
    das Auftreten von reichlich gräulich-weißen Ausfluss aus den äußeren Genitalien
    Stellen, die von faulen Fisch stinken. So Labia röten
    und geschwollen, fühlt sich die Frau das Jucken und Brennen, vor allem während des Urinierens
    und Geschlechtsverkehr.

    Männer Gardnerella Krankheit fast nie verursacht. Nur in wenigen Fällen (in den meisten Pech) Urethritis auftreten kann
    (Entzündung der Harnröhre). Dann wird der Mann erscheinen
    gräulich Entladung mit einem bestimmten Fischgeruch aus dem Penis.
    Unter anderen Manifestationen beobachtet üblichen Urethritis Brennen, Jucken oder
    nur Beschwerden beim Urinieren.



    Die gefährliche

    vor
    Ärzte dachten, dass bakterielle Vaginose keinen Schaden bringt. jedoch
    Heute ist er ein Risikofaktor für Uterinanhänge Entzündung, weiblich betrachtet
    Unfruchtbarkeit, Frühgeburt, Komplikationen während der Schwangerschaft und Geburt.



    Die Diagnose der bakteriellen Vaginose

    Wenn Sie bakterielle Vaginose vermuten, ist es notwendig, den Arzt oder Dermatologen zu gehen, Geschlechtskrankheiten. Nur er kann mit Sicherheit sagen Sie sind gesund oder krank, und richtig behandelt.

    Für die Diagnose der Abstrich von den Genitalien auf die Forschung genommen und die bakteriologische Aussaat machen.
    Wenn Sie unter dem Mikroskop Abstrich Zellen der kranken Person aussehen, ist es klar,
    sie sind mit dicken gardnerellas Mikroben bedeckt. Es lohnt sich zu verbringen
    pH-Meter, normalerweise in der Scheide ist sauer, während bakterielle Vaginose -
    alkalisch. Die endgültige Diagnose wird dazu beitragen, die Reaktion auf Isonitril -
    Substanzen, die Sekrete Geruch von faulen Fisch geben. betroffen
    es ist positiv.

    Zusätzlich kann der Arzt eine Blutprobe verschreiben, die bei bakterieller Vaginose, die Anzahl der weißen Blutzellen reduziert, obwohl dieselbe bei anderen Erkrankungen auftreten.



    Behandlung und Vorbeugung der bakteriellen Vaginose

    gardnerellez
    mit Antibiotika behandelt und Vitamine gleichzeitig verabreicht werden,
    Immunstimulanzien und Medikamente, die Mikroflora zu normalisieren: laktobakterin
    und bifidobakterin. Nach den Verlauf der Behandlung abgeschlossen haben einen Abstrich zu über
    noch einmal. Es ist sehr wichtig, nicht nur den Patienten (Patient) zu behandeln, sondern auch alle
    ihre Sexualpartner.

    Lassen Sie eine Antwort