Hymen: eine Krone der Unschuld oder anatomische Merkmale des weiblichen Körpers

Inhalt



Hymen - die Krone der Unschuld oder anatomische Merkmale des weiblichen KörpersVon alters her wurde das Jungfernhäutchen ein Symbol der Unschuld betrachtet
Mädchen und Spuren von Blut in den Prozess der Entjungferung feierlich demonstriert
Verwandte und Hochzeitsgäste. Die Zeiten haben sich geändert und heute
es ist klar, dass die Mythen über die Jungfernhäutchen entworfen wurden
die Sexualität von Frauen und Freiheit zu steuern. Anstelle der traditionellen Namen
Es wurde eine neue, schöne und poetisch wie die Frau selbst angeboten - vaginal
Krone.

Das Jungfernhäutchen gilt als rudimentärer Form,
Die Fähigkeit, bestimmte Funktionen während der fetalen Entwicklung durchzuführen, und
nach der Geburt eines Mädchens fort. Hymen - eine Membran oder nicht
Partition, die die Mythen den Eingang zur Vagina schließt. es ist
eine dünne rosa oder weißliche Schleimhautfalte, auf die sich
ein Abstand von 1-2 cm vom Eingang der Vagina und sehr formbar, wenn es gestreckt. auf
bilden diese Falte kann ein Ring, Mondsichel, Blütenblätter ähneln, ist es nicht
Es deckt aus der Vagina, und deshalb Menstruationsblut leicht
ausgeschieden. Sehr selten Jungfernhäutchen sieht aus wie eine feste Membran,
in diesen Fällen zu gewährleisten, dass das Blut Ausgang aus der Scheide, ist es notwendig, zu greifen
chirurgische Dissektion der Schleimhaut.

Das Jungfernhäutchen ist schlecht in den Blutgefäßen und Nerven
Endungen. Der Mythos von der schrecklichen Schmerzen er hatte eine Frau, die in der ersten zu ertragen
vaginalen Geschlechtsverkehr, nichts anderes als eine Fiktion. Mit genug Aufregung,
Zuteilung von Vaginalsekret oder Verwendung von Schmiermitteln Schleim
vaginal corona gestreckt und verhindert nicht die Einführung des Penis in
Vagina. Nur die Hälfte der kleinen Heilung Frauen innerhalb von Tagen,
Tränen entlang der Kante des Hymens wird Ursache für Lungenschmerzen
und markieren Sie ein paar Tropfen Blut. In der Regel das Auftreten von Blutungen und das Auftreten der Schmerzen von Entjungferung - eine Folge des harten Sex, das Ergebnis
unzureichende Ausbildung und Nervosität Frauen.

Lage hymen ist so, dass es nicht sein kann,
Schaden während des Trainings und eine ausreichende Erweiterbarkeit ermöglicht
Mädchen furchtlos benutzen Tampons in den kritischen Tagen.

Das Jungfernhäutchen ist eine Frau, die für das Leben verändert
nur ihr Aussehen. Vaginal Geburt, aktiv Sex - all das
Es führt zu der Tatsache, dass die Membran mehr und mehr wie eine Krone wird. seine Überreste
- Papillen in einem Kreis am Eingang der Vagina angeordnet ist, manchmal fast
nicht wahrnehmbar. In Abwesenheit von normalen vaginalen Sex, Geburt, während der
kann wieder Menopause Jungfernhäutchen reduziert werden, was es schwierig macht zurückzukehren
ein aktives Sexualleben und es ist schwierig zu gynäkologischen Untersuchung zu machen.

Was ist die Funktion des Hymens? Zunächst einmal, es ist - Barriere
einer Infektion, behindert das Eindringen von Keimen aus der externen Genital
Stellen in der Vagina. In der Kindheit und Jugend, die Vagina bedeckt
dünne zarte Epithel gebildet, noch nicht eine schützende Mikroflora und Früh
Sexualleben kann entzündliche Erkrankung und Unfruchtbarkeit verursachen.
Vielleicht gerade deshalb haben unsere Vorfahren genetisch so ängstlich aufgenommen worden
Einstellung zur Jungfräulichkeit, als Garant für die Gesundheit von Frauen.

Heute gewaltsame sexuelle Revolution hat zu einer Verwischung geführt
Jungfräulichkeit Konzept. In der Tat hat es kommen nur die Abwesenheit von einer Frau, die Erfahrung zu verstehen,
penetrant vaginalen Sex, oder besser gesagt, mit einem Mann, der Mangel an Sex. heute
Jungfräulichkeit - das ist eine rein anatomische Merkmal Frauen ist es nicht
Es bedeutet Unschuld, und vaginale Korona ist nicht als ein Symbol betrachtet von
Reinheit und Integrität, zumindest in den Industrieländern. was Sex
Aktionen, ob der Verlust der Unschuld zu betrachten, wird es nur vaginalen Sex oder
anderen Arten von Sex sind berücksichtigt - jeder entscheidet für sich selbst in
Nach ihrer Ausbildung, Haltung, Kultur und Religion
Mitgliedschaft.

Lassen Sie eine Antwort