Indikationen Intensive Neurophysiologische Rehabilitation System (Methode Kozijavkin)

Inhalt

  • Indikationen für die Rehabilitation im System der intensiven neurophysiologischen Rehabilitation
  • Gegenanzeigen für die Sanierung des Systems der intensiven neurophysiologischen Rehabilitation


  • Mehr als 15 Jahre mit den Patienten zu helfen,organischen Schädigungen des Nervensystems erfolgreich ein System der intensiven neurophysiologischen Rehabilitation - der Autor, dessen Name "Kozijavkin-Methode".

    Indikationen Intensive Neurophysiologische Rehabilitation System (Methode Kozijavkin)Das Rehabilitationssystem basiert auf multimodale(Wahrnehmend einige Arten von Stimuli) Ansatz mit unterschiedlichen Methoden der Einfluss auf den Patienten, die sich in einer Ergänzung und potenziert.

    Die Verwendung von intensiven Systemeneurophysiologische Rehabilitation schafft einen neuen funktionellen Zustand in den Körper des Kindes durch die internen Ausgleichsmöglichkeiten und Plastizität des Nervensystems zu aktivieren.

    Während der Rehabilitation nach der NormalisierungMuskeltonus, um das Volumen der aktiven und passiven Bewegungen zu erhöhen, eine wichtige Aufgabe ist die Verwendung des neuen Funktionszustand für die Zerstörung des alten Klischees und pathologischen Bildung von neuen rechten Bewegungs gemacht.

    Dieses Programm wurde für diesen Kontakt erstelltbiodynamischen Bewegungen Korrektur - eine neue Komponente der intensiven neurophysiologischen Rehabilitation System, das auf dem Prinzip der dynamischen proprioceptive (haptische, taktile) Korrektur basiert.

    Alle Klassen des Programms mit der Verwendung eines speziell entwickelten Anzug durchgeführt - biodynamische Korrektor "Spiral".

    Anzug-Anwendung bietet zusätzliche externe Aufwand, der Bewegung des Körpers und Position des Körpers anpassen und stimulieren den Fluss von propriozeptiven Informationen.

    Ein wichtiger Bestandteil des Programms ist,extensive Einsatz von spezialisierten Computerspielen mit Elementen der virtuellen Realität, soll die Motivation des Patienten Studien zur Verbesserung zu führen und eine positive emotionale Hintergrund zu erstellen.



    Indikationen für die Rehabilitation im System der intensiven neurophysiologischen Rehabilitation

    Aber wie bei jeder Behandlung gibt es Indikationen und Kontraindikationen

    Was sind die Indikationen für die Sanierung des Systems der intensiven neurophysiologischen Rehabilitation

    • Cerebralparese (alle Formen, einschließlich spastische Diplegie, Doppel Hemiplegie, Hemiplegie, Hemiparese, paraparesis, atonichno- astatic, gemischt, hyperkinetische Form, etc.).
    • Verzögerte motorische Entwicklung bei Kleinkindern
    • Die Folgen traumatischer Hirnverletzung, zerebrovaskuläre und neuroinfections zwischen Restwirkungen ertragen
    • Kopfschmerzen, Migräne
    • Osteochondrose, Spondylose mit ausgeprägter Muskel Tonikum Syndrome, Schmerz, Beweglichkeit, sensorische und Gefäßerkrankungen
    • Sekundärwirbel vistseropatii (false Angina pectoris, Asthma, chronische Bronchitis, Dyskinesie des Gastrointestinaltraktes, etc.).
    • Periphere arterielle Verschlusskrankheit noninflammatory Natur (Arthropathie, Arthrose) in milden Periode
    • Skoliotische Haltung bei Kindern, Skoliose von I - II Kunst.
    • Erkrankungen des peripheren Nervensystems (plexites, Polyneuropathie, Neuropathie unterschiedlicher Ätiologie) in milden Periode.



    Gegenanzeigen für die Sanierung des Systems der intensiven neurophysiologischen Rehabilitation

    Gegenanzeigen für die Rehabilitation

    • Angeborene Anomalien der Wirbelsäule und des zentralen Nervensystems (ZNS).
    • Schwere Instabilität der Wirbelsäule (spondylolisthesis ІІ- Artikel III.) Ausgedrückt in Knochen Osteoporose
    • Akute und subakute Zeitraum von entzündlichen und infektiösen Erkrankungen des ZNS.
    • Hirn-Trauma, Hirnschlag - Akute und subakute Zeitraum über dem Kopf getragen.
    • Grobe Organik Läsionen des Zentralnervensystems. Hydrocephalus in der Phase der Dekompensation. Schwere Krämpfe mit häufigen Anfällen, epistatusami Geschichte und markierte psycho-organischen Syndrom.
    • Verletzungen Spinaltumor, Gehirn, Rückenmarksverletzung, entzündliche Erkrankung der Wirbelsäule, Zustand nach der Operation an der Wirbelsäule.
    • Erkrankungen der inneren Organe in der akuten Periode und in einem Zustand der Dekompensation
    • Schwere psychische Störungen
    • erworbenes Immunschwächesyndrom

    In Zweifelsfällen oder wenn die relative Gegen die Möglichkeit der Rehabilitation werden individuell gelöst.

    Lassen Sie eine Antwort