Magen-Krebs-Behandlung

Inhalt

  • Magen-Krebs-Behandlung
  • Die chirurgische Behandlung von Magenkrebs
  • Chemotherapie bei der Behandlung von Magenkrebs
  • Strahlungstherapie bei der Behandlung von Magenkrebs
  • Das Überleben von Patienten mit Magenkrebs, auf dem Stadium der Erkrankung abhängig



  • Magen-Krebs-Behandlung

    Die wichtigsten Behandlungen für Magenkrebs sind: Operation, Chemotherapie und Bestrahlung. Oft wäre der beste Ansatz für die Behandlungsverfahren zwei oder mehr zu verwenden. Das Hauptziel der Behandlung ist, um vollständig von der Krankheit loszuwerden. In dem Fall, dass es unmöglich ist, bis zur vollständigen Aushärtung, Therapie Linderung der Symptome abzielen, wie Essstörungen, Schmerzen oder Blutungen. Vor der Behandlung ist es wichtig, den Zweck der vorgeschlagenen Therapie zu klären.



    Die chirurgische Behandlung von Magenkrebs

    Abhängig von der Art von Magenkrebs und Stadium der Erkrankung kann mit Tumorentfernungsoperation durchgeführt werden, zusammen mit einem Teil des Magens. Wenn möglich, verlässt der Chirurg den unbeeinflusst Teil des Magens.

    Derzeit ist die Operation die einzigeWeg Magenkrebs zu heilen. In Gegenwart von 0, I, II oder III Magenkrebs, sowie einen relativ zufriedenstellenden Zustand, Versuch, den Tumor vollständig zu entfernen.

    Selbst wenn der Krebs zum Zeitpunkt der Behandlung ausgebreitet hat, undkann nicht vollständig entfernt werden, kann eine Operation helfen, von einem Tumor zu verhindern Blutungen oder die Passage der Nahrung durch den Darm erleichtert. Diese Art der Operation ist palliative genannt, das heißt, durchgeführt, um die Symptome und nicht zum Zweck der Heilung von Krebs zu lindern oder zu verhindern.



    Chemotherapie bei der Behandlung von Magenkrebs

    Magen-Krebs-Behandlung
    Unter Chemotherapie bezieht sich auf die Verwendung vonKrebsmedikamente Tumorzellen zu töten. Typischerweise werden Medikamente verabreicht intravenös oder durch den Mund, das heißt, durch den Mund. Sobald das Medikament in die Blutbahn gelangt, breitet sie sich im ganzen Körper. Chemotherapie wird üblicherweise verwendet, um die Ausbreitung des Tumors zu beeinflussen.

    Chemotherapie kann die wichtigste Behandlung seinMagenkrebs, wenn der Tumor auf andere Organe ausgebreitet hat. Diese Methode der Therapie vor oder nach der Operation verwendet. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Chemotherapie einige Symptome bei Patienten mit Magenkrebs zu lindern, vor allem in Fällen, in denen Krebs auf andere Bereiche des Körpers ausgebreitet hat. Es gibt Hinweise darauf, dass mit einer Strahlentherapie kombiniert Chemotherapie kann die Wiederholung (Rückkehr) der Krankheit verzögern und das Leben von Patienten mit fortgeschrittenem Prozess verlängern.

    Chemotherapie-Medikamente sind nicht nurTumorzellen zerstören, sondern auch normale Zellen schädigen können, was zu Nebenwirkungen. Diese Nebenwirkungen hängen von der Art der Medikamente, die Dosierung und die Dauer der Behandlung.

    nach der Behandlung von Komplikationen während der Chemotherapie auftreten können:

    • Erhöhte Müdigkeit
    • Übelkeit und Erbrechen
    • Weiche Stühle
    • Appetitlosigkeit
    • Alopezie (Haar nach der Behandlung wieder wachsen)
    • Geschwüre im Mund
    • Erhöhtes Risiko von Infektionen in Verbindung mit einer Verringerung der Anzahl von Leukozyten (weiße Blutzellen)
    • Das Auftreten von Blutungen.
    • Atemlosigkeit

    Die meisten dieser Nebenwirkungen sindnach dem Ende der Behandlung. Wenn solche Ereignisse den Arzt oder eine Krankenschwester zu informieren, da gibt es Möglichkeiten, mit den Nebenwirkungen der Chemotherapie zu behandeln.


    Strahlungstherapie bei der Behandlung von Magenkrebs

    Diese Methode verwendet hochenergetische Strahlenzu zerstören oder den Tumor zu reduzieren. Bestrahlung kann direkt in das Tumorgewebe (interne oder Implantation Bestrahlung) verabreicht externe oder mit radioaktiven Materialien sein. In Magenkrebs ist in der Regel externe Bestrahlung angewendet.

    Nach der Operation kann der Strahlentherapie verwendet werden,zur Vernichtung von kleinen Foci von Tumor, der während der Operation nicht zu sehen oder entfernt werden kann. Es ist, dass die Strahlentherapie angenommen, vor allem in Kombination mit einer Chemotherapie verzögern oder Rezidiv (Rückkehr) des Krebs nach der Operation zu verhindern und das Leben der Patienten verlängern kann. Bestrahlungstherapie kann verwendet werden, um Symptome wie Schmerzen, Blutungen und Schwierigkeiten beim Essen zu entlasten.

    Die Strahlentherapie von Magenkrebs - ein kompliziertes Verfahren, so muss es in den Büros mit umfangreicher Erfahrung in der Behandlung solcher Patienten durchgeführt werden.

    Der Nebenwirkungen der Strahlentherapie benötigtbeachten Sie kleinere Hautreaktionen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Müdigkeit. Diese Symptome verschwinden in der Regel innerhalb weniger Wochen nach Beendigung der Behandlung. Die Belichtung kann Nebenwirkungen der Chemotherapie verschlimmern. Wenn solche Ereignisse sie zu einem Arzt berichten, wer weiß, wie Ihnen zu helfen.


    Das Überleben von Patienten mit Magenkrebs, auf dem Stadium der Erkrankung abhängig

    5-Jahres-Überlebensrate bezieht sich auf den Prozentsatz der Patientenmindestens 5 Jahre nach der Erkennung von Krebs lebte. Natürlich können die Patienten nach der Diagnose wesentlich länger leben. Das Gesamtüberleben von Patienten mit Magenkrebs im Bereich von 20%. Einer der wichtigsten Gründe für diese geringe Überleben ist Krebs im fortgeschrittenen Stadium zu erkennen. Die Überlebensrate ist schlechter an der Stelle des Tumors im oberen Teil des Magens und ist am besten, wenn sie in den unteren Teilungen lokalisiert ist. Patienten, die Behandlung in der heutigen Zeit erhalten hat, kann ein günstigeres Ergebnis.

    Während diese Zahlen spiegeln die allgemeineJetzt müssen wir uns daran erinnern, dass die Situation in jedem Fall und eine spezielle Statistik kann nicht genau vorhersagen, was für jeden Patienten passieren wird. Fragen Sie Ihren Arzt über Ihre Heilungschancen und die Möglichkeit, langfristige Überleben. Ärzte sind besser als andere über Ihre Situation kennen.

    Lassen Sie eine Antwort